info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Csion Services GmbH |

Kugler-Womako präsentiert neue Etikettiersysteme der Combina Flex Serie auf der Fachpack

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Hamburg, 04. August 2006 – Kugler-Womako, ein Unternehmen der Körber PaperLink Gruppe, stellt vom 26. bis 28. September 2006 das neu entwickelte Combina Flex System auf der Fachpack in Nürnberg vor. Am Messestand 9-328 in Halle 9 präsentiert der Nürtinger Maschinenhersteller wirtschaftliche Etikettiersysteme für Standardanwendungen.

Gezeigt werden drei Modelle der Baureihe Combina Flex System, die als komplettes Etikettiersystem Produkttransport und Etiket-tierung in einer Einheit verbindet. Das Combina Flex System 841 eignet sich für die Vorder- und Rückseitenetikettierung sowie alternativ zur Rundumetikettierung mit einem oder zwei Etiketten. Das Combina Flex System 850 ist speziell für die Rundumeti-kettierung konzipiert. Das Combina Flex System 820 bietet eine optimierte Lösung für die Oben- und Untenetikettierung.

Kugler-Womako wendet sich mit dem Combina Flex System an Etikettieranforderungen in den Bereichen Food, Kosmetik und Pharma, aber auch an Lohnfertiger und -verpacker. Bei der Ent-wicklung der neuen Baureihe hatte die effiziente Handhabung variabler Produktformate einen hohen Stellenwert. Durch schnelles und einfaches Umrüsten können die Rüstzeiten kurz gehalten werden. Damit kommt das Combina Flex System dem Wunsch nach mehr Flexibilisierung bei sinkenden Losgrößen entgegen.

Eine weitere Neuheit von Kugler-Womako im Bereich Etikettierung ist der Etikettenspender Combina Servo 120. Dieses System empfiehlt sich dank Servomotor für hohe Leistungs- und Ge-schwindigkeitsbereiche und ist wie alle Combina Etikettenspender im Baukastensystem konzipiert und für alle Etikettenarten geeignet.


Körber PaperLink – Spezialist für Maschinen und Dienstleistungen für die Papier, Tissue und Hygieneprodukte verarbeitende Industrie
Körber PaperLink (KPL) ist ein Unternehmen der internationalen Körber-Gruppe. Als Holding mit Sitz in Hamburg, Deutschland vereinigt KPL unter einem Dach international tätige Unternehmen, die sich auf den Maschinenbau und auf Dienstleistungen für die Papier und Tissue verarbeitende Industrie sowie für die Hygieneindustrie spezialisiert haben. Alle diese Unternehmen und Marken – E.C.H. Will, SHM, Kugler-Womako, Pemco, Wrapmatic, Fabio Perini, Green Bay Engineering, KPL Packaging, Casmatic, Diatec, Körber Engineering Shanghai und Winkler+Dünnebier verfügen über marktspezifische Kompetenzen.
Das Unternehmensportfolio von KPL umfasst Maschinen und Anlagen für Klein- und Großformatpapiere, Schreibwaren, Briefhüllen, Versandtaschen und Dokumente sowie für Tissue- und Hygieneprodukte. Dazu kommen Verpackungslinien für klein- und großformatige Riese und Tissueprodukte, ebenso wie Palettierlösungen. Dank der wertvollen Synergien, die durch das Wissen und die Erfahrung der einzelnen Unternehmen in der Gruppe entstehen, bietet Körber PaperLink seinen Kunden umfassende und maßgeschneiderte Systemlösungen aus einer Hand.
Körber PaperLink ist mit Vertriebs- und Servicegesellschaften in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien vertreten.



Kontakt Corporate Communications::

Körber PaperLink GmbH
Walter Tamarri
Unternehmenskommunikation
Nagelsweg 33-35
20097 Hamburg
Tel.: +49 (40) 2 11 07-504
Fax: +49 (40) 2 11 07-511
E-Mail: walter.tamarri@kpl.net


Kontakt Agentur:

Csion Communications
Thomas Glörfeld
Louisenstrasse 121
61348 Bad Homburg v.d.H.
Tel.: +49 (6172) 92 41-22
Fax: +49 (6172) 92 41-11
E-Mail: thomas.gloerfeld@csion.de

Web: http://www.kpl.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Glörfeld, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 370 Wörter, 3145 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Csion Services GmbH lesen:

Csion Services GmbH | 17.09.2007

C·sion mit Keynote zur DEBIT 2007

Bad Homburg, den 17. September 2007 - Forderungsausfälle können ernsthafte Auswirkungen auf die Liquidität und die Bilanz eines Unternehmens haben. Durch effektives Debitorenmanagement lassen sich Forderungsausfälle reduzieren und die Kundenzufri...
Csion Services GmbH | 04.04.2007

Infobriefe von Csion Communications zur B-2-B Kommunikation

Der monatlich erscheinende Newsletter wurde visuell und konzeptionell neugestaltet und gliedert sich in drei Teile. Im ersten Teil berichten die PR-Berater von Csion Communications abwechselnd über Fallbeispiele aus ihrer täglichen Praxis oder er...
Csion Services GmbH | 12.01.2007

Kennzahlen im Forderungsmanagement

Dieser Lehrgang bildet ein Modul innerhalb des vom Management Circle angebotenen Seminars zum Thema ‚Modernes Forderungsmanagement'. Autoren des Moduls ‚Kennzahlen im Forderungsmanagement' sind Dr. Thomas Mochel, geschäftsführender Gesellschaf...