info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DUK Versorgungswerk e.V. |

Arbeitnehmerflügel der CDU möchte Betriebsrenten gesetzlich verpflichten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


 Die betriebliche Altersvorsorge schützt Sie vor der Altersarmut und einem sozialen Abstieg!

 

 

 



Berlin,01 .09.2015. Ob Geringverdiener, Durchschnittsverdiener, Angestellte oder Selbstständige – es muss dringend gegen die Altersarmut angekämpft werden. Ehemaliges Mitglied im Beirat des DUK Versorgungswerk e.V. und Vorsitzender der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) Karl-Josef Laumann, fordert eine gesetzliche Pflicht für Betriebsrenten. Dies diskutierte er bereits als Mitglied im Beirat mit dem Vorstand Herrn Wilhelm Hecker (Staatssekretär a.D. und Vorsitzender des DUK Versorgungswerk e.V.) und Herrn Ulrich J. Pfaffelhuber (stellvertretender Vorsitzender des DUK Versorgungswerk e.V.). 

Entsprechend wurden die Problematiken sowie der Zustand der gesetzlichen Rentenversicherung mit dem Umlageverfahren in den Fokus genommen. Arbeitnehmer kommen mit ihrer Basisrente nicht mehr über das Niveau der Grundsicherung und vor Altersarmut schützt es sie auch nicht mehr. Demnach darf eine betriebliche Altersvorsorge nicht mehr nur freiwillig sein. Die Forderung einer Pflicht für Betriebsrenten möchte Herr Laumann auf dem Bundesparteitag im November in das neue Grundsatzprogramm der Partei einbringen. 

Auch in den nächsten Sitzungen des DUK Versorgungswerk e.V. wird dieses Thema einen breiten Raum einnehmen.

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr André Niklaus (Tel.: +49 30 5779979-20), verantwortlich.


Keywords: Altersvorsorge, Gesundheitswesen, Versorgungswerk, Rente, Pflege

Pressemitteilungstext: 158 Wörter, 1278 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: DUK Versorgungswerk e.V.

Ein breit gefächertes Versorgungsangebot und eine erstklassige Mitgliederbetreuung haben den DUK e.V. zu einer deutschlandweiten führenden Organisation der Altersvorsorge gemacht. Mit mehr als 950 Mitgliedern zählt der 1994 gegründete Dachverband zu den größten privaten Versorgungswerken Deutschlands im Bereich Heilwesen. Der DUK e.V bietet seinen Mitgliedern ein vielseitiges Versorgungsportfolio bestehend aus Altersvorsorge, Pflegeleistung, Hinterbliebenenversorgung und Absicherung für den Fall der Berufsunfähigkeit. Mit einem Team von über
60 Mitarbeitern in Würzburg und Berlin folgt der DUK e.V. der Überzeugung, dass betriebliche Altersvorsorge der effektivste Weg ist, um Altersarmut zu vermeiden. Einen Überblick über das von DUK e.V. angebotene Versorgungsportfolio finden Interessenten unter: www.duk.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DUK Versorgungswerk e.V. lesen:

DUK Versorgungswerk e.V. | 13.05.2016

Absenkung des Garantiezinses

  Berlin, 13.5.16 – Dadurch wird die Betriebliche Entgeltumwandlung noch attraktiver!   In der vergangenen Woche wurden die Pläne des Bundesfinanzministeriums (BMF) bekannt, denn der Höchstrechnungszins in der Lebensversicherung soll Anfang 20...
DUK Versorgungswerk e.V. | 27.04.2016

Außen Hui, innen Pfui

  Das klingt zunächst nach einer positiven Entwicklung und freut jeden Rentner und diejenigen, die in Kürze in Ihren wohlverdienten Ruhestand treten.   Die zukünftige Rentnergeneration fragt sich aber, ob diese Rentenerhöhungen in den nächsten...
DUK Versorgungswerk e.V. | 15.04.2016

„Eine Berufsunfähigkeitsabsicherung brauche ich nicht“, wirklich?

  Haben Sie einen stressigen und belastenden Job? Arbeiten Sie wohlmöglich sogar im Dreischichtsytem? Haben Sie auch das Gefühl auf Arbeit nie genügend Zeit für Ihre Aufgaben oder für Ihre Patienten zu haben? Bekommen Sie genügend Freiraum fü...