info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Livepost e.U. |

Livepost schrumpft das Auslandsporto für Briefe drastisch

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Innovativer österreichischer Online-Postversand bietet 'All-Inklusive-Tarif' für den Briefdruck & Versand an. Neue Auslandsporto-Tarife machen die Nutzung (von jedem PC/Mac möglich) noch attraktiver.

Puchkirchen, Oberösterreich - Per sofort können Unternehmen, Vereine und Privatpersonen sowohl von der innovativen Art des Postversandes ("Online-Postversand") als auch vom attraktiven Porto für Auslandsbriefe profitieren.



"Livepost wird seit 2010 entwickelt, um den Versand von Tages-Briefpost zu revolutionieren", erklärt Roland Preßl, der Inhaber von Livepost. "Viel Zeit und Effizienz geht verloren, wenn MitarbeiterInnen am Ende eines Bürotages mit der Tages-Briefpost zum nächstgelegenen Postamt pilgern müssen - bei jedem Wind und Wetter".



Automatischer Postversand mittels Druckertreiber, Windows-Client oder Mac OS X-Client



"Die Besonderheit unserer Porto-Tarife ist der All-Inklusive-Gedanke. Für die meisten Unternehmen gehört das Ausdrucken von Briefen, Rechnungen und Lieferscheinen sowie das Kuvertieren nicht zu ihrer Kernkompetenz. Durch das Auslagern ('Outsourcing') dieser zeitraubenden Tätigkeiten kann täglich Zeit gespart und die Effizienz gesteigert werden".



Um Livepost zu nutzen ist lediglich das Herunterladen und Installieren des kostenlosen Livepost-Druckertreibers oder Clients notwendig. Die zu druckenden Dokumente können direkt aus Anwendungen wie Word oder vielen anderen Programmen an das Livepost-Druckzentrum übertragen werden, wo sie gedruckt, kuvertiert und zur Post gebracht werden. Die Postaufgabe erfolgt dabei automatisch im Bestimmungsland, sodass die wesentlich günstigeren lokalen Tarife genutzt werden können. ('Hybrid Mail').



All-Inklusive-Preise



Ein Vergleich zwischen den Portotarifen der Österreichischen Post AG und den All-Inklusive-Tarifen zeigt die Preisvorteile und das Einsparungspotenzial auf.



Für Standard-Sendungen nach Europa bis 20 Gramm verrechnet die Post ein Porto von 80 Cent. Diese Kosten sind zwar mit dem Livepost-Tarif ident, doch bei Livepost erhält der Kunde um diesen Preis zusätzlich das Papier, den Druck, die Kuvertierung und die gesamte Logistik.



Noch drastischer fällt der Vergleich bei weltweiten Standard-Sendungen aus. Bereits bis 20 Gramm bezahlt ein Post-Kunde Eur 1,70 für die Briefmarke; bei Livepost erhält der Kunde diese Leistung um 90 Cent - zusätzlich jedoch auch Papier, Druck, Kuvertierung sowie das gesamte Handling.



Eine Übersicht der Livepost-Tarife findet sich unter: Livepost Porto-Tarife



Klimaneutraler Briefversand



Livepost präsentiert sich auch als äußerst umweltfreundliches Unternehmen. Da beim Druck und Versand Klimagase entstehen, hat Livepost eine Partnerschaft mit dem Schweizer Unternehmen myclimate.org geschlossen. Über dieses wird in hochwertige Klimaprojekte investiert, sodass die zuvor erwähnten Klimagase kompensiert werden.



Jetzt starten und den ersten Brief kostenlos versenden



Das Konzept des Online-Briefversandes kann von jedem interessierten User sofort und ohne Risiko getestet werden. Nach der Registrierung beim Online-Briefversand Livepost steht der neuen Art, Briefe zu versenden, nichts mehr im Weg. Livepost schenkt jedem ein Startguthaben von einem Euro, sodass sofort ein einseitiger Standardbrief im Inland oder Ausland verschickt werden kann - egal ob dieser in Schwarzweiß oder in Farbe gedruckt wird.



Post versenden so einfach wie eine Seite drucken



Mit Livepost bekommt man kostenfrei einen Druckertreiber zur Verfügung gestellt. Über den Livepost-Drucker können Anwender ihre Post so einfach versenden wie sie früher ein Dokument an den Drucker geschickt haben.



Livepost - Das Unternehmen

Livepost hat ein Konzept entwickelt, um die Tagespost der Kunden einfach und effizient zu übernehmen. Die reibungslose Datenübernahme macht die Nutzung von Livepost sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen und Institutionen sehr einfach. Egal ob installierter Windows-Client, Web-Client, FTP-Übernahme oder programmierte Schnittstellen; Livepost kann die Poststücke der Kunden übernehmen. Livepost arbeitet mit namhaften und schlagkräftigen Partnern im In- und Ausland zusammen. So gelang es den Umsatz in den letzten Jahren jeweils zu vervielfachen. Livepost hat auch ein Vertriebspartner-Netz aufgebaut und intensiviert derzeit die Zusammenarbeit mit Software-Häusern und System-Integratoren, die diese innovative Dienstleistung in ihre Programme integrieren möchten.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Roland Preßl (Tel.: +43 (0)7682 93 151-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 598 Wörter, 5031 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Livepost e.U.

Livepost übernimmt Tagespost direkt vom Kunden und druckt, falzt, kuvertiert, frankiert diese und bringt Ihre Sendungen zur Post. Das machen wir mit nationaler und internationaler Post, mit Einschreiben, Mailing und natürlich auch mit Standard-Post.

Daten können Sie uns mit Client, FTP oder RPC zur Verfügung stellen. Der Livepost-Client kann auch mit REST-Technologie in bestehende Plattformen eingebunden werden.

Wir liefern ihre Post täglich und direkt bei der Österr. POST, der Deutschen Post, der Swisspost und 12 anderen nationalen Postgesellschaften auf. Darüberhinaus verschicken wir ihre Post natürlich in die ganze Welt.

Im Livepost-Dienst sind neben dem Porto auch die notwendigen Materialien wie Paper und Kuvert enthalten. Wir können aber auch Individuelles Papier für sie auf Lager legen, Beilagen-Material der Postsendung beilegen und On-Demand-Kuvert für eine einzige postalische Sendung anfertigen.

Damit decken wir das gesamte Spektrum der Post-Dienstleistungen ab und liefern Ihre Brief täglich an Ihre Post-Empfänger!

PS: Bei Abwicklung mit unseren sehr einfachen livepost-Diensten sparen Unternehmen durchschnittlich 50% Ihrer gesamten Post-Kosten.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema