info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
W.Bertelsmann Verlag GmbH & Co.KG |

Wissenschaft weltoffen 2015

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


67.000 ausländische Masterstudierende sind an deutschen Hochschulen eingeschrieben: Seit 2008 hat sich die Zahl mehr als verdreifacht. Besonders englischsprachige Masterstudiengänge an deutschen Hochschulen werden von ausländischen Studierenden intensiv genutzt. Die meistgewählten Studienfächer sind Inge-nieurwissenschaften, Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie Mathematik/Naturwissenschaften. Über 90% schließen ihr Masterstudium erfolgreich ab, mehr als 60% der Bildungsausländer im Masterstudium haben die Absicht, nach Studienende in Deutschland zu bleiben. Das sind Ergebnisse aus dem Bericht "Wissenschaft Weltoffen 2015", der in seiner aktuellen Ausgabe 2015 einen Schwerpunkt auf das Thema "Internationale Masterstudierende in Deutschland" setzt. Der Bericht wird finanziert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie dem Auswärtigen Amt.

Seit 2000 informiert "Wissenschaft weltoffen" jährlich über Daten und Fakten zur Internationalität von Studium und Forschung in Deutschland. Die Zahlen über ausländische Studierende in Deutschland, deutsche Studierende im Ausland und über die internationale Mobilität von Studierenden, Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen werden vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und dem Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) aus einer Vielfalt verschiedener Datenquellen entnommen und zentral zusammengestellt und sind zusätzlich um aktuelle Befunde aus der gemeinsamen DAAD/DZHW-Mobilitätsstudie ergänzt. Neu in dieser Ausgabe sind die getrennte Auswertung zu ausländischen Studierenden mit und ohne Abschlussabsicht in Deutschland, Mobilitätsströme und -bilanzen sowie Ziele und Prognosen zur internationalen Studierendenmobilität und die Aufnahme der Erasmus-Gastdozenturen in die Datengrundlage.

Die vorgestellten Informationen sind mit vielen Grafiken leserfreundlich aufbereitet und werden durch deutsch/englische Texte erläutert.



Web: https://www.wbv.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klaudia Künnemann (Tel.: (0521) 9 11 01-21), verantwortlich.


Keywords: Forschung, Europa, Ausland, Hochschule, Wissenschaft

Pressemitteilungstext: 229 Wörter, 2003 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: W.Bertelsmann Verlag GmbH & Co.KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema