info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sun Microsystems |

Sun: Kundenorientierung durch Mitarbeitermotivation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Auszeichnung für die Gewinner des Service-Besten-Clubs


Zum vierten Mal verleiht Sun Microsystems die Auszeichnung des „Service-Besten-Clubs 2001“. Im Mittelpunkt der Initiative stehen nicht einzelne Mitarbeiter, sondern Serviceeinheiten von Sun. Sie werden für ihre Leistungen in punkto Service- und Kundenorientierung ausgezeichnet. Wie bereits in den beiden Vorjahren wählte eine Kundenjury aus den eingereichten Projekten die besten Serviceteams aus. Die feierliche Prämierung fand am 2. Februar im Hotel Arabella Sheraton Bogenhausen, München, statt.

In diesem Jahr setzt sich die Kundenjury aus Vertretern der Siemens AG, Fürth, EDS AG, Rüsselsheim, und E-Plus GmbH, Düsseldorf, zusammen. Wie bereits im Vorjahr heißt der Gewinner Sun Support Services, München. Dieser Bereich unterstützte einmal mehr durch proaktive, reaktive und Self-Support-Services die Kunden bei der adäquaten Realisierung von maßgeschneiderten IT-Lösungen.

Oberste Prämisse für die Teams ist die Berücksichtigung der sogenannten 10 Gebote der Kundenorientierung. Unter diesem Aspekt gilt es für die Teilnehmer, ihre „Großtaten“ der Kundenorientierung mit Zahlen und Fakten zu untermauern. Einzelne Mitarbeiter oder Teams können über ihre Organisationseinheit ihre Leistungen an die Jury einreichen. Bewertungskriterien sind dabei unter anderem die Bindung an die 10 Gebote sowie positives Kundenfeedback, das die zielgerichtete und effektive Unterstützung der Kunden dokumentiert. Den Preisträgern winkt als Belohnung die Teilnahme am internen Incentive-Programm SunStars.

Bereits 1996 verpflichtete sich Sun auf die 10 Gebote der Kundenorientierung. Damit es nicht nur bei diesen guten Vorsätzen bleibt, rief das Management 1998 den Service-Besten -Club ins Leben. Damit setzt Sun auf Kundenorientierung durch motivierte Mitarbeiter, die den Geist der 10 Gebote verinnerlicht haben. „Nur mit zufriedenen hochmotivierten und teamorientierten Mitarbeitern lässt sich maximale Kundenorientierung realisieren“, konstatiert Emil Dübell, Direktor Enterprise Services, Sun Microsystems GmbH. „Gerade im High-End-Bereich, in dem Sun seine Kunden betreut, sind diese Voraussetzungen unerlässlich. Nur so können wir den Kunden zukunftsweisende Serviceleistungen bieten, die den Erfolg des Servicebereichs von Sun ausmachen.“

# # #

Dieser Text enthält 2.396 Zeichen (mit Leerzeichen) und 306 Wörter.

Druckfähige Fotos finden Sie zum Download unter dem Kundenbereich der Agenturseite www.lbpr.de oder unter
http://www.sun.de/SunPR/Presse/WebPressArea/Foto/index.html.
User ID: presse; Passwort: wpa@sun

# # #

Pressemitteilungen und andere Informationen von Sun Microsystems sind auf dem
Internet unter www.sun.de/SunPR/Pressemitteilungen verfügbar.

Der Servicebereich der Sun Microsystems GmbH wurde im Jahr 1993 gegründet Er gliedert sich in die Bereiche Sun Professional Services, Sun Educational Services und Sun Support Services. Oberstes Ziel aller Aktivitäten ist es, durch die Optimierung der IT-Investitionen den Kunden die größtmöglichen
Wettbewerbschancen einzuräumen.
Bereits seit dem Gründungsjahr 1982 hat sich Sun Microsystems Inc. (Nasdaq: SUNW) an der einzigartigen Vision "The Network Is The Computer" orientiert und so die Position eines führenden Anbieters erobert: Mit Hardware, Software und Services für den unternehmensweiten Einsatz liefert Sun heute die Grundlage für das Internet und unterstützt so Unternehmen in der ganzen Welt, ihr Geschäft dot-com-fähig zu machen. Mit einem jährlichen Umsatz von 17,6 Mrd. US-$ ist das
Unternehmen in über 170 Ländern der Erde und unter www.sun.com vertreten.

Kontakt:
Sun Microsystems GmbH, Iris Musiol; Tel.: 089/46008-2711; eMail: iris.musiol@germany.sun.com
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Beate Lorenzoni; Tel.: 089/386659-0; eMail:beate@lbpr.de

Web: http://www.germany.sun.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Beate Lorenzoni, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 424 Wörter, 3346 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sun Microsystems lesen:

Sun Microsystems | 21.03.2002

Hochverfügbarkeitstechnologie für den iPlanet Application Server

Durch die Kombination gespiegelter Storage-Systeme und redundanter Softwareprozesse ermöglicht Clustra die kontinuierliche Bereitstellung von Services auch bei Ausfällen und Wartungsarbeiten. Auf diese Weise können Unternehmen ihre Webservices-Umg...
Sun Microsystems | 20.03.2002

Sicheres Single Sign-On mit der Sun ONE Platform for Network Identity

Sun Microsystems gibt die sofortige Verfügbarkeit der Sun Open Net Environment (Sun ONE) Platform for Network Identity (www.sun.com/sunone/identity) bekannt. Mit diesem kombinierten Software-, Hardware- und Services-Angebot von Sun können Unter...
Sun Microsystems | 22.02.2002

iPlanet Application Server 6.5 verbessert die Entwickler-Produktivität um den Faktor 10

Der iPlanet Application Server, eine Kernkomponente der Sun Open Net Environment (Sun ONE), ist eine robuste und J2EE-kompatible Plattform für die Entwicklung, Verwendung und Administration von Applikations-Services. Er beinhaltet neben Java Server ...