info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kanon Loading Equipment B.V. |

Neue Internetseite: symmetrische Verladearme für Schiff Bahn und LKW

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


[Zeewolde, 03.09.15] Die Verladetechnick ist um eine neue Internetseite reicher. Vor einige Wochen präsentierte  Kanon Loading Equipment BV ihr neues Webseite und erhielt von vielen Seiten viel Anerkennung. Alles was Sie wissen sollten über Verladearme lesen Sie hier: www.kanon.nl



Mit Mut und Engagement Widerstände zu überwinden und mit Risikobereitschaft in den Markt zu gehen, hat sich in den letzten Jahren für Kanon Loading Equipment BV oft gelohnt. Ziel des neuen Angebotes www.kanon.nl ist es, Kunden und Interessenten ausgewählte Angebote zu präsentieren. Das vertrauensvolle Verhältnis zum Kunden steht im Vordergrund, deshalb passen Angebote von der Stange nicht zu dieser Philosophie. Eine gute Kundenbindung gedeiht nur auf Grundlage einer vertrauensvollen und fairen Kundenbeziehung. Das wissen die Kunden von Kanon Loading Equipment BV zu schätzen.

Tradition und Moderne von Kanon Loading Equipment BV werden auf www.kanon.nl informativ und unterhaltsam beleuchtet: Langjährige Besucher und Kunden können sich genauso wohl fühlen, wie Newcomer, denen wertvolle Informationen an die Hand gegeben werden. Doch egal ob Kunde, Besucher oder Geschäftspartner: Über die Website wird ein echtes Gefühl für die traditionelle Firmen-Philosophie vermittelt, was insbesondere - aber nicht nur - durch zum Ausdruck kommt.


Durch unsere einzigartige Bauweise Bestehend aus einer symmetrischen Konstruktion können wir ein fast wartungsfreien und bedienerfreundliche Verladearm anbieten .
Unsere Verladearme werden nach den neuesten Anforderungen des OCIMF- und den großen Ölgesellschaften hergestellt. KANON Schiffsverladearme erfordern minimale Wartung und alle Produkt-Siegel können ohne Gerüste oder Demontage des Verladearmes ersetzt werden.

KANON hat einen extrem einfachen und robusten hydraulischen Quick Connect / Disponent Koppler mit Multi-Größen-Fähigkeit entwickelt, der sich bereits bei vielen Terminalbetreibern von nördlichen Territorien bis hin zu sub-tropischen Regionen) bewährt hat.
Die hydraulische KANON Schnellwechsler mit Multi-Größe kann zwei Größen kleiner passend gemacht werden: innerhalb von nur 5 Minuten und ohne Werkzeug werden einige Adapterstücke einen 16 “Koppler in einen 12″ oder sogar 10 “Koppler” verwandeln.

Die KANON Sicherheitstrennkluplung (ERC) gehört zu den Notfall-Sicherheits-systemen
(ESS) von KANON, die einer optimalen Sicherheit beim Be- und Entladen mithilfe
von Schiffsverladearmen dienen. Die ERC sorgt für eine vollautomatische, sichere und
verschüttungslose Trennung des Verladearmes vom Schiff, sollten die
Grenzen des sicheren Arbeitsbereiches vom Arm überschritten werden. Die ERC ist eine
einfache Konstruktion aus einem einzelnen Zylinder, die einen hohen Grad an Sicherheit
gewährleistet, was bereits bei zahlreichen Anwendungen von Schiffsverladearmen
nachgewiesen wurde. Die KANON Notfall- Sicherheits-systeme und speziell die ERC,
werden im Flüssigkeitsumschlag als “Arbeitstiere” bezeichnet, die ohne (großen)
Wartungsaufwand starke Leistungen erbringen


1979 wurde die Kanon Loading Equipment BV gegründet und ist jetzt in Zeewolde ansässig. Aktuell werden am Hauptsitz und in den Niederlassungen 100 Mitarbeiter beschäftigt. Im der Verladetechnick zählt die Kanon Loading Equipment BV zu den führenden Anbietern.

Info und Kontakt:

Kanon Loading Equipment BV
Edisonweg 27
3899AZ Zeewolde
Telefon: 0031(0)36521 9777
Direkt : 0049 (0)209-98891341
Telefax: 0031:(0)36521 9770
Email: heko@kanon.nl

Internet: http://www.kanon.nl



Web: http://www.kanon.nl


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, HE Ko (Tel.: 020998891341), verantwortlich.


Keywords: verladearme,lkw,kesselwagen,schiff

Pressemitteilungstext: 432 Wörter, 3452 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Kanon Loading Equipment B.V.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema