info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VNM GmbH |

Mineralien und Spurenelemente im Körper analysieren – ohne Blutentnahme

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Für den Körper sind verschiedene Mineralstoffe lebensnotwendig. Woher weiß man jedoch, ob man ausreichend versorgt ist? Hierfür wurde ein Gerät entwickelt, das ohne Blutentnahme auskommt.

Das Oligoscan Analysesystem analysiert auf Basis der Photospektrometrie, also mittels Licht, direkt in den Zellen der Haut. So wird sichtbar, welche Mineralien in den Zellen zur Verfügung stehen und ob es Mängel oder Überschüsse gibt.



Gemessen werden 20 Mineralstoffe und Spurenelemente sowie 14 toxische ("giftige") Metalle. Zusätzlich werden die Verhältnisse der Mineralien, Spurenelemente und toxischen Metallen zueinander ausgewertet, um auch Wechselwirkungen leichter erkennen zu können.



Das Oligoscan System ist als EU Medizinprodukt zertifiziert. Es kann sowohl von Ärzten und Heilpraktikern als auch von Ernährungs- und Gesundheitsberatern genutzt werden. Weitere Einsatzgebiete sind Fitnesscenter, der Leistungssport und die betriebliche Gesundheitsförderung.



Die Messung dauert nur wenige Sekunden, das Ergebnis wird sofort ausgegeben. Damit können die Analysedaten sofort im Beisein des Klienten ausgewertet werden. Auf Basis der analysierten Werte erfolgt dann eine individuelle Ernährungsberatung. Ob dabei eine Ernährungsumstellung empfohlen wird, ein Mikronährstoffpraparat oder eine Stoffwechseltherapie hängt ganz von der Ausrichtung des jeweiligen Beraters oder Therapeuten ab und natürlich von der Situation des Klienten.



Empfohlen wird die Oligoscan Analyse in folgenden Situationen:



- Gesundheitsvorsorge/Prävention

- Stressphasen

- Schwangerschaft

- Leistungssport

- im Alter

- zur Therapiebegleitung

- in der Rekonvaleszenz (die Erholungsphase nach Krankheiten)

- zur Verlaufskontrolle einer Ernährungs- oder Entgiftungstherapie.



Mit einer Veränderung der Werte kann nach ca. 4 – 6 Wochen gerechnet werden, soweit die Empfehlungen umgesetzt wurden. Kürzere Intervalle empfehlen sich in starken Stressphasen, beim Leistungssport, bei akuten Erkrankungen und in der Schwangerschaft.



Vertrieben wird das Gerät ausschließlich an Fachkreise, nicht an Privatpersonen.



Zielgruppe für die Analyse mit dem Oligoscan System sind Menschen, die aktiv etwas für ihre Gesundheit, ihr Wohlbefinden und ihre Leistungsfähigkeit tun möchten, präventiv oder auch bei bereits bestehenden Beschwerden.



In Bezug auf den Bedarf des Körpers an Mineralien und anderen Mikronährstoffen gibt es viele unterschiedliche Meinungen. Manche behaupten, dass unser Obst und Gemüse durch ausgelaugte Böden zu wenig Mikronährstoffe mitbringe. Andere sagen, dass eine ausgewogene Ernährung für jeden Menschen ausreichend sei.

Was bei diesen Aussagen jedoch fehlt, ist der individuelle Aspekt, der auch die Lebensführung und die Qualität der Ernährung berücksichtigt.

Eine Ernährungsberatung auf Basis der Oligoscan Analyse füllt diese Lücke und berücksichtigt die individuelle Situation des Klienten.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Roland Stolzmann (Tel.: 07242-933541), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 383 Wörter, 3344 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: VNM GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema