info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Panoro Minerals Ltd. |

Panoro meldet die Ergebnisse einer aktualisierten wirtschaftlichen Erstbewertung für das Kupfer-Gold-Silber-Projekt Cotabambas in Peru

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Panoro meldet die Ergebnisse einer aktualisierten wirtschaftlichen Erstbewertung für das Kupfer-Gold-Silber-Projekt Cotabambas in Peru


Vancouver, B.C., 22. September 2015 - Panoro Minerals Ltd. (TSXV: PML, Lima: PML, Frankfurt: PZM) (Panoro, das Unternehmen) freut sich, bekanntzugeben, dass es die Ergebnisse einer unabhängigen aktualisierten wirtschaftlichen Erstbewertung (Preliminary Economic Assessment; PEA) für das zu 100 % unternehmenseigene Projekt Cotabambas in Peru erhalten hat. Die aktualisierte PEA ergab im Vergleich zu den Ergebnissen der vorherigen PEA, die am 9. April 2015 angekündigt wurden, deutlich verbesserte wirtschaftliche Kennzahlen. Dies ist auf einen optimierten Minenplan und eine optimierte Cutoff-Gehalt-Strategie für die Aufbereitung sowie die Verbesserung der Halden- und Bergeentsorgung zurückzuführen.

Wichtige Eckdaten

· Mit den aktualisierten Preisen im Basisfall von 3,00 $ pro Pfund Kupfer, 1.250 $ pro Unze Gold und 18,50 $ pro Unze Silber ergeben sich

- die folgenden wirtschaftlichen Kennzahlen nach Steuern:

- Kapitalwert von 683,9 Millionen US$ (Diskontsatz von 7,5 %) im Vergleich zu 379,4 Millionen US$;
- IZF von 16,7 % im Vergleich zu 11,8 %; und
- Amortisationsdauer von 3,6 Jahren im Vergleich zu 4,8 Jahren.

- die folgenden wirtschaftlichen Kennzahlen vor Steuern:

- Kapitalwert von 1,0526 Milliarden US$ (Diskontsatz von 7,5 %) im Vergleich zu 647,9 Millionen US$;
- IZF von 20,4 % im Vergleich zu 14,2 %; und
- Amortisationsdauer von 3,2 Jahren im Vergleich zu 4,4 Jahren.

· Abnahme der durchschnittlichen direkten Cash-Kosten (C1) von 1,26 US$ pro Pfund Kupfer auf 1,22 US$ (abzügliche Nebenprodukte)

· Anstieg der durchschnittlichen zahlbaren Produktionsmengen pro Jahr auf:

- 155,1 Millionen Pfund Kupfer im Vergleich zu 143,4 Millionen Pfund;
- 95.100 Unzen Gold im Vergleich zu 88.000 Unzen; und
- 1,0184 Millionen Unzen Silber im Vergleich zu 967.200 Unzen

· Nur zum Vergleich, bei Verwendung der nun abgelösten Preise der PEA vom April 2015 - 3,25 $ pro Pfund Kupfer, 1.300 $ pro Unze Gold und 20,50 $ pro Unze Silber - ergeben sich folgende wirtschaftliche Kennzahlen nach Steuern:

- Kapitalwert von 961,9 Millionen US$ (Diskontsatz von 7,5 %) im Vergleich zu 627,5 Millionen US$
- IZF von 19,9 % im Vergleich zu 14,4 %; und
- Amortisationsdauer von 3,1 Jahren im Vergleich zu 4,0 Jahren

Luquman Shaheen, President & CEO von Panoro Minerals, erklärte: Wir sind mit den Ergebnissen der aktualisierten PEA für das Projekt Cotabambas sehr zufrieden. Das Potenzial des Projekts wird in der aktuellen Bewertung umfassender ausgeschöpft, als dies in der PEA vom April 2015 der Fall war. Der optimierte Minenplan hat gemeinsam mit den Änderungen und Verbesserungen des Plans zur Halden- und Bergeentsorgung der Mine zu deutlich besseren wirtschaftlichen Kennzahlen für das Projekt geführt. Es bestehen weitere Möglichkeiten zur Optimierung des Projekts, die in der Vormachbarkeitsphase eingehender untersucht werden. Dabei ist auch das hervorragende weitere Explorationspotenzial des Projekts nicht zu vergessen. Die aktuelle Ressource ist entlang des Streichens und in die Tiefe offen. Zudem wurden bei einer Reihe von Porphyr- und Skarnzonen im Umfeld der aktuellen Ressource bislang noch keine Bohrungen niedergebracht. Das Wachstumspotenzial des Projekts Cotabambas ist weiterhin beeindruckend.

Die PEA wurde von Amec Foster Wheeler Americas Ltd. (Amec Foster Wheeler) und Moose Mountain Technical Services (MMTS) in Einklang mit den Begriffsbestimmungen in der kanadischen Rechtsvorschrift National Instrument 43-101 angefertigt. Alle Beträge verstehen sich in US-Dollar (US$). Die PEA ist vorläufiger Natur. Sie umfasst abgeleitete Mineralressourcen, die als zu spekulativ gelten, um aus wirtschaftlicher Sicht als Mineralreserven eingestuft werden zu können. Es besteht keine Gewissheit, dass die Ergebnisse der PEA auch eintreten werden. Mineralressourcen sind keine Mineralreserven und daher nicht notwendigerweise wirtschaftlich rentabel.

Wirtschaftliche Kennzahlen des Projekts

Die wirtschaftlichen Kennzahlen des Projekts wurden auf Grundlage der langfristigen Metallpreisprognosen (Konsensusschätzungen), die von den regelmäßig von großen Bank- und Finanzinstitutionen veröffentlichten Preisen abgeleitet wurden, berechnet: 3,00 US$ pro Pfund Kupfer, 1.250 US$ pro Unze Gold und 18,50 US$ pro Unze Silber. Diese Preisannahmen im Basisfall sind geringer als die in der PEA vom April 2015 unterstellten Annahmen.

In der nachstehenden Tabelle sind die wirtschaftlichen Kennzahlen des Projekts im Basisfall bzw. ihre Sensitivität zu den Preisen von Kupfer und Gold zusammengefasst.

Tabelle: Sensitivität des Projektkapitalwerts (Mio. US$) vor Steuern und des IZF (%)

KupferprGoldpreis (US$ pro Unze)
eis
(US$
pro

Pfund)
1.100 1.200 1.250 1.300 1.400
2,75 612,4 / 692,9 / 733,1 / 773,3 / 853,1 /
15, 16, 16, 17, 18
5 4 9 3 ,2
3,00 933,1 / 1.012,7 1.052,6 1.092,3 1.171,5
19, / / / /
1 19, 20, 20, 21
9 4 8 ,6
3,25 1.251,1 1.330,1 1.369,6/1.408,9 1.487,5
/ / 23, / /
22, 23, 7 24 24,
4 3 ,1 9
Anmerkung: Basisfall mit einem Kupferpreis von 3 US$ pro Pfund und einem Goldpreis von 1.250 US$ pro Unze (Silberpreis von 18,50 US$ pro Unze) fettgedruckt

Tabelle: Sensitivität des Projektkapitalwerts (Mio. US$) nach Steuern und des IZF (%)

KupferprGoldpreis (US$ pro Unze)
eis
(US$
pro

Pfund)
1.100 1.200 1.250 1.300 1.400
2,75 351,7 / 412,9 / 443,4 / 473,8 / 534,3 /
12, 13 13 14 14
6 ,4 ,8 ,2 ,9
3,00 594,5 / 654,1 / 683,9 / 713,7 / 773,0 /
15 16 16 17 17
,6 ,4 ,7 ,1 ,8
3,25 832,8 / 891,6 / 921,0 / 950,3 / 1.008,8
18 19 19 19 /
,4 ,1 ,5 ,8 20
,5
Anmerkung: Basisfall mit einem Kupferpreis von 3 US$ pro Pfund und Goldpreis von 1.250 US$ pro Unze (Silberpreis von 18,50 US$ pro Unze) fettgedruckt

Im Sinne der Vergleichbarkeit sind in der folgenden Tabelle die Veränderungen der wirtschaftlichen Kennzahlen nach Steuern bei Unterstellung der ehemaligen und nun abgelösten Rohstoffpreise des Basisfalls aus der PEA vom April 2015 - 3,25 $ pro Pfund Kupfer, 1.300 $ pro Unze Gold und 20,50 $ pro Unze Silber - zusammengefasst:

Tabelle: Veränderungen der wirtschaftlichen Kennzahlen bei gleichbleibenden Rohstoffpreisen

Kennzahlen nachPEA vom ApAktualisiVeränderun
ril erte g
Steuern 2015 PEA

Kapitalwert (Mi627,5 961,1 +333,6
llion
en US$)
IZF (%) 14,4 19,9 +5,5
Amortisationsda4,0 3,1 -0,9
uer
(Jahre)

Verbesserungen der aktualisierten PEA

Die verbesserten wirtschaftlichen Kennzahlen des Projekts konnten vornehmlich durch Verbesserungen der Minenplanung und die Optimierung der Cutoff-Gehalt-Strategie erzielt werden. Die Einteilung der Mineralressource und die geplante Aufbereitungsleistung von 80.000 Tonnen pro Tag haben sich im Vergleich zur PEA vom April 2015 nicht geändert. Die bedeutendsten Veränderungen sind nachstehend aufgeführt:

Optimierter Minenplan

· Auslegungskapazität der Aufbereitungsanlage wird schneller erreicht;

· Aufbereitung von hochgradigerer Mineralisierung zu Beginn der Lebensdauer der Mine;

· Lagerung der niedriggradigen Mineralisierung zur Aufbereitung gegen Ende der Lebensdauer der Mine; und

· Wegfall der Mineralisierung mit geringen Margen aus dem Aufbereitungsplan, was sich folgendermaßen bemerkbar macht:

- Höhere Head-Gehalte in den frühen Phasen der Lebensdauer der Mine;
- Höhere Durchschnittsgehalte über die Lebensdauer der Mine hinweg;
- Gesenkte Aufbereitungsmengen; und
- Verkürzte Lebensdauer der Mine.

Der Minenplan der aktualisierten PEA rechnet im Vergleich zur PEA vom April 2015 mit einem um 10 % geringeren Mühlendurchsatz bei einem um 7 % höheren Kupfergehalt, einem um 6 % höheren Goldgehalt und einem um 4 % höheren Silbergehalt. Die Haldenmengen fallen in der aktualisierten PEA im Vergleich zur vorherigen PEA um 10 % höher aus.

Modifizierter Plan zu Haldenlagerung

· Der Brecher, das Förderband, der Tunnel und der Absetzers - allesamt für den Haldentransport bestimmt, werden durch den Transport mit LKWs auf oberirdischen Straßen ersetzt, was das Risiko für Betriebsstörungen aufgrund eines möglichen Ausfalls des Brechers, Förderbands und Absetzers senkt.

Bergeentsorgung

· Eingeschränkter Bau des Bergeteichs zum Ende der Lebensdauer der Mine hin mit gleichzeitiger Senkung der im Minenplan berücksichtigten Mineralressourcen, was sich folgendermaßen bemerkbar macht:

- Gesenkte Unterhaltungskosten für Bau des Bergeteichs.

Investitionskosten

Die anfänglichen Investitionskosten stiegen in erster Linie aufgrund der erhöhten Größe der Minenflotte, um den Transport der niedriggradigen Mineralisierung zum Lagerstandort zu ermöglichen, von 1,38 Milliarden US$ auf 1,53 Milliarden US$. Die Auswirkungen dieses Anstiegs auf die finanziellen Kennzahlen werden von folgenden Faktoren ausgeglichen:

· Gesenkte Investitionskosten aufgrund des Wegfalls des Brechers, Tunners, Förderbands und Absetzers für den Transport der Halden;

· Senkung der Unterhaltungskosten für die Mine und die Bergeentsorgung; und insbesondere

· Gesteigerte Umsätze in den frühen Phasen des Minenplans, was die Amortisationsdauer deutlich verbessert.

Mineralressourcen

Die aktualisierte PEA wurde auf Grundlage der von Tetra Tech berechneten Ressourcenschätzung für das Projekt Cotabambas mit Gültigkeit zum Oktober 2013 angefertigt. Die Schätzung beruht auf sämtlichen per 20. Juni 2013 verfügbaren Bohr- und Analyseergebnissen einschließlich der der Bohrungen von Panoro mit einer Gesamtlänge von 56.813 Metern und der historischen Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 9.923 Metern.

Die Mineralressourcenschätzung berücksichtigt hypogene und supergene Kupfer- und Gold-Sulfid- bzw. -Oxid-Mineralisierung aus der Zone Ccalla und in geringerem Maße aus der Zone Azulccaca. Einzelheiten zur Mineralressourcenschätzung entnehmen Sie bitte dem von Tetra Tech verfassten Bericht Technical Report and Resource Estimate of the Cotabambas Copper-Gold Project, Peru vom 7. Juli 2014, der auf SEDAR erhältlich ist.

Tabelle: Mineralressourcen, von Tetra Tech im Oktober 2013 geschätzt

RessourcZone CutoMio.Cu Au Ag Mo Cu Au Ag Mo
en-kateg ff
orie -

GehaTonn(%)(g/(g/(%) (Mrd(Mio(Mio(Mio
lt en t) t) . . . .
% Pfu Unz Unz Pfu
nd) en) en) nd)

CuÄq
AngezeigHypoge0,2 84,20,30,22,70,000,690,587,393,43
t ne 7 1 3 18
Sulfi
dzone

Superg0,2 8,9 0,70,33,0- 0,140,090,880,01
ene 3 1 7
Sulfi
dzone

Kupfer0,2 23,80,40,22,6- 0,260,182,010,01
-Gold- 9 4 3
Oxidzo
ne


Gold-ONa 0,2 - 0,63,7- - 0 0,02-
xidzon 6 4
e

Insges 117,0,40,22,70,001,090,8610,33,45
amt 1 2 3 4 13

AbgeleitHypoge0,2 521 0,20,12,40,003,362,9440,324,2
et ne 9 8 1 21 5 2
Sulfi
dzone

Superg0,2 7,4 0,70,11,90,000,120,040,460,11
ene 3 8 3 07
Sulfi
dzone

Kupfer0,2 75,80,40,11,80,000,680,374,440,5
-Gold- 1 5 2 03
Oxidzo
ne

Gold-ONa 1,2 - 0,63,2- - 0,020,12-
xizone 1 7


Insges0,2 605,0,30,12,30,004,163,3845,324,8
amt 3 1 7 3 19 7 3

Die Mineralressourcen gelten zum 20. Juni 2013 und wurden von Robert Morrison (P.Geo.) (APGO, 1893) in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger berechnet. Die Schätzung beruht auf Bohrungen von Panoro mit einer Gesamtlänge von 56.813 Metern und historischen Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 9.923 Metern. Der Kupferäquivalentgehalt (CuÄq) wird mithilfe folgender Formel berechnet: CuÄq = Cu + 0,4422 x Au + 0,0065 x Ag. Die Formel basiert auf den Differentialquotienten der langfristigen Metallpreise (abzüglich der Vertriebskosten und metallurgischen Ausbeute für Gold, Kupfer und Silber). Die Mineralisierung würde im Tagebau abgebaut und unter Anwendung konventioneller Flotations- und hydrometallurgischer Fließbilder aufbereitet werden. Rundungen in Übereinstimmung mit den Meldevorschriften könnten zu Abweichungen in den Summen führen. Der Großteil der Ressource wurde unter Anwendung von Kupferäquivalent-Cutoff-Gehalten gemeldet. Diese Cutoff-Gehalte sind vom Metallpreis und von Metallausbeuten abhängig. Die geschätzten Gold-, Silber- und Molybdängehalte in der In-situ-Ressource werden in US-Dollar umgerechnet und kombiniert. Die kombinierten Beträge werden in Kupfer zurückgewandelt und zu den vorliegenden Kupfergehalten hinzugerechnet. Es wurden folgende Metallpreise unterstellt: 3,20 US$ pro Pfund Kupfer, 1.350 US$ pro Troy-Unze Gold, 23,00 US$ pro Troy-Unze Silber und 12,50 U$ pro Pfund Molybdän. Die folgenden Metallgewinnungsraten wurden auf die In-situ-Ressource angewandt: 40 % für Molybdän, 64 % für Gold und 63 % für Silber. Die Ressource wird als in-situ gemeldet; es wurde keine Gewinnungsrate für Kupfer angewandt.

Im Anschluss an die Veröffentlichung dieser Ressourcenschätzung wurde laut einer Studie von Amec Foster Wheeler von Tetra Tech eine Neueinstufung des Oxidmaterials für ihre Eignung zur Laugung vorgenommen. Innerhalb der Kupfer-Gold-Oxidzone wurden mithilfe der Informationen aus den fortlaufenden Kupferuntersuchungsergebnissen und der im April 2015 veröffentlichten Ergebnisse Misch-, Kupfer-Oxid- und Kupfer-Gold-Oxid-Teilzonen identifiziert. Das Modell wurde normalisiert und es wurden zusätzliche Bereiche berechnet, um die Ressourcen mit neuer Zuordnung in dieser spezifischen Zone zu melden und um letztendlich genauere Informationen für zukünftige Untersuchungen zum Abbau wie etwa der aktualisierten PEA zu haben. Die Neueinstufung der Oxidzone galt nicht als wesentliche Änderung der veröffentlichten Ressource.

Die Teilmenge der Mineralressourcen, die innerhalb der Gruben Azulccaca und Ccalla liegt und im Minenplan der aktualisierten PEA berücksichtigt wird, sind in der folgenden Tabelle aufgeführt.

Tabelle: Teilmenge der Mineralressourcen, die im Minenplan der aktualisierten PEA berücksichtigt wurden

KategorieIn-situ-ToNSR In-situ-Erzgehalte (unv
nnengehalt erwässert
)
(Millionen(US$ proCu (%) Au Ag
) T (g/t) (g/t)
onne)
Angezeigt127,3 21,1 0,37 0,21 2,58
Abgeleite355,8 17,8 0,30 0,17 2,30
t

1. Der Minenplan der PEA hat vorläufigen Charakter, da er abgeleitete Mineralressourcen berücksichtigt. Abgeleitete Mineralressourcen gelten aus geologischer Sicht als zu spekulativ, um aus wirtschaftlicher Sicht als Mineralreserven eingestuft werden zu können. Es kann nicht gewährleistet werden, dass die Ressourcen - vollständig oder teilweise - zu Reserven heraufgestuft werden können. Mineralressourcen, die keine Mineralreserven darstellen, sind nicht notwendigerweise wirtschaftlich rentabel.

2. Der Cutoff-Gehalt zur Berechnung der Ressourcen innerhalb der Grube beträgt Net Smelter Return (NSR)>=6. Der NSR wurde unter Anwendung der folgenden Formel berechnet: NSR = [Cu (%) x Ausbeute Cu (%) x 22,046 x 2,48] = [Au (g/t) x Ausbeute Au (%) x 36] + [Ag (g/t) x Ausbeute Ag (5) x 0,5].

Der Minenplan unterstellt ein gesamtes Haldenaufkommen von 604,2 Millionen Tonnen bei einem durchschnittlichen Abraum-Erz-Verhältnis von 1,25 für die Lebensdauer der Mine. Der Minenplan nutzt eine Cutoff-Gehalt-Strategie zur Erhöhung des Gehalts des Mühlendurchsatzes zu Beginn des Plans, welcher zufolge das Material mit geringen Margen zunächst gelagert wird. Das gelagerte Material soll gegen Ende der Lebensdauer der Mine aufbereitet werden. Der Minenplan stützt eine Lebensdauer von 17 Jahren.

Die prognostizierte Produktion der zahlbaren Metalle und die Betriebskosten sind in den folgenden Tabelle zusammengefasst:
---
Tabelle: Übersicht über die zahlbaren Metalle pro Jahr bzw. für die Lebensdauer der Mine

Metall PEA vom April Aktualisierte PVeränderung
2015 EA

Jahres-Lebens-dJahres-Lebens-Jahres-Lebens-
durch-sauer durch-sdauer durch-sdauer
chnitt der chnitt der chnitt der
Mine Mine Mine

Kupfer (Mio.143,4 2.725 155,1 2.638 +11,7 - 87

Pfund)
Gold (Tsd. U88,0 1.671 95,1 1.618 +7,1 - 53
nzen
)
Silber (Tsd.967,2 18.377 1.018,417.314 +51,2 - 1.063

Unzen)

Tabelle: Betriebskosten für Cotabambas (US$ pro aufbereitete Tonne)

PEA vom AprilAktualisierVeränderu
2015 te ng
PEA
Abbaukosten 3,33 3,59 + 0,26
Aufbereitungskoste4,47 4,38 - 0,09
n

Gemein- & Verwaltu0,41 0,41 -
ngskosten

Betriebskosten, ge8,22 8,38 + 0,16
samt

Die C1- and C2-Cash-Kosten (laut Definition von Brook Hunt) pro Pfund zahlbaren Kupfer sind in der nachstehenden Tabelle aufgeführt.

Tabelle: Durchschnittliche Cash-Kosten (US$) pro Pfund zahlbaren Kupfer für Cotabambas

PEA vom ApAktualisiVeränderu
ril erte ng
2015 PEA

C1 - Direkte Cas1,26 1,22 - 0,04
h-
Kosten
C2 - Produktions2,02 1,92 - 0,10
kosten


Möglichkeiten für das Projektwachstum und die Verbesserung der Wirtschaftlichkeit

· Kupfer-Gold-Oxidmineralisierung wird für die mögliche zukünftige Aufbereitung gelagert werden

· Gutes Potenzial zur Erweiterung der Ressourcenbasis in den Lagerstätten Ccalla und Azulccaca durch weitere Bohrungen

· In weiteren metallurgischen Tests wird die Machbarkeit eines Gravitationskreislaufs und die Produktion von Doré vor Ort untersucht werden

· Potenzial zur Steigerung des zu Beginn des Betriebs aufbereiteten hochgradigeren Durchsatzmaterials, das in weiteren Studien zur Optimierung des Minenplans untersucht werden wird

· Unterhalb und seitlich der aktuellen in der PEA erwogenen Grubenwände wurden hohe Molybdängehalte durchteuft; mit anhaltendem Explorationserfolg könnte Molybdän möglicherweise als drittes Nebenprodukt des Betriebs etabliert werden

- Wie in der Pressemitteilung vom 23. Juni 2014 beschrieben wurden, wurden in der Nähe der bekannten Lagerstätten acht weitere mineralisierte Zielgebiete abgegrenzt. Diese stellen hervorragendes Potenzial für die Wertsteigerung des Projekts durch die mögliche Abgrenzung zusätzlicher Mineralressourcen mithilfe weiterer Bohrungen dar

Zukünftige Arbeiten

Es werden weitere Arbeiten in Vorbereitung einer Vormachbarkeitsstudie empfohlen; diese werden Bohrungen, technische Untersuchungen, Marketingstudien, hydrologische und geotechnische Tests sowie verschiedene umwelttechnische und archäologische Grundlagenstudien umfassen. Darüber hinaus werden bei den anderen Zielgebieten in der Umgebung der bekannten Lagerstätten Explorationsarbeiten stattfinden.

Der vollständige technische Bericht, in der die PEA beschrieben wird, wird innerhalb von 45 Tagen eingereicht werden und auf der Website von Panoro und auf SEDAR erhältlich sein. Der technische Bericht wird von den folgenden qualifizierten Sachverständigen verfasst werden.

Qualifizierter SFirma
achverständiger

Jesse Aarsen Moose Mountain
Technical
Services

William AMEC Foster Wheeler
Colquhoun

Khera Vikram AMEC Foster Wheeler
Stewart Twigg AMEC Foster Wheeler
Robert Morrison Tetra Tech

Die Informationen in dieser Pressemeldung, die aus der PEA stammen, wurden von den qualifizierten Sachverständigen von Moose Mountain, Tetra Tech und Amec Foster Wheeler überprüft.


Über Panoro

Panoro erweitert sein bereits ansehnliches Portfolio von Kupfer- und Goldprojekten im bedeutenden Andahuaylas-Yauri-Gürtel im südlichen Zentralperu; dazu zählen auch die im fortschrittlichen Erschließungsstadium befindlichen Projekte Cotambas (Kupfer-Gold-Silber-Molybdän) und Antilla (Kupfer-Molybdän).

Seit 2007 hat das Unternehmen in diesen beiden wichtigen Projekten Explorationsbohrungen über mehr als 70.000 Meter absolviert und Ende 2013 folgende Mineralressourcen abgegrenzt:

Cotabam angezeigte Ressourcen:117,1 Mio. Tonnen mit
bas 0,42 %
:
Cu, 0,23 g/t Au, 2,74 g/t Ag und 0,001 % Mo (Cu
Äq-Cutoff
0,2 %)
abgeleitete Ressourcen: 605,3 Mio. Tonnen mit
0,31 %

Cu, 0,17 g/t Au, 2,33 g/t Ag und 0,002 % Mo (Cu
Äq-Cutoff
0,2 %).
(Tetra Tech, 2013).
Antilla angezeigte Ressourcen:188,5 Mio. Tonnen mit
: 0,40 %

Cu und 0,009 % Mo (CuÄq-Cutoff 0,2 %).
abgeleitete Ressourcen:145,9 Mio. Tonnen mit
0,28 %

Cu und 0,009 % Mo (CuÄq-Cutoff 0,2 %).
(Tetra Tech, 2014).

Bisher konzentrierten sich die Explorationsaktivitäten im Projekt Cotabambas auf die Lagerstätten Ccalla und Azulccaca. Allerdings wurden innerhalb der Mineralkonzessionen des Projekts Cotabambas mindestens acht weitere Porphyr- und Skarnziele identifiziert. Diese Ziele sollen ebenfalls durch Bohrungen erkundet werden.

Aufgrund der Bereitstellung der Mittel für die Anfertigung der aktualisierten PEA für Cotabambas wurde die Durchführung der PEA für das Projekt Antilla zurückgestellt, worauf sich das Unternehmen nun konzentrieren wird. Da sich diese Bewertung noch nicht in einem endgültigen Stadium befindet, wird das Unternehmen die für die Board-Mitglieder und Insider des Unternehmens seit 19. August 2014 geltende Handelssperre aufheben.

Neben den Projekten Cotabambas und Antilla besitzt Panoro noch 10 weitere Projekte in derselben Region im südlichen Zentralperu, die sich noch in einem früheren Erschließungsstadium befinden. Die peruanische Regierung hat sich zum Ziel gesetzt, die Kupferproduktion zu verdoppeln, die vielen Kupferprojekte in der Region zu erschließen und private und öffentliche Mittel für den Ausbau der Bahn- und Straßenverbindungen, Stromversorgungseinrichtungen und Stromleitungen sowie die Hafeninfrastruktur bereitzustellen. Diese Maßnahmen werden zum raschen Ausbau einer zentralen Kupferproduktionsstätte von internationaler Bedeutung führen. Hier befinden sich Panoros zahlreiche Projekte wie Las Bambas, Tintaya, Antapaccay, Haquira, Constancia, Los Chancas und Trapiche, von denen alle entweder in Exploration, in Bau oder bereits in Produktion sind.

Luis Vela, P. Geo, hat in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift National Instrument 43-101 die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung überprüft und freigegeben.

Für das Board von Panoro Minerals Ltd.

Luquman A. Shaheen, M.B.A., P.Eng., P.E.
President & CEO

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Panoro Minerals Ltd.
Luquman A. Shaheen, President & CEO
Tel: 604.684.4246
Fax: 604.684.4200
E-Mail: info@panoro.com
Web: www.panoro.com


Diese Pressemitteilung wurde vom Management des Unternehmens erstellt, welches auch die gesamte Verantwortung für deren Inhalt übernimmt. Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Panoro Minerals Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 4410 Wörter, 24014 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Panoro Minerals Ltd. lesen:

Panoro Minerals Ltd. | 05.09.2016

Panoro Minerals Ltd. gibt Änderung im Board of Directors bekannt

Panoro Minerals Ltd. gibt Änderung im Board of Directors bekannt Vancouver, B.C., 2. September 2016 - William Boden, Chairman von Panoro Minerals Ltd. (TSX-V:PML) (Lima:PML) (Frankfurt:PZM) teilt mit, dass Herr Richard A. Mundie aus dem Board of Di...
Panoro Minerals Ltd. | 30.08.2016

Panoro Minerals gibt Abschluss der Privatplatzierung in Höhe von 6,6 Millionen $ bekannt

Panoro Minerals gibt Abschluss der Privatplatzierung in Höhe von 6,6 Millionen $ bekannt Vancouver, B.C., 29. August 2016 - Panoro Minerals Ltd. (TSXV: PML, Lima: PML, Frankfurt: PZM) (Panoro oder das Unternehmen) freut sich, den Abschluss der nich...
Panoro Minerals Ltd. | 09.08.2016

Panoro Minerals gibt Privatplatzierung in Höhe von 5 Millionen $ mit Zusage über 2,6 Millionen $ durch Resource Capital Funds bekannt

Panoro Minerals gibt Privatplatzierung in Höhe von 5 Millionen $ mit Zusage über 2,6 Millionen $ durch Resource Capital Funds bekannt Vancouver, B.C., 8. August 2016 - Panoro Minerals Ltd. (TSXV: PML, Lima: PML, Frankfurt: PZM) (Panoro oder das Un...