info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
HAKA Küchen |

HAKA Küche: Holz und Keramik im Trend

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Eine Küche muss heute viele Bedürfnisse erfüllen. Die größtmögliche Funktionalität steht dabei im Vordergrund, aber auch die Behaglichkeit gewinnt mehr und mehr an Bedeutung.



„Die wohnliche Küche mit Holz als Material ist derzeit sehr beliebt. War lange Zeit puristisches Design mit vorwiegend weißen, geradlinigen Elementen vorrangig, so ist jetzt wärmeres Flair gefragt. Auch andere natürliche Materialien, wie Stein und Keramik werden von den Kunden verstärkt nachgefragt“, so Gerhard Hackl über die aktuellen Kundenwünsche.
Bei HAKA stehen Ergonomie, Funktionalität und das Aufspüren neuer Trends im Vordergrund.
„Wir bringen ständig Neues. So sind zum Beispiel die Premiumdekore in Holzhaptik eine Neuheit, da sie von echtem Holz nicht zu unterscheiden sind. Ganz aktuell haben wir Keramik-Oberflächen im Programm, die sehr robust und ebenso widerstandsfähig wie Stein sind,“ so Gerhard Hackl.


Innovative Maßküchen und regionale Wertschöpfung
Österreichische Qualität und die Produktion am Standort Traun – das ist ungebrochener Grundsatz von HAKA-Chef Gerhard Hackl. Seit 85 Jahren setzt der Familienbetrieb auf Handwerk, einen ausgeklügelten Maschinenpark, Qualität und Ökologie. Bereits in der dritten Generation werden alle Küchen am Standort Traun gefertigt. So bleiben 100 Prozent Wertschöpfung im Land. Transportwege werden eingespart und die Region wird gestärkt. Mit einer Erweiterung des Schauraumes und dem Bau eines Gewerbeparkes am Produktionsstandort Traun folgen weitere Schritte, um die Wertschöpfungskette auszubauen und wichtige Ressourcen zu sparen.
“Der Konsument legt heute das Augenmerk verstärkt auf heimische Produktion. So wie im Lebensmittelhandel regionale Produkte eingekauft werden, ist auch die in Österreich produzierte Küche beim Kunden im Trend“, sagt Gerhard Hackl.


Österreichische Qualität zu leistbaren Preisen
Jede HAKA Küche ist maßgefertigt und ein Unikat. Bei der Herstellung wird auf nachhaltige Materialien geachtet. Und: Gerhard Hackl hat es sich zur Aufgabe gemacht, Küchen in 9 Werktagen zu produzieren. Einzigartig in der Branche und bis heute ungeschlagen.
 

„Eine HAKA ist für alle leistbar. Viele sind überrascht, wenn sie den günstigen Preis einer HAKA Küche erfahren. Der Kunde ist oft der Meinung, dass die HAKA Küche gegenüber Küchen von Großhändlern teurer ist, was nicht der Realität entspricht. Speziell im mittleren Preissegment ist die HAKA Küche preislich ganz vorne dabei“, sagt Gerhard Hackl.
HAKA bietet Bestpreise und überrascht seine Kunden mit durchdachten Konzepten und tollen Angeboten.


Jeden Monat neue Angebote
So lässt sich HAKA auch immer wieder spezielle Überraschungen für die Kunden einfallen. Rund um die Zahl 9 – die kurze Produktionszeit der HAKA Maßküche – startet der innovative Küchenhersteller das ganze Jahr über Aktionen für seine Kunden. Mit dem Zahlenspiel 33+3=9 gibt es alle 33 Tage ein neues Angebot. Aktuell erhält der Kunde 3 Laden gratis zu seiner Küche sowie 33% Preisnachlass auf alle Gerätehochschränke.


Bildnachweise: HAKA Küchen



Web: http://www.haka.at


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jelena Ilic (Tel.: +43 676 3716178), verantwortlich.


Keywords: HAKA Küchen, Küchentrends, Küchen

Pressemitteilungstext: 415 Wörter, 3097 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: HAKA Küchen


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema