info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Swiss Resource Capital AG |

Timmins Gold erwirbt ehemalige Goldcorp-Anlage zum Schnäppchenpreis

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Trendwende für Timmins Gold! Wie das Unternehmen bekannt gab, erwirbt man für 8 Mio. CAD eine Erzaufbereitungsanlage des Branchenriesen Goldcorp. Kosteneinsparung gegenüber den veranschlagten Errichtungskosten einer neuen Mine 40-60 Mio. USD!!!



Dieser Deal könnte die erhoffte Trendwende für Timmins Gold (ISIN: CA88741P1036 / TSX: TMM - http://www.commoditytv.net/c/mid,5428,Company_Updates/?v=290692 -) einläuten: Wie der in Mexiko aktive kanadische Edelmetallproduzent am Freitag nach Börsenschluss bekannt gab, erwirbt man für 8 Mio. CAD die Erzaufbereitungsanlage der ehemaligen 'El Sauzal'-Mine des Branchenriesen Goldkorp im nordmexikanischen Bundesstaat Chihuahua, um diese künftig auf dem im Frühjahr übernommenen, ursprünglich einmal von Goldcorp entwickelten 'Ana Paula'-Projekt im Süden des Landes einzusetzen. Auf diese Weise spart Timmins trotz der zusätzlichen Kosten für Zerlegung und Transport, zwischen 40 und 60 Mio. USD gegenüber den bisherigen Projektplanungen, die den Bau einer komplett neuen Anlage vorsahen. Die veranschlagten Errichtungskosten für die neue Mine verringern sich somit auf etwa 100 Mio. USD.

 

Hinsichtlich des Kaufpreises wurde mit dem aktuell - nach Börsenbewertung - weltgrößten Goldproduzenten folgendes vereinbart: Neben einer sofort fälligen Vorauszahlung von 1 Mio. CAD in bar erhält Goldcorp 10 Mio. Timmins-Aktien zu einem Stückpreis von 0,30 CAD. Den Restbetrag in Höhe von 4 Mio. CAD soll der Juniorproduzent in genau einem Jahr ebenfalls in bar entrichten.

 

Zur Finanzierung des Deals wurde zudem eine 6 Mio.-CAD-Privatplatzierung mit Goldcorp ausgehandelt, in deren Rahmen der Konzern 20 Mio. Timmins-Aktien zu je 0,30 CAD sowie 10 Mio. Aktien-Bezugsrechte ('Warrants') mit einer Laufzeit von 24 Monaten und einem Ausführungspreis von 0,35 CAD pro Aktie erhält, wobei für die 'Warrants' ein beschleunigter Ausübungszeitraum von 10 Tagen gilt, sofern der Kurs der Timmins-Aktie an mindestens 20 Tagen in Folge einen Wert von 0,60 CAD überschreitet. Durch diese Vereinbarung, die bis zum 30. September abgeschlossen und deren Erlöse zur Finanzierung des Umzugs der Erzmühle verwendet werden sollen, gelangt Goldcorp in den Besitz von ca. 9,9 % der ausstehenden Timmins-Aktien.

 

Die mit einem Zyanid- und einem so genannten 'Carbon-in-pulp (CIP)'-Kreislauf arbeitende 'El Sauzal'-Anlage, die noch bis Ende 2014 in Betrieb war und sich nach Einschätzung externer Gutachter in "gutem Zustand" befindet, verfügt über eine nominale Verarbeitungskapazität von 6.000 Tonnen Gestein pro Tag. Zu ihrer Ausstattung gehören neben einer SAG- und einer Kugelmühle mit jeweils 3.000 PS noch verschiedene Zerkleinerungs- und Aufbereitungsanlagen sowie diverse Tanks, Pumpen, Filter und Förderbänder. Außerdem übernimmt Timmins auch die gesamte sonstige Mineninfrastruktur wie etwa Verwaltungs- und Wohnunterkünfte, Werkstätten, Generatoren, Wassertanks und ein komplettes Labor für die Untersuchung von Gesteinsproben. Sämtliches Equipment soll nun umgehend zerlegt und in ein Zwischenlager transportiert werden, derweil noch weitere Gutachten und Genehmigungen für das 'Ana Paula'-Projekt abgewartet werden müssen.

 

Neben der bereits erwähnten Kostenersparnis erhofft sich Timmins-CEO Bruce Bragagnolo von der Transaktion auch eine zügigere Projektumsetzung, da etwa Verzögerungen durch verspätet geliefertes Equipment nun nahezu ausgeschlossen seien. Im Übrigen sei das 'El Sauzal'-Fließbild sehr ähnlich dem im vorläufigen Wirtschaftlichkeitsgutachten des 'Ana Paula'-Projekts umrissenen Basis-Fließbild und benötige im Wesentlichen alle Artikel, die man nun erworben habe, so der CEO. Einige weitere Elemente, etwa für den Schwerkraftkreislauf ('gravity circuit'), seien zwar eventuell noch erforderlich, allerdings wolle man hier erst die Ergebnisse der derzeit laufenden metallurgischen Untersuchungen abwarten.

 

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Staiger (Tel.: 015155515639), verantwortlich.


Keywords: Timmins, Timmins Gold Corp., TMM, China, Scotia Bank, RBC, Royal Bank of Canada, San Francisco, Sonora, Mexiko

Pressemitteilungstext: 488 Wörter, 3874 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Swiss Resource Capital AG

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende Informations- Datenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter Researchbereich via Login-Funktion kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen Investmentfonds zusammen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Swiss Resource Capital AG lesen:

Swiss Resource Capital AG | 07.12.2016

Atomkraftwerke weltweit

Das ostafrikanische Land Kenia plant den Bau eines Atomkraftwerkes. Und immer mehr Länder setzen auf immer mehr Kernkraft, da die Welt einen steigenden Energiebedarf hat.   Fünf Milliarden US-Dollar will Kenia in den Bau seines ersten Atomkraftwe...
Swiss Resource Capital AG | 07.12.2016

Fond investiert weitere 23,6 Mio. USD in VBI Vaccines

Ein weiterer Vertrauensbeweis. Langfristiger Finanzpartner investiert weiter in VBI Vaccines. Wie das kanadische Biotechnologieunternehmen VBI Vaccines (ISIN: CA91822J1030 / NASDAQ: VBIV / TSX: VBV - https://www.youtube.com/watch?v=74Jc2_drd7U -),...
Swiss Resource Capital AG | 06.12.2016

Aus Brazil Resources wird GoldMining

Ein neuer Name zum Nikolaus: Der im kanadischen Vancouver beheimatete Rohstoffexplorer Brazil Resources Inc. (ISIN: CA1058651094 / TSX-V: BRI - https://www.youtube.com/watch?v=8M-t3pJIfUo -) firmiert ab dem 6. Dezember unter der Bezeichnung GoldMi...