info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Rye Patch Gold Corp. |

Rye Patch schließt metallurgisches Bohrprogramm auf Lincoln Hill ab

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Rye Patch schließt metallurgisches Bohrprogramm auf Lincoln Hill ab

Vancouver, British Columbia, 15. September 2015 - Rye Patch Gold Corp. - http://bit.ly/1HZt1jX - (TSX.V: RPM; OTCQX: RPMGF; FWB: 5TN) (das Unternehmen oder Rye Patch - http://www.commodity-tv.net/c/mid,3159,Companies_und_Projects/?v=293131) gibt den Abschluss der Bohrarbeiten und Probenentnahmen im Rahmen ihres Phase 2 metallurgischen Programms auf ihrem Projekt Lincoln Hill (100 % Rye Patch) in Pershing County, Nevada, bekannt. Die Ergebnisse der metallurgischen Tests dieses Programms werden in ungefähr 90 Tagen zur Verfügung stehen.

Das Phase 1 Programm wurde als Teil des am 21. Mai 2014 bekannt gegebenen vorläufigen Wirtschaftlichkeitsgutachtens (Preliminary Economic Assessment, PEA) abgeschlossen und dokumentiert. Das für 2016 geplante Phase 3 Programm wird Fördererz (ROM, Run-of-mine) aus einer aus der Lagerstätte Lincoln Hill herausgesprengten 10-Tonnen-Großprobe verwenden.

Der Zweck des Phase 2 metallurgischen Programms ist die Identifizierung verschiedener Erzeigenschaften durch Anwendung der folgenden Testverfahren: Ermittlung der Erzzusammensetzung, Feinmahlungstests, Goldverteilungsanalyse, Bottle-Roll-Analyse, Säulenlaugungstests und saure Gesteinsentwässerungstests.

William C. Howald, Präsident und CEO, erklärte: Da wir jetzt ausreichend Material zur Durchführung des metallurgischen Programms auf Machbarkeitsniveau haben, beginnt die richtige Arbeit. Besonders wichtig wird die Durchführung einer Goldverteilungsanalyse sein, die die Beziehung zwischen Korngröße und Goldfreisetzung identifizieren wird. Die Verteilungsanalyse wird bewerten, ob eine Zerkleinerung im Vergleich zu den Fördererz-Ausbringungsraten, die in der Pressemitteilung im Mai 2014 mit Ankündigung des vorläufigen Wirtschaftlichkeitsgutachtens vorausgesetzt wurden, mehr Gold pro Tonne Erz freisetzen wird. Positive Ergebnisse könnten eine beachtliche positive Auswirkung auf die Lagerstättenwirtschaftlichkeit haben, die bereits recht solide ist.

Ergebnisse des metallurgischen Bohrprogramms sind in folgender Tabelle zusammengefasst.

Tabelle 1: Lincoln Hill metallurgische Bohrungen Gold- und
Silberanalysenergebnisse (0.2 g/t AuÄq
Cutoff)

Bohrung Au Ag AuÄq Abschnivon bis Gesamtlänge
tt

Nummer g/t g/t g/t Meter Meter Meter Meter
LHC-010 0.057 14.6 0.4 5.0 6.7 11.7 197.0
LHC-010 0.200 10.2 0.4 5.4 17.0 22.4
LHC-010 0.603 18.4 1.0 8.7 57.1 65.8
LHC-010 0.116 7.0 0.3 8.1 106.1 114.2
LHC-010 0.147 6.0 0.3 7.6 162.9 170.5
LHC-011 0.410 5.9 0.5 7.4 18.8 26.2 197.0
LHC-011 0.085 16.0 0.4 2.3 158.2 160.5
LHC-012 4.372 22.8 4.8 16.2 18.8 35.0 250.6
einschlie53.300 162.056.5 1.2 25.0 26.2
ßlich

LHC-012 0.073 19.0 0.5 28.7 163.6 192.3
LHC-012 1.229 322.87.7 2.0 192.3 194.3
LHC-012 0.459 29.3 1.0 15.7 194.3 210.0
LHC-012 1.470 2.8 1.5 5.1 216.7 221.8
LHC-013 0.437 4.3 0.5 7.9 22.4 30.3 182.1
LHC-013 0.308 1.2 0.3 11.2 68.2 79.4
LHC-013 0.330 17.2 0.7 3.1 93.0 96.1
LHC-013 0.121 22.1 0.6 6.0 100.6 106.6
LHC-013 0.060 12.7 0.3 9.1 116.7 125.8
LHC-014 0.380 6.0 0.5 4.5 16.7 21.2 29.1
LHC-014A 5.453 21.3 5.9 20.0 26.1 46.1 64.5
einschlie168.000 84.0 169.70.6 36.9 37.5
ßlich

LHC-014A 0.583 4.4 0.7 14.2 50.3 64.5
AuÄq = Au + Ag/50
Länge der
Bohrabschnitte
entspricht nicht der
wahren

chtigkeit.
Die am 22. Juli 2015 abgeschlossenen Kernbohrungen des Phase 2 metallurgischen Testprogramms umfassten sechs Bohrungen (LHC-010 mit LHC-014A) mit einer Gesamtlänge von 920 m bei PQ- und HQ-Kerndurchmessern. Die Kernbohrungen LHC-010 und LHC-011 zielten auf die Ostseite der Lagerstätte, die Bohrung LHC-012 zielte auf den Zentralteil und die Bohrungen LHC-013, LHC-014 und LHC-014A überprüften die Westseite. Insgesamt wurden 10,8 Tonnen (11,9 Short Tons) Material gesammelt.

Basierend auf den obigen Analysenergebnissen und Gesteinseigenschaften werden sechs Erzmischungen zusammengestellt und für das metallurgische Programm verwendet. Die Erzmischungen werden auf zwei Metallgehaltsklassen und drei Gesteinstypen basieren. Eine hochgradige und niedrig-gradige Erzmischung wird für jeden Gesteinstyp zusammengestellt.

18 Bottle Rolls werden drei Korngrößen des Fördererzes für die hochgradigen und niedrig-gradigen Erzmischungen testen. Die Korngrößen werden sein Minus 2 Zoll, 3/8 Zoll und 200 Mesh (Siebgröße). Die Säulentests werden 6 Säulen mit einer Säulenreihe für jede Korngröße in der hochgradigen Kategorie und eine zweite Reihe von drei Säulen für die niedrig-gradige Kategorie einschließen.

Die Feinmahlungstests werden Zerkleinerungsmesswerte und Abrasionsmesswerte einschließen. Diese Tests werden an jeder Gesteinsart durchgeführt, um den Energie- und Stahlverbrauch zu identifizieren.

Die sauren Gesteinsentwässerungstests werden mit drei unterschiedlichen Säulengrößen durchgeführt. Die Tests, die auf dem Verfahren zur Beweglichkeit des meteorischen Wassers wie von der Umweltbehörde des US-Bundesstaates Nevada beschrieben basieren, werden die Säurebilanz, Feuchtigkeitstests und Profil 1 Analysen einschließlich WAD-Zyanid in zweiwöchigen Intervallen einschließen.

Rye Patch Gold US Inc. verfolgt ein striktes Qualitätskontrollprogramm auf allen ihren Projekten. Nach der Protokollierung und dem Fotografieren wurden die Bohrkerne an McClelland Laboratories in Sparks, Nevada, geschickt. McClelland bereitete die Bohrkerne für die Analyse vor und wird die Erzmischungen für das oben beschriebene metallurgische Programm zusammenstellen.

Alle Bohrproben wurden an die McClelland Laboratories mit Leerproben sowie Gold- und Silberstandards geschickt. Rye Patch fügt jeweils eine Qualitätskontrollprobe in einen Satz von 10 Proben ein, die dem Analysenlabor geschickt werden. McClelland Laboratories führte alle Analysen in ihren Labors in Sparks, Nevada, durch. Die Goldanalysen werden an vorbereiteten Proben durchgeführt, wobei der Goldgehalt durch die standardmäßige Brandprobe mit anschließender ICP-Analyse ermittelt wird. Goldgehalte über 10 g/t werden durch die Brandprobe mit anschließender Gewichtsanalyse ermittelt. Der Silbergehalt wird unter Verwendung eines Säureaufschlusses (zwei Säuren) mit anschließender ICP-Analyse bestimmt. Bei Silbergehalten über 10 g/t Silber wird der Silbergehalt durch einen Säureaufschluss mit vier Säuren und anschließender ICP-Analyse erneut bestimmt. Silbergehalte über 100 g/t werden mit Hilfe der maßanalytischen Lösung erneut analysiert.

Herr William Howald, AIPG amtlich beglaubigter zugelassener Geologe Nr. 11041, Rye Patch Golds CEO und Präsident ist eine gemäß National Instrument 43-101 qualifizierte Person. Er hat den Inhalt dieser Pressemitteilung überprüft und genehmigt.

Über Rye Patch Gold Corp.

Rye Patch Gold Corp. ist ein kapitalkräftiges Tier-1-Junior-Bergbauunternehmen, das von einem erfahrenen Managementteam geleitet wird. Das Team war an Goldentdeckungen im Umfang von über 100 Millionen Unzen beteiligt. Es beschäftigt sich mit der Akquisition, der Exploration und der Entwicklung hochwertiger Gold- und Silberprojekte entlang des aufstrebenden Oreana Trends und des produktiven Cortez Trends. Aufgrund seiner soliden Finanzlage ist es die Strategie des Unternehmens, die Entwicklung mit dem Explorationsrisiko abzuwägen und Wert zu generieren durch:

- Das Voranbringen des Projekts Lincoln Hill bis zur Produktion;

- Die Verfolgung einer Weltklasse-Entdeckung - Garden Gate und Patty - die an Barricks Lagerstätte Goldrush angrenzt und im Streichen dieser liegt; und

- Das Aufsuchen neuer Projektmöglichkeiten und wertsteigernder Transaktionen.

Der Kassenstand und die Lizenzeinnahmen des Unternehmens ermöglichen Fortschritte ohne eine weitere Verwässerung des Aktienkapitals. Weitere Informationen zum Unternehmen erhalten Sie auf unserer Website unter www.ryepatchgold.com.

Im Namen des Direktoriums
William Howald
William C. (Bill) Howald, CEO &
President

Nähere Informationen erhalten Sie
über:

Rye Patch Gold Corp
Suite 1740 - 1177 West Hastings
St.,


Vancouver, BC, V6E 2K3, Kanada

info@ryepatchgold.com
Tel.: (604) 638-1588
Fax: (604) 638-1589

Für Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf zukünftige Ereignisse und Zustände beziehen und daher mit verschiedenen Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Die tatsächlichen Ergebnisse, die Programme und die Finanzlage des Unternehmens können wesentlich von jenen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen vorausgesagt worden sind. Dafür kann es zahlreiche Faktoren geben, von denen einige nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen. Zu diesen Faktoren zählen die Verfügbarkeit finanzieller Mittel; die finanzielle Lage von Rye Patch; die zeitliche Planung und der Inhalt von Arbeitsprogrammen; die Ergebnisse der Explorations- und Erschließungstätigkeiten bei den Mineralkonzessionsgebieten des Unternehmens; die Auslegung von Bohrergebnissen und anderen geologischen Daten; die Verlässlichkeit von Mineralressourcenschätzungen (und im Hinblick auf die NSR-Lizenzgebühr in Höhe von 3,4 % für die Mine Coeur Rochester, die Verlässlichkeit von Coeurs Mineralressourcen- und Mineralvorratsschätzungen); die Verlässlichkeit einer Berechnung der Edelmetallgewinnungsraten; der Erhalt und die Wahrung von Eigentumsrechten an den Mineralkonzessionsgebieten; Projektkostenüberschreitungen oder unerwartete Kosten und Ausgaben; Schwankungen der Metallpreise; Wechselkursschwankungen; und die allgemeine Markt- und Branchenlage.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Erwartungen und Annahmen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Annahmen, auf denen solche Informationen beruhen, könnten sich möglicherweise als ungenau herausstellen, selbst wenn diese zum Zeitpunkt der Erstellung für vernünftig gehalten werden. Zukunftsgerichtete Aussagen können daher nicht als verlässlich gelten.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rye Patch Gold Corp. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1501 Wörter, 10647 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Rye Patch Gold Corp. lesen:

Rye Patch Gold Corp. | 26.05.2016

Rye Patch unterzeichnet Abkommen für Erwerb der Goldmine Florida Canyon sowie Verpflichtungserklärung für Kreditfazilität über 27 Mio. USD zur Betriebsaufnahme

Rye Patch unterzeichnet Abkommen für Erwerb der Goldmine Florida Canyon sowie Verpflichtungserklärung für Kreditfazilität über 27 Mio. USD zur Betriebsaufnahme Vancouver, British Columbia, 25. Mai 2016 - Rye Patch Gold Corp. (TSX.V: RPM; OTCQX...
Rye Patch Gold Corp. | 16.03.2016

Rye Patch Gold gibt metallurgische Ergebnisse der Phase 2 bekannt

Rye Patch Gold gibt metallurgische Ergebnisse der Phase 2 bekannt Vancouver, British Columbia, 9. März 2016 - Rye Patch Gold Corp. (TSX.V: RPM; OTCQX: RPMGF; FWB: 5TN) (das Unternehmen oder Rye Patch - http://rohstoff-tv.net/c/mid,3074,Firmenpraese...
Rye Patch Gold Corp. | 28.01.2016

Rye Patch erhält 1,4 Mio. $ Lizenzzahlung für 4. Quartal 2015

Rye Patch erhält 1,4 Mio. $ Lizenzzahlung für 4. Quartal 2015 Vancouver, British Columbia, 28. Januar 2016 - Rye Patch Gold Corp. (TSX.V: RPM; OTCQX: RPMGF; FWB: 5TN - http://www.commodity-tv.net/c/mid,3159,Companies_und_Projects/?v=293131) gibt b...