info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Novum GmbH |

Aspecta setzt V’ger Collections & Disbursement ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neues In- und Exkassosystem der Novum GmbH ist lückenlos in das Bestandsführungssystem integriert

Vaduz, 16. September 2015: Die ASPECTA Assurance International AG und die Novum GmbH, Nürnberger Softwarespezialist für Versicherungs-Lösungen, melden die erfolgreiche Einführung des In- und Exkasso-Systems V’ger C&D bei der in Liechtenstein ansässigen Versicherungsgesellschaft.



Das neue Softwaresystem auf der Basis der Versicherungsplattform V’ger Enterprise löst eine aus der Wartung gefallene Vorgänger-Software ab und vereinfacht die Zahlungsprozesse bei der ASPECTA sowie ihrer Tochtergesellschaften erheblich. V’ger C&D bildet die spezifischen Anforderungen im In- und Exkasso-Bereich des Versicherers vollständig ab. Die unterstützten Geschäftsvorfälle (z.B. Prämienbelastung, Zahlungseingang und Forderungsausgleich) sind vollständig automatisiert und werden in Form einer modernen web-basierten, intuitiven Benutzeroberfläche zur Verfügung gestellt. Alle relevanten Nachbarsysteme wie Bestandsführungssystem, Partnersystem oder FIBU werden über standardisierte Schnittstellen angebunden.



Ueli Roffler, Projektleiter und CIO bei ASPECTA, betont vor allem die gute Integration der Lösung in das vorhandene Bestandsführungssystem. "Die durchgängige Prozesssicht des Novum-Systems und die Anbindung aller Geschäftsvorfälle in unserer Bestandsführung an das In- und Exkasso erleichtern die Arbeit unserer Mitarbeiter sehr. Der Automatisierungsgrad ist gegenüber dem Vorgängersystem enorm gestiegen."



Wichtig für ASPECTA war die länderübergreifende Einsetzbarkeit von V’ger C&D. Max Bauer, seitens Novum für das Projekt verantwortlich, beschreibt die Möglichkeiten der Softwarelösung: "V’ger C&D ist mandantenfähig, mehrsprachfähig und mehrwährungsfähig. Doch das allein genügt nicht, um ein solches System international nutzen zu können. Gerade im Zahlungsverkehr existieren eine Reihe länderspezifischer Besonderheiten. Wir können diese Spezifika in unserem System detailliert abbilden."



Die Anpassung und Implementierung der Lösung lag in den Händen von Skupina NOVUM IT, d.o.o., einem slowenischen Unternehmen der Novum Gruppe. Das Projekt inklusive Datenübernahme aus dem Altsystem wurde binnen 7 Monaten realisiert.



ASPECTA Assurance International AG



Die ASPECTA Assurance International AG ist ein eigenständiges Lebensversicherungsunternehmen mit Sitz in Triesen, Fürstentum Liechtenstein. Das Unternehmen sieht seine operative Kernaufgabe in der effizienten Verwaltung und der nachhaltigen Betreuung des über die Jahre gewachsenen Lebensversicherungs- und -versichertenbestandes.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Jeannot Joffroy (Tel.: 0911-23990170), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 306 Wörter, 2641 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Novum GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Novum GmbH lesen:

Novum GmbH | 22.11.2016

Geballte Kompetenz für den Versicherungsmarkt

Aschaffenburg / Nürnberg, 22.11.2016: Die PASS Consulting Group und die NOVUM GmbH geben bekannt, dass sie umfassende Verträge zum Austausch von Versicherungstechnologien geschlossen haben. Gleichzeitig bündeln sie ihre Kräfte bei der Durchführu...
Novum GmbH | 14.11.2016

V'ger-Anwendungen glänzen mit neuer Weboberfläche

Nürnberg, 14.11.2016: Die NOVUM GmbH bietet ihre unter dem Markennamen V'ger vermarkteten Versicherungssoftwarelösungen ab sofort mit einer neu entwickelten Weboberfläche an. "In unseren neuen Web-Client sind die Erfahrungen aus zahlreichen Kunde...
Novum GmbH | 29.09.2016

NOVUM und Camunda arbeiten zusammen

Nürnberg, 29.09.2016: Die NOVUM GmbH und die Camunda Services GmbH geben bekannt, dass sie bei der nahtlosen Integration der Business Process Management Software Camunda BPM und der Versicherungs-Softwareplattform V'ger Enterprise eng zusammen arbei...