info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Community4you |

OpenACADEMY ist erster spanischsprachiger Dienst von Community4you

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Im Zuge verstärkter Internationalisierungsaktivitäten stellt Community4you den ersten spanischsprachigen Dienst vor. Die innovativen ASP und Serviceangebote der eLearning Lösung openACADEMY (www.open-academy.com) mit ihrem Learning Content Management System (LCMS) mit integriertem eLearning Authoring System können ab sofort auch von Kunden in Spanien und Lateinamerika genutzt werden.

Der Weg zu langfristigem und nachhaltigem Wachstum führt für das Chemnitzer Unternehmen Community4you über die Internationalisierung der Geschäftstätigkeit. Die Kooperation mit starken Partnern jenseits der Grenzen des Heimatmarktes ermöglicht die Erschließung neuer Absatzpotentiale für die Wissensmanagement- und eLearning-Plattform open-EIS.

Ziel der derzeitigen Internationalisierungsbemühungen ist voranging der lateinamerikanische Markt. „Lateinamerika bietet aufgrund seiner Größe, der positiven wirtschaftlichen Entwicklung vieler Länder und der relativ stabilen politischen Situation gute Geschäftsmöglichkeiten bei einem einschätzbaren und kontrollierbaren Risiko. Hinzu kommt, dass sich der gesamte Kontinent in einer starken „Informatisierungs“-Phase befindet, im Rahmen derer besonders open source Technologien eine bedeutende Rolle spielen. Mit unserer mehrsprachigen, betriebssystemunabhängigen Plattform open-EIS, die ausschließlich mit open source Komponenten entwickelt wird, stoßen wir in dieser Zielregion auf großes Interesse. Hinzu kommt, dass diese Länder in Bezug auf Sprache und Kultur sehr homogen sind und somit als ein Markt betrachtet werden können, was Marketing- und Vertriebsaktivitäten natürlich sehr erleichtert.“ so Tina Stopp, Verantwortliche für Internationale Geschäftsentwicklung bei Community4you, über die Erfahrungen des Unternehmens im spanischsprachigen Raum.

Der erste Schritt in Richtung Lateinamerika und Spanien bestand in der Lokalisierung der Standardkomponenten des open-EIS für diese Regionen. Durch eine intensive Zusammenarbeit mit der TU Havanna, mit der Community4you im Rahmen eines Public Private Partnership ein 18-monatiges Ausbildungsprojekt durchführt, konnte eine hohe Qualität der Übersetzung und Lokalisierung der Software erreicht werden.

„Aufgrund der starken Nachfrage nach innovativen eLearning-Lösungen haben wir uns dazu entschieden, die von Community4you angebotene openACADEMY als ersten Dienst des Unternehmens auf Spanisch anzubieten.“, so Jacqueline Paczko, Projektleiterin der openACADEMY. Die openACADEMY ist Lehr- und Lernportal zugleich. Das Portal wird sowohl von Bildungsinteressierten aller Branchen und jeden Alters als auch von Bildungseinrichtungen und Unternehmen genutzt. Die openACADEMY ermöglicht Tutoren die unkomplizierte Erstellung von SCORM-konformen Online Kursen. Lernende können die bereitgestellten Kurse mit einem einfachen Internetzugang zeit- und ortsunabhängig nutzen. Ab sofort haben nun auch spanischsprachige Kunden die Möglichkeit, Kurse auf der openACADEMY zu erstellen und anzubieten oder die openACADEMY einschließlich des kompletten Learning Content Management Systems als ASP-Dienst mit kundenspezifisch angepasstem Design nutzen. Das open-EIS LCMS ist natürlich auch als eigenständige Lösung auf Spanisch erhältlich und ermöglicht den Aufbau und Betrieb einer eigenen Lehr- und Lernplattform.

„Wir sind gespannt, inwieweit dieses Angebot von spanischsprachigen Interessenten angenommen wird. Das erste sehr positive Feedback bestätigt uns aber in der Meinung, mit der Fokussierung auf den spanischen und lateinamerikanischen Markt in die richtige Richtung zu gehen.“, so Dirk Liesch, Geschäftsführer der Community4you GmbH.




--
Info: Community4you GmbH
Das IT-Softwareunternehmen Community4you GmbH (www.community4you.de) kombiniert in seinem Produkt open-EIS (www.open-eis.com) ein Wissensmanagement-System mit integrierter eLearning Lösung auf einer modernen internetbasierten Portalplattform. Ziel der Software ist, jedem Mitarbeiter eines Unternehmens oder einer Verwaltung zu jeder Zeit und von jedem Ort Zugriff auf alle für ihn relevanten Informationen zu ermöglichen. Auf der Basis von Erfahrungen aus Business-, Kommunikations- und Technologieprojekten konzentriert sich das Unternehmen auf die Entwicklung innovativer, performanter Lösungen für die Bereiche eBusiness, eLearning, eGovernment und eCommerce unter Linux/ Unix und Windows. Die Community4you GmbH wurde am 1. Januar 2001 von Dirk Liesch, Janko Nebel und Uwe Bauch gegründet. Sie ist aus der erfolgreichen Internet-Unternehmensberatung „Dirk Liesch Consult“ hervorgegangen und betreut heute Kunden wie OTTO Versand, Messe Frankfurt, Lufthansa und VW.

Pressekontakt für weitere Informationen/ Bildmaterial:
Community4you GmbH
Tina Stopp, Internationale Marktentwicklung
Händelstraße 9
09120 Chemnitz
Fon: +49(0)371 909411-0
Fax: +49(0)371 909411-111
eMail: tina.stopp@community4you.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tina Stopp, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 535 Wörter, 4569 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Community4you lesen:

community4you | 13.08.2010

Wiederverwendung von Texten, Layouts und Grafiken bei der Erstellung von Angeboten!

Das Entwickeln von anforderungsgerechten, vollständigen Angeboten mit übersichtlicher Struktur in einem optisch ansprechenden Layout ist sehr zeit- und kostenaufwendig. Häufig werden die Angebotsdokumente immer wieder neu und individuell von dem j...
Community4you | 18.05.2009

Webbasiertes Fremdsprachen Assessment mit open-EIS LMS & Competence

Ziel des Projektes ist die Entwicklung und Anwendung eines Sprachenportfolios für formales und informales Sprachenlernen. Das Sprachenportfolio ist eine Kombination von: • einem Sprachenpass - einem Beleg, welches das Sprachenlernen des Lernende...
Community4you | 12.12.2007

Office meets Web – Transparenz und Flexibilität für Ihre komplexen Dokumente

In vielen Unternehmen wird mit zahlreichen Präsentationen, Handbüchern, Dokumentationen und Schulungsmaterialien gearbeitet, meist in gängigen Office-Formaten wie MS Word oder PowerPoint. Oft werden diese Unterlagen von mehreren Autoren erstellt, ...