info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SCHLOSSER GmbH |

Holzwerbeturm

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der Blickfang aus Holz

Im heutigen Alltag geht nichts ohne Werbung. Überall kann man die Botschaften sehen. Auf Plakaten, in Schaufenstern oder auf großen Werbetafeln. Mit ihren bunten Bildern und kreativen Slogans, sind sie schon in der Ferne ein eindrucksvoller Blickfang. Um aber weitsichtige, effektive und spektakuläre Werbung zu kreieren, sind sogenannte Holzwerbetürme eine einzigartige Werbeanlage. Durch die überzeugende Konstruktion der Masten aus Holz, wird durch die Optik ein Höchstmaß an Aufmerksamkeit bei den Kunden erzielt. Die Werbebotschaft kommt auf eine individuelle Weise an.



Holz ist ein Naturprodukt und steht für den nachhaltigen, modernen und innovativen Umgang von dem Mensch, der Natur und Architektur. Schon allein durch das positive Image, kommt dieser Baustoff besonders gut bei den Verbrauchern an. Die Holzwerbetürme präsentieren die Werbebotschaften in direkter Verbindung mit den Unternehmensauftritten. Sie sind nachhaltig, effektiv, schonend und zugleich faszinierend. In luftigen Höhen werden die originellen Reklameschilder ihren perfekten Standort finden.



Wie hoch kann ein Holzwerbeturm sein?



Grundlegend kann festgehalten werden, dass das Maß ökonomisch und ökologisch sinnvoll gewählt sein soll. Es ist im Vorfeld abzuwägen, welche Werbeträgergröße am sinnvollsten ist. Schließlich soll eine 100-prozentige Werbewirksamkeit erzielt werden. Deshalb sollten schon im Vorfeld die wichtigsten Fragen geklärt sein. Wie ist das Umfeld beschaffen? Wenn der Holzwerbeturm errichtet wird, kann er eventuell in der Sicht durch Bäume, Sträucher oder Gebäude beeinträchtigt werden? Befindet sich in der umliegenden Nähe Konkurrenz? Ist der Standort ideal gewählt? Wird der Werbeturm auch richtig gesehen? Generell wird die Höhe und Größe von dem Inhalt des Werbeträgers beeinflusst. Was muss alles auf der Tafel stehen? Um wie viel Text handelt es sich? Wie hoch ist die Anzahl der Werbeträger? Welchen Umfang hat das Logo? Diese Daten fließen alle in das Projekt ein.



Um schon einmal vorab einen Überblick zu erhalten, wie die Werbeanlage wird, bietet das Unternehmen eine Fotomontage an. Somit kann ein "erster Blick" auf den Holzwerbeturm geworfen werden. Außerdem ist dies wichtig, um auch über die Kosten sprechen zu können. Ein Fundament wird nach der Größe der Anlage durch das eigene Planungs- und Ingenieurbüro berechnet. Ausschlaggebend zur entsprechenden Planung ist die Bodenbeschaffenheit. Das Herzstück, dass sogenannte Holztragewerk, kann in der Höhe variieren. Höhen von 15 bis 60 Meter sind möglich. Die Werbeanlage selbst kann be- oder unbeleuchtet sein, eine Umgebungsleuchte, selbstleuchtende Schilder oder eine Leuchtkastenwerbung sind möglich.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Matthias Schlosser (Tel.: +49 7967 90 90 - 0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 397 Wörter, 3089 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SCHLOSSER GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema