info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pilawski Web-Technologie |

Der Klapphelm Test

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Bei Klapphelmen gibt es riesige Preisunterschiede, sodass man sich in den Preis-Vergleichen verliert. Dabei gibt es eigentlich nur wenige Kriterien, die wirklich wichtig und zu beachten sind.

Da Klapphelme immer beliebter werden, ja schon fast die Integralhelme in Ihren Funktionen ablösen, stellen sich auch immer Motorrad-Freunde die Frage: Welcher Klapphelm ist für mich der Beste. Und hier beginnt das Spektakel auch schon. Es gibt gute Klapphelme in den Preisspannen 60€-150€, aber auch in den Bereichen um 500€. Dabei gibt es schlechtere und Bessere Modelle in beiden Preis-Bereichen. Es gilt also nicht mehr teurer = besser. Inzwischen muss man gerade bei diesen Produkten Erfahrungsberichte durcharbeiten und die Features genau unter die Lupe nehmen, um die beste Entscheidung zu treffen.



Helmnorm ECE-R



In einem Punkt sind sich aber alle einig: Wer die aktuelle Helm- und damit Sicherheitsnorm nicht einhält und damit keiner Werksprüfung standhält, der hat schon im Vorhinein verloren und braucht gar nicht auf dem Markt erscheinen.



Die 3 Testkriterien



Insofern die Helmnorm eines Klapphelmes erfüllt ist, kommen alle Tester nach einigen Beratungen irgendwann auf das Ergebnis: Die Hauptaugenmerke für einen Klapphelm-Test sind Helm-Stabilität, Haltbarkeit und Komfort.



In Sachen Stabilität sind die Klapphelme der unteren Preisklassen für einen Fahrer zwar genauso sicher wie ein 500€ Helm, aber eben nur einmal. Bei einem Unfall kann man diesen wegschmeißen und wieder in die Tasche greifen. Teurere Klapphelme sind dagegen aus teureren Materialen, wie Carbon / Fiberglas entwickelt worden, die einen Aufprall abfedern, ableiten und durch ein nachgebendes Material bei leichten Stürzen anschließend wieder nutzbar sind.



Das ist zugleich auch der Grund, warum die Helme länger leben. Polycarbonat oder Duroplast werden durch die UV-Strahlung angreifbar und härten nach 1-2 Jahren komplett aus, so dass auch die Sicherheit nachlässt. Carbon / Fiberglas härtet dagegen nicht aus, sondern bleibt über Jahre hinweg in seiner beweglichen Elastizität.



Der dritte Vorteil dieses Materials ist das Gewicht. Auf längeren Strecken wird es nicht ganz unwichtig, ob ein Helm schlappe 1,6Kg oder 3 Kg wiegt. Dieser Aspekt führt uns aber zugleich zum Kritikpunkt Komfort. Inzwischen sind in fast allen Klapphelmen Sonnenschutzvisier sowie -Technologie gegen Beschlagen eingebaut. Dabei funktionieren Klapphelme in den unteren Preiskategorien nicht unbedingt im Stadtverkehr bei



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Lars Pilawski (Tel.: 015773605700), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 364 Wörter, 2776 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Pilawski Web-Technologie


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Pilawski Web-Technologie lesen:

Pilawski Web-Technologie | 25.11.2016

Digitale Revolution - Online Geld verdienen 2017

Das Jahr 2016 geht zu Ende und einige Marketer schauen auf ein erfolgreiches und revolutionierendes Jahr zurück, in dem sie ihr Online Business aufgebaut oder hochgezogen haben. Online Geld verdienen bedeutet längst nicht mehr "Da will dich jemand ...
Pilawski Web-Technologie | 19.10.2016

Die Revolution der Wischmops

Das Thema Wischmop ist erst mal nur für Hausfrauen interssant und sticht einem jetzt nicht so hervor, aber gerade im Zeitalter der Innovationen kommt so manch einer ins Staunen, was der Markt so bereit hält. Der typische Wischmop Bisher stritten ...
Pilawski Web-Technologie | 09.09.2016

Online Geld verdienen - 28 Methoden im Test

Online Geld Verdienen ... ein Thema, welches auf der einen Seite durch viele Möchtegern-Gurus in den letzten Jahren den Ruf "Das ist nur Abzocke" oder "Das ist alles Mumpitz" abbekommen hat. Die andere Seite zeigt, dass es zwar möglich ist, aber ...