info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Club of Deduction |

IQ Test? Der Brillianessquotient / BQ löst den IQ ab! - Intelligenz & Talent neu messen!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
4 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


Der BQ ist wesentlich breiter aufgestellt als der IQ und ergibt aufgrund seiner wissenschaftlichen Basis objektive Ergebnisse, welche für den Einzelnen wie die Gesellschaft insgesamt nutzmehrend sind

Der IQ wird oft in Bezug auf Intelligenz als Referenzwert angeführt. Dabei ist er seit jeher umstritten, da der IQ Intelligenz weder beschreiben noch vollständig erfassen kann, auch lassen sich viele IQ Tests auswendig lernen. Die Testbereiche sind überdies auf Mathematik, Logik und Sprache limitiert. Emotionale Intelligenz und weitere Befähigungen erfasst er indes nicht. Talente und Neigungen sowie die Befähigung der praktischen Umsetzung sind oftmals wesentlicher als die reine Idee.



Was ist Intelligenz?

Häufig werden Gedächtnisleistung etwa mit Intelligenz gleichgesetzt, dabei bedürfen diese mehr der Technik und Übung, denn Intelligenz. Intellektuelle Leistungsfähigkeit definiert sich dagegen vielmehr als die Befähigung nutzmehrend um die Ecke denken zu können, anerkannte Denke Infrage zu stellen und durch das Verstehen komplexer Zusammenhänge konkrete Lösungen hieraus abzuleiten. In der Summe hoher Intelligenz ergeben sich somit mannigfaltige Möglichkeiten.



Der BQ Test:

Um die Möglichkeiten jedes Einzelnen festzustellen, gezielt fördern zu können und das Potential auch für die Gesellschaft zu maximieren, wurde der BQ (Brillianess Quotient) vom Club of Deduction entwickelt. Die Teilnahme am Test ist kostenfrei und die Ergebnisse werden vertraulich behandelt. Bewertet werden u. a. Fähigkeiten wie handwerkliches Geschick, körperliche Leistungsfähigkeit, Sozialkompetenz (Emotionale Intelligenz), Geistes- & Naturwissenschaften, Kreativität und Kausalogie (Logik) sowie linguistische Fähigkeiten, wozu auch Mathematik zählt.



Wissenschaftlich:

Als Maximalwert ist ein geringer Schwellbereich definiert, also eine Gruppe von Menschen, welche in dem jeweiligen Bereich objektiv über die höchste Kompetenz verfügen. Je stärker die Abweichung von der Spitzengruppe ist, umso geringer ist das prozentuale Testergebnis. 100% stellt einen theoretischen Höchstwert dar. Durch dieses objektive Vergleichsverfahren sind die Testergebnisse wissenschaftlich fundiert und nachhaltig prüfbar. Mehr als 11.000 getestete Personen weltweit haben einen Durchschnittswert von 39,2% erreicht. Der bisher gemessene Höchstwert liegt bei 86,5%. Die Brillanz, also die Strahlkraft / die Fähigkeit für sich und andere einen Mehrwert zu schaffen, wird somit ersichtlich, woraus auch der Name resultiert.



Der Nutzen:

Ein konkreter Nutzen ergibt sich etwa im Bereich des Bildungswesens, der Berufswahl oder auch im Verständnis von sich und anderen. Der BQ löst somit den IQ als Gradmesser von intellektueller Leistungsfähigkeit und Befähigungsanalyse ab.





>> Mehr Informationen zum BQ und unseren Projekten unter clubofdeduction.org!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Guido M. Schmitz (Tel.: +49-151-27063838), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 373 Wörter, 3135 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Club of Deduction


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema