info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pilawski Web-Technologie |

Klassiker in neuem Gewand - die neuen Herbstdüfte sind da!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Herrenparfüme wie Boss Bottled Intense und Paco Rabanne 1 Million (Eau de Parfum) setzen neue Messlatten zum Thema Herbstdüfte

2015 scheint das Jahr der großen Auffrischung und Rundumerneuerung zu sein. Zumindest die bekannten Design-Labels Boss, Thierry Mugler, Paco Rabanne und Victor & Rolf nutzen die Gunst der Stunde und verpassen fünf ihrer bewährten Parfüm-Klassiker ein neues Duft-Design.



Es handelt sich dabei um die Herrendüfte Boss Bottled Intense, Paco Rabanne 1 Million (Eau de Parfum) und Victor & Rolfe Spicebomb Extreme sowie die Damenparfüms Paco Rabanne Lady Million (Eau de Parfum) und Thierry Mugler Alien Set (Eau de Parfum).



Sogenannte Flanker und Intense-Varianten, die eine erfolgreiche Marke erweitern, sind seit Jahren ein beliebtes Marketinginstrument der etablierten Parfümhersteller. Der Nutzen für den Kunden ist häufig überschaubar. Doch bei den oben genannten Produkten lohnt sich ein genauerer Blick.



Den Duftdesignern ist tatsächlich ein Kunststück gelungen, bei dem die Konkurrenz regelmäßig versagt: Sie haben den Originalduft nochmals verbessert und damit eine sinnvolle Alternative geschaffen.



Bei den fünf Parfüms handelt es sich ausnahmslos um Düfte, die aufgrund ihrer warmen, würzigen Aromen für die kühlere Jahreszeit prädestiniert erscheinen. Wie gut, dass der Herbst 2015 bereits heftig an der Tür rüttelt!



Boss Bottled ist der Klassiker schlechthin in deutschen Büros. Kaum ein anderes Parfüm erfreut sich ähnlicher Beliebtheit unter Männern. Kein Wunder: Der markante Apfel-Zimt-Geruch riecht nicht zu aufdringlich und besitzt dennoch einen hohen Wiedererkennungswert.



Boss Bottled Intense ist noch dichter gewebt, trockener und maskuliner als das Original. Der Intense-Duft geht gleich in die Vollen und ist das perfekte Männerparfüm, um bestens gelaunt in den Tag zu starten.



Der Bestseller 1 Million verbindet wie kaum ein anderes Parfüm einen schweren orientalischen Duftakkord mit einer herb-trockenen Duftnote. Die Kombination aus Grapefruit, Pfefferminze, Rosenessenz, Leder und Holz erinnert an einen Spaziergang durch einen Blumengarten, der in üppiger Blütenpracht steht. Während das Original jedoch nur acht Stunden durchhält, bietet das neue Eau de Parfum von Paco Rabanne satte 24 Stunden Haltbarkeit.



Liest man den Namen Victor & Rolf Spicebomb Extreme, muss man mit der heftigsten Duftexplosion rechnen. Weit gefehlt: Der Nachfolger des legendären Herrenparfüms im Handgranaten-Flakon zähmt den scharfen Pfeffergeruch des Originals und ist viel weicher und harmonischer. Auch hier liegt der wesentliche Unterschied in der weitaus besseren Haltbarkeit begründet. Der Originalduft ist meist nach vier Stunden verflogen. Das Eau de Parfum hält hingegen den ganzen Tag durch.



Lady Million ist das feminine Gegenstück zu 1 Million. Typisch für das Parfüm ist seine prickelnde Fruchtigkeit und sein süßer Honigduft, der sich wie eine Creme auf die Haut legt. Das Eau de Parfüm ist nochmals vielschichtiger und schillernder als das Original sowie von einer überragenden Haltbarkeit.



Das Alien-Parfüm ist für seinen charakteristischen Jasminduft berühmt, der aber beileibe nicht so süßlich ausfällt wie bei anderen Damenparfüms. Dem Thierry Mugler Alien Set gelingt die perfekte Synthese eines reichhaltigen Blumenbouquets mit einer rauchigen, holzigen und animalischen Basisnote. In der Eau de Parfum-Variante behält Alien mehr als zehn Stunden seine intensive Strahlkraft.



Ausführlichere Hintergrundinformationen zu allen erwähnten Produkten finden Sie unter dem Link: http://eau-de-toilette-test.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Lars Pilawski (Tel.: 015773605700), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 496 Wörter, 3735 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Pilawski Web-Technologie


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Pilawski Web-Technologie lesen:

Pilawski Web-Technologie | 25.11.2016

Digitale Revolution - Online Geld verdienen 2017

Das Jahr 2016 geht zu Ende und einige Marketer schauen auf ein erfolgreiches und revolutionierendes Jahr zurück, in dem sie ihr Online Business aufgebaut oder hochgezogen haben. Online Geld verdienen bedeutet längst nicht mehr "Da will dich jemand ...
Pilawski Web-Technologie | 19.10.2016

Die Revolution der Wischmops

Das Thema Wischmop ist erst mal nur für Hausfrauen interssant und sticht einem jetzt nicht so hervor, aber gerade im Zeitalter der Innovationen kommt so manch einer ins Staunen, was der Markt so bereit hält. Der typische Wischmop Bisher stritten ...
Pilawski Web-Technologie | 09.09.2016

Online Geld verdienen - 28 Methoden im Test

Online Geld Verdienen ... ein Thema, welches auf der einen Seite durch viele Möchtegern-Gurus in den letzten Jahren den Ruf "Das ist nur Abzocke" oder "Das ist alles Mumpitz" abbekommen hat. Die andere Seite zeigt, dass es zwar möglich ist, aber ...