info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Focus Graphite Inc. |

Focus Graphite Inc. und Grafoid Inc. schließen zwei definitive 10-Jahresabnahmeverträge für Graphitkonzentrat von Lac Knife ab

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Focus Graphite Inc. und Grafoid Inc. schließen zwei definitive 10-Jahresabnahmeverträge für Graphitkonzentrat von Lac Knife ab

OTTAWA, ONTARIO--(25. September 2015) - Focus Graphite Inc. (TSX VENTURE:FMS) (OTCQX:FCSMF) (FRANKFURT:FKC) (Focus oder das "Unternehmen"), ein fortgeschrittenes Explorations- und Erschließungsunternehmen und Alleinbesitzer der hochgradigen natürlichen Flockengraphitlagerstätte Lac Knife in Quebec, freut sich, bekanntzugeben, dass es zwei definitive Abnahmeverträge mit Grafoid Inc., einem Entwickler von Graphenanwendungen, und einer verbundenen Partei zum Abschluss gebracht hat.

Mit dem ersten Abnahmevertrag (der Graphen-Abnahmevertrag, vormals der Energie-Abnahmevertrag) verpflichtet sich Grafoid für einen Zeitraum von 10 Jahren zum Erwerb von jährlich maximal 1.000 Tonnen - nach eigenem Ermessen - an großflockigem (+80 Mesh) Graphitkonzentrat mit hohem Reinheitsgrad (98,3 % Gesamtkohlenstoffgehalt; Ct) (1) vom Projekt Lac Knife. Dies entspricht bis zu 6,8 % des voraussichtlichen jährlichen Produktionsvolumens von 14.606 Tonnen an großflockigem Graphitkonzentrat (Quelle: Technical Report on The Lac Knife Graphite Feasibility Study).

(1) Der Reinheitsgrad von 98,3 % Ct entspricht dem Durchschnitt von 6 Pilotanlagenversuchen. Das Pilotanlagenprogramm wurde 2013 von SGS Canada Inc. in Lakefield (Ontario) durchgeführt. Siehe Pressemeldung vom 21. August 2013.

Mit dem zweiten Abnahmevertrag (der Polymer-Abnahmevertrag) verpflichtet sich Grafoid für einen Zeitraum von 10 Jahren zum Erwerb von bis zu 25.000 Tonnen - nach eigenem Ermessen - an Graphitkonzentrat mit einem Gehalt von 97,8 % Ct (durchschnittlicher Konzentratgehalt aller Flockengrößen) pro Jahr vom Projekt Lac Knife. Dies entspricht bis zu 56,4 % des voraussichtlichen jährlichen Produktionsvolumens von 44.300 Tonnen (alle Flockengrößen) (Quelle: Technical Report on The Lac Knife Graphite Feasibility Study).

Herr Gary Economo, Chief Executive Officer von Focus Graphite, gab bekannt, dass die beiden Unternehmen die endgültigen Konditionen dieser beiden Abnahmeverträge festgelegt haben und dass Focus die erste der zwölf vorgesehenen Zahlungen gemäß dem jeweiligen Zeitplan der Verträge von Grafoid erhalten hat.

Diese Verträge sind das Ergebnis der lang gehegten strategischen Geschäftsvision von Focus Graphite, die darin besteht, das hochgradige, hochreine Graphit aus der Lagerstätte Lac Knife an zukünftige hochwertige Technologiemärkte zu verkaufen, sagte Herr Economo.

Und eine kleine, aber beachtliche Flockengraphitlagerstätte auf dem Weg zur Erschließung in der Gemeinde Fermont im Norden Quebecs ist die Zukunft, erklärte er.

Grafoid sichert sich mit diesen Verträgen die sichere Graphitversorgung zur Erfüllung der Kundenbedürfnisse, während Focus von einer bedeutenden dauerhaften zukünftigen Einnahmequelle profitiert, so Herr Economo weiter.

Grafoid ist ein kanadisches Graphenforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Zusammenarbeit mit internationalen Großunternehmen und akademischen Einrichtungen in die Entwicklung von industriellen Graphenanwendungen und -technologien investiert. Die Graphenprodukte von Grafoid werden unter dem Markennamen Mesograf entwickelt.

Focus ist im Besitz von 7.800.000 Grafoid-Stammaktien im Wert von 39 Millionen US$. (2)

(2) Grafoid Inc. ist ein privat geführtes Unternehmen, das nahezu 20 Millionen US$ eingeworben hat und Akquisitionen zum Preis von 5 US$ pro Aktie abgeschlossen hat (siehe Pressemeldung des Unternehmens zur Akquisition von ALCERECO bzw. Analystenbericht von JGL Partners LLC in New York).

Graphen-Abnahmevertrag

Falls das Projekt Lac Knife in Produktion gebracht wird, soll der Graphen-Abnahmevertrag die Deckung des Bedarfs von Grafoid für eine Produktreihe von Autobatterien, Batterien für die Unterhaltungselektronik und Energiespeicheranwendungen auf Graphenbasis sicherstellen. Die Kundenanforderungen werden von Grafoid, seinen Tochtergesellschaften, Akquisitions- und/oder Joint-Venture-Partnerschaften stammen.

Gemäß den Bedingungen des Graphen-Abnahmevertrags wird Grafoid Focus Graphite für das Vorkaufsrecht zum Erwerb von bis zu maximal 1.000 Tonnen pro Jahr über einen Zeitraum von 12 Monaten 1 Millionen C$ zahlen. Die erste Zahlung in Höhe von 83.333 $ sollte am oder vor dem 30. September 2015 geleistet werden (eingegangen). Zusätzlich erhält Grafoid vertragsgemäß auch das Vorkaufsrecht für die Verlängerung und Erweiterung des Abnahmevertrags um weitere 10 Jahre. Der Preisgestaltung für die zusätzliche zehnjährige Vertragslaufzeit wird sich am Marktpreis abzüglich 10 % orientieren.

Polymer-Abnahmevertrag

Falls das Projekt Lac Knife in Produktion gebracht wird, soll der Polymer-Abnahmevertrag die Deckung des Bedarfs von Grafoid für eine Reihe von Polymeranwendungen auf Graphitbasis in der Automobilindustrie bzw. Luft- und Raumfahrt sicherstellen. Die Kundenanforderungen werden von Originalgeräteherstellern (OEMs) bzw. erst- oder zweitrangigen Zulieferern stammen.

Dieses Gebiet der kommerziellen Anwendungsentwicklung ist ein zukunftsträchtiges Geschäftsfeld für Grafoid, da OEMs auf der Suche nach leichteren und zugleich stärkeren Verbundstoffen sind, um teure Kohlenstofffasern zu ersetzen und so letztlich ihre Kosten zu senken, Treibstoffeinsparungen zu bewirken und Bauteile mit längerer Lebensdauer für den Transportsektor zu bauen.

Der patentierte Graphit-Polymer-Prozess wurde von Grafoids 100-Prozent-Tochter Graflow Inc. in Zusammenarbeit mit dem AMIPP Advanced Polymer Center der Rutger University entwickelt.

Gemäß den Bedingungen des Polymer-Abnahmevertrags wird Grafoid Focus Graphite für das Vorkaufsrecht zum Erwerb von bis zu maximal 25.000 Tonnen pro Jahr der voraussichtlichen Gesamtjahresproduktion der Graphitkonzentrate aller Flockengrößen über einen Zeitraum von 12 Monaten 1 Millionen C$ zahlen. Die erste Zahlung in Höhe von 83.333 $ sollte am oder vor dem 30. September 2015 geleistet werden (eingegangen). Zusätzlich erhält Grafoid gemäß dem Vertrag auch das Vorkaufsrecht für die Verlängerung und Erweiterung des Abnahmevertrags um weitere 10 Jahre. Der Preisgestaltung für die zusätzliche zehnjährige Vertragslaufzeit wird sich am Marktpreis abzüglich 10 % orientieren.

Die definitiven Abnahmeverträge wurden von den unabhängigen Mitgliedern des Board of Directors von Focus genehmigt. Da Gary Economo und Jeff York ebenfalls Board-Mitglieder und leitende Angestellte von Grafoid sind, gelten beide Verträge gemäß den Regelungen und Richtlinien der TSX Venture Exchange (TSX-V) als Transaktionen mit einer verbundenen Partei (Non Arms Length Party) und sind daher der Zustimmung durch die TSX-V vorbehalten.

Die Vision Focus Graphites einer Versorgung der Technologiemärkte war und ist weiterhin der Eckpfeiler unserer Geschäftsziele, Unternehmenswert zu schaffen und den Erfolg des Unternehmens zu sichern.
"Focus Graphite's supply vision for technology markets has been, and continues to be the cornerstone of our business mission for creating shareholder value and for the Company's future prosperity.

Die verschiedenen Graphenmaterialien, die aus dem Graphit von Lac Knife hergestellt werden können, sind beispielsweise für leichtere, aber zugleich stärkere Autoteile - wie etwa hocheffiziente Netzteile - für die Elektrofahrzeuge der nächsten Generation bestimmt.

Der Nutzen von Geschäftsinnovationen überwiegt die heutigen Risiken im Zusammenhang mit der Aufrechterhaltung des Status quo während dieser Zeit des globalen technologischen Umbruchs. Unsere Strategie ebnet uns den Weg in verschiedene Technologiemärkte auf internationaler Ebene, so Herr Economo.

Weitere Konditionen der Verträge

Focus wird zudem zwischen 1.000.000 und 2.000.000 der 7.800.000 Grafoid-Aktien, die sich aktuell im Besitz des Unternehmens befinden, veräußern. Der Erlös aus dem Verkauf wird für die anhaltende Erschließung des Projekts Lac Knife eingesetzt werden. Grafoid hat gemäß den Bedingungen beider Verträge das Vorkaufsrecht hinsichtlich des Erwerbs dieser Aktien. (Beide Verträge räumen Grafoid ein Vorkaufsrecht im Hinblick auf den Verkauf der Grafoid-Aktien durch Focus an Dritte ohne Angaben zu einem tatsächlichen Verkauf von Grafoid-Aktien ein.)

Sollte Focus Gewinnspanne weniger als 10 Prozent betragen, haben sich die Parteien darauf geeinigt, die jährliche Konzentratabnahmemenge und den Kaufpreis zu prüfen und neu zu verhandeln.

Das Graphitprojekt Lac Knife

Das Unternehmen setzt seine Bemühungen für die strukturierte Projektfinanzierung im Umfang von 166 Millionen $ für den Bau der Mine und der Konzentratoranlagen bei Lac Knife im Anschluss an eine positive, in Übereinstimmung mit den in National Instrument 43-101 festgelegten Richtlinien angefertigte Machbarkeitsstudie weiter fort.

Das Projekt Lac Knife wird von der Regierung in Quebec unterstützt, da Graphit laut des vor kurzem erneut zum Leben erweckten Programms zur wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Entwicklung im Norden Quebecs, Plan Nord, als Rohstoff mit hoher Priorität gilt.

Meilensteine für Focus Graphite sind unter anderem der Abschluss eines branchenweit ersten Abnahmevertrags und die Anfertigung einer Machbarkeitsstudie für das Projekt Lac Knife, die dem Projekt einen Kapitalwert von 242 Millionen C$ nach Steuern bzw. von 383 Millionen C$ vor Steuern, einen IZF von 24,1 % nach Steuern bzw. von 30,1 % vor Steuern sowie mit 441 C$ pro Tonne für eine Laufzeit von 25 Jahren voraussichtlich die mitunter geringsten Bergbaubetriebskosten weltweit bescheinigt hat.

Das Genehmigungsverfahren für das Projekt Lac Knife läuft. Focus legte der Regierung im Dezember 2014 einen Sozialverträglichkeits-/Umweltverträglichkeitsbericht vor.

Schwerpunkt unserer aktuellen Geschäftstätigkeit ist der Abschluss der Verhandlungen über die Finanzierung des Projekts Lac Knife und der für die Minengenehmigung erforderlichen eingehenden technischen Vorplanungen - beides in Vorbereitung für die EPCM-Phase (Engineering, Procurement and Construction Management) des Projekts.

Im Rahmen der aktuellen Bemühungen des Unternehmens zur Sicherung der Finanzierung für das Projekt Lac Knife laufen derzeit auch Gespräche mit anderen potenziellen Endverbrauchern.

Das Transformationsanlagenprojekt

Im Mai 2015 gab Focus die Aufnahme einer Machbarkeitsstudie (5) für den Bau einer Transformationsanlage für Graphitkonzentrat in der Hafenstadt Sept-Iles (Quebec) bekannt. Ein Anteil der hochreinen Graphitkonzentrate - entweder von Lac Knife oder von anderen Produzenten bezogen - soll die geplante Transformationsanlage für Wertschöpfungsprodukte versorgen. Unter anderem sollen sphärischer Graphit (SPG) für den Einsatz in Lithium-Ionen-Batterien und expandierter Graphit für den Einsatz in der Elektronik in Form von Wärmeableitern aus Graphitfolie produziert werden. Focus will die Vorteile des hohen Reinheitsgrads des Konzentrats von Lac Knife (~98 % Gesamtkohlenstoffgehalt) nutzen.

Die Machbarkeitsstudie für die Transformationsanlage für Wertschöpfungsprodukte aus Graphit entspricht den Bedürfnissen der Interessensvertreter in Quebec für eine Transformation innerhalb der kanadischen Provinz und stimmt mit dem neuen Berggesetz in Quebec überein, das vorschreibt, dass ein Antrag auf Ausstellung einer Abbaugenehmigung auch eine Rahmenbewertung und Marktstudie hinsichtlich der Transformation von Bergbauprodukten in Quebec umfassen muss.

(5) Die Machbarkeitsstudie für die Transformationsanlage befasst sich nicht mit dem Abbau einer Mineralressource und befolgt daher die CIM-Begriffsbestimmungen für Machbarkeitsstudien, die in NI 43-101 festgelegt sind, nicht.

Über Focus Graphite Inc.

Focus Graphite Inc. ist ein fortgeschrittenes Explorations- und Erschließungsunternehmen, dessen Ziel es ist, Graphitkonzentrat aus der unternehmenseigenen Lagerstätte Lac Knife südwestlich von Fermont (Quebec) zu produzieren. Focus überprüft zudem die Machbarkeit der Produktion von Graphitwertschöpfungsprodukten wie sphärischem Graphit für den Einsatz in Batterien in einer zweiten Phase, um den Bedürfnissen der Interessensvertreter in Quebec für eine Transformation innerhalb der kanadischen Provinz gerecht zu werden und den Unternehmenswert zu steigern.

Das Projekt Lac Knife beherbergt gemessene und angezeigte Mineralressourcen* im Umfang von 9,58 Millionen Tonnen mit einem graphitischen Kohlenstoffgehalt von 14,77% (Cg) in Form von natürlichem Flockengraphit (gemessene Ressource von 432.000 Tonnen mit 23,66 % Cg und angezeigte Ressource von 9.144.000 Tonnen mit 14,35 % Cg) sowie eine abgeleitete Mineralressource im Umfang von 3,1 Millionen Tonnen mit 13,25% Cg in Form von natürlichem Flockengraphit. Das Ziel von Focus besteht darin, zu einem kostengünstigsten Produzenten von Graphit mit ausreichenden Gehalten für technologische Anwendungen zu werden und eine Führungsposition in dieser Branche einzunehmen.

Die Machbarkeitsstudie für das Projekt Lac Knife, die am 8. August 2014 auf SEDAR eingereicht wurde, hat ergeben, dass das Projekt aus wirtschaftlicher Sicht durchführbar ist und das Potenzial hat, mit 7,86 Millionen Tonnen nachgewiesenen und wahrscheinlichen Reserven** mit einem Gehalt von 15,13 % Cg (429.000 Tonnen nachgewiesene und 7.428.000 Tonnen wahrscheinliche Reserven) ein kostengünstiger Graphitproduktionsbetrieb zu werden.

Am 27. Mai 2014 gab das Unternehmen bekannt, dass die Ergebnisse von Knopfzellentests mit Verwendung von sphärischem Graphit (SPG), das aus dem Graphitkonzentrat von Lac Knife hergestellt wurde, auf ausreichend Potenzial für hohe Wertschöpfungsumsätze im Lithium-Ionen-Batteriesektor schließen lassen. Im Rahmen der Messung von Leistungsdaten hat sich bestätigt, dass Focus in der Lage ist, Graphit für den Einsatz in Lithium-Ionen-Batterieanoden und für Wertschöpfungsprodukte für höchste Kundenansprüche zu erzeugen.

Focus Graphite ist ein technologisch orientiertes Unternehmen, dessen Vision es ist, den Unternehmenswert langfristig und nachhaltig zu steigern. Focus hält eine bedeutende Beteiligung an Grafoid Inc., einem Unternehmen, das Graphenanwendungen entwickelt.

* Die Wirtschaftlichkeit von Mineralressourcen, die keine Mineralreserven darstellen, wurde nicht nachgewiesen.

** Die gemessenen und angezeigten Mineralressourcen umfassen die Mineralressourcen, die auch als Mineralreserven gelten. Als Bezugspunkt für die Mineralreservenschätzung dient der Mühlendurchsatz.

Weitere Informationen über Focus Graphite erhalten Sie unter www.focusgraphite.com.
Über Grafoid Inc.

Grafoid ist ein Anbieter von Komplettlösungen im Bereich Graphen. Das Unternehmen bietet in Partnerschaft mit führenden Unternehmen und Einrichtungen rund um den Globus nicht nur Expertise sondern auch Produkte und Verfahren für transformative, industrielle Graphenanwendungen.

Grafoid, Inc. ist ein privat geführtes kanadisches Unternehmen, das in Graphenanwendungen und wirtschaftlich skalierbare Produktionsprozesse für die Herstellung von Graphen und seine Derivate aus rohem, unbehandelten Graphiterz investiert. Focus Graphite Inc. hält eine wesentliche Beteiligung an Grafoid Inc.

Nach seiner Gründung im Jahr 2011 hat sich Grafoid zu einem der größtem Hersteller von wirtschaftlich skalierbarem, mehrschichtigen Graphen mit hohem Reinheitsgrad, das weltweit unter der Markt Mesograf vertrieben wird, entwickelt. Grafoids globale Geschäftspräsenz umfasst 17 Tochtergesellschaften, die sich auf die Entwicklung von Mesograf-Materialien und -Produkten bzw. die Erbringung von Entwicklungsdienstleistungen konzentrieren. Hierzu zählen unter anderem Mesograf-Lithiumbatterien für Elektrofahrzeuge, Unterhaltungselektronik und die industrielle Energiespeicherung; Zusatzwerkstoffe wie etwa Metalllegierungen und Graphen-Polymer-Pulver für den 3D-Druck; Polymere, Kunststoffe, Gummis, Elastomere und Verbundstoffe; Faseranwendungen wie etwa Aluminiumlegierungen; Beschichtungen und Gleitmittel; feuerhemmende Materialien; Wärmemanagement-Lösungen; EMI-/RFI-/EMP-Abschirmung; Solarenergielösungen und analytische Untersuchungen sowie Laborleistungen.

Grafoids Forschung wird durch das Industrial Research Assistance Program (IRAP) des National Research Council of Canada unterstützt. Am 20. Februar 2015 erhielt Grafoid von SD Tech Fund of Sustainable Development Technology Canada (SDTC) Investitionsmittel in Höhe von 8,1 Millionen $ zur Entwicklung einer Technologie, die die Mesograf-Graphenherstellung und Endproduktentwicklung automatisieren wird. SDTC wurde von der kanadischen Regierung mit der Unterstützung von Unternehmen im Bereich der sauberen Technologien beauftragt, wenn diese ihre Technologien an den Markt bringen.

Qualifizierter Sachverständiger

Die obigen wissenschaftlichen und technischen Informationen zu den Explorationsarbeiten gemäß der kanadischen Rechtsvorschrift NI 43-101 Abschnitt 1.1 wurden von Benoit Lafrance (géo/P.Geo, Ph.D. (Québec)), Vice-President of Exploration von Focus Graphite, in dessen Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger im Sinne der in NI 43-101 festgehaltenen Richtlinien erstellt, geprüft und freigegeben.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetzgebung. Bei allen hier enthaltenen Informationen, die nicht eindeutig auf historischen Fakten basieren, könnte es sich um zukunftsgerichtete Informationen handeln. Im Allgemeinen sind diese zukunftsgerichteten Informationen anhand der Verwendung von in die Zukunft gerichteten Begriffen zu erkennen, wie z.B. plant, erwartet, erwartet nicht, wird erwartet, budgetiert, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, beabsichtigt nicht, glaubt bzw. Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen oder an Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen können, könnten, würden oder werden. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen explizit oder impliziert zum Ausdruck gebracht wurden, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt: (i) volatiler Aktienkurse; (ii) der globalen Märkte und der Wirtschaftslage; (iii) der Möglichkeit von Abschreibungen und Wertminderungen; (iv) des Risikos in Zusammenhang mit der Exploration, der Erschließung und dem Betrieb von Minerallagerstätten; (v) des Risikos in Zusammenhang mit der Aneignung von Eigentümerrechten an Mineralkonzessionsgebieten und Aktiva; (vi) der Risiken in Zusammenhang mit Joint Ventures; (vii) Fluktuationen von Rohstoffpreisen; (viii) der Risiken in Zusammenhang mit nicht versicherungsfähigen Risiken, die während der Exploration, Erschließung und Produktion auftreten könnten; (ix) des Wettbewerbs für das Unternehmen bei der Sicherung von erfahrenem Personal und Finanzierungen; (x) des Zugangs zu einer entsprechenden Infrastruktur zur Unterstützung des Abbaus, der Verarbeitung, der Erschließung und der Exploration; (xi) der Risiken in Zusammenhang mit Änderungen der behördlichen Bergbaubestimmungen für das Unternehmen; (xii) der Risiken in Zusammenhang mit den unterschiedlichen Umweltbestimmungen, denen das Unternehmen unterliegt; (xiii) der Risiken in Zusammenhang mit behördlichen und genehmigungsbezogenen Verzögerungen; (xiv) Risiken in Zusammenhang mit möglichen Interessenskonflikten; (xv) der Verlässlichkeit von wichtigen Mitarbeitern; (xvi) Liquiditätsrisiken; und (xvii) des Risikos einer möglichen Verwässerung durch die Emission von Stammaktien. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf Annahmen, die das Management zum Zeitpunkt der Äußerung solcher Aussagen für angemessen hält. Dazu zählen unter anderem auch die Fortsetzung der Explorationsarbeiten, keine wesentlichen Änderungen bei den Metallpreisen, die planmäßige Umsetzung der Explorations- und Erschließungspläne und die in diesem Zusammenhang erwarteten Ergebnisse, der Erhalt der erforderlichen behördlichen Genehmigungen sowie andere Annahmen und Faktoren, die hier beschrieben werden. Obwohl das Unternehmen sich bemüht hat, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden, kann es auch andere Faktoren geben, die zu nicht erwarteten, geschätzten oder beabsichtigten Ergebnissen führen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen zukunftsgerichteten Informationen abweichen. Solche zukunftsgerichteten Informationen wurden bereitgestellt, um den Anlegern Einblick in die Geschäftstätigkeit, den Betrieb und die Explorationsplanung des Unternehmens zu geben; für anderweitige Zwecke sind sie möglicherweise nicht geeignet. Die Leser sollten sich daher nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Zukunftsgerichtete Informationen gelten ab dem Datum dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, solche zukunftsgerichteten Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben.


Vorsorgliche Hinweise zum industriellen Transformationsanlagen Projekt
Machbarkeitsstudien für industriellen Wertschöpfungsprojekte entsprechen nicht den Machbarkeitsstudien für Mineralprojekte im Sinne der Richtlinien der kanadischen Rechtsvorschrift NI 43-101 und der Definitionsstandards des Canadian Institute of Mining, Metal, and Petroleum im Hinblick auf Mineralressourcen und Mineralreserven. Focus bemüht sich zwar weiterhin um die Verwicklichung seines Ziels, Wertschöpfungsprodukte unter Anwendung der im Projekt Lac Knife produzierten bzw. von anderen Graphitkonzentratproduzenten bezogenen Graphitkonzentrate zu entwickeln. Das vorrangige Ziel des Unternehmens ist jedoch weiter die Erschließung des Projekts Lac Knife und die dortige Produktion von Graphitkonzentraten (große, mittlere und kleine Flockengrößen), wie in der Machbarkeitsstudie für Lac Knife vom 8. August 2014 gezeigt wurde. Diese ist auf SEDAR (www.sedar.com) einsehbar. Die Durchführbarkeit einer Transformationsanlage für Wertschöpfungsprodukte ist noch nachzuweisen und könnte sich als unwirtschaftlich und somit nicht machbar für das Unternehmen erweisen. Es besteht daher die Möglichkeit, dass Focus trotz seiner Pläne hierfür eine solche Transformationsanlage nicht realisieren wird. Die Leser werden daher ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sie kein unangemessenes Vertrauen in diese Pläne angesichts ihrer aktuellen Unsicherheit setzen sollten. Ziel von Focus ist es, die Lagerstätte Lac Knife trotz einer möglichen negativen Entscheidung bezüglich der Herstellung von Wertschöpfungsprodukten in Produktion zu bringen.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Genauigkeit dieser Meldung.


Kontakt:
Mr. Gary Economo
Chief Executive Officer
+1 613 241 4040
geconomo@focusgraphite.com
www.focusgraphite.com

FMS: TSX-VENTURE

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Focus Graphite Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 2904 Wörter, 23759 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Focus Graphite Inc. lesen:

Focus Graphite Inc. | 25.03.2016

Focus Graphite kündigt anstehenden Verkauf von Grafoid-Aktien und andere Vorteile im Zusammenhang mit Grafoids Vereinbarung mit Xiamen Tungsten Co. aus China an

Focus Graphite kündigt anstehenden Verkauf von Grafoid-Aktien und andere Vorteile im Zusammenhang mit Grafoids Vereinbarung mit Xiamen Tungsten Co. aus China an Berichtet über Fortschritte beim unternehmenseigenen Projekt Lac Knife OTTAWA - Focus...
Focus Graphite Inc. | 23.06.2015

Focus Graphite Inc. gibt strategische Abnahmeverträge mit Grafoid Inc. bekannt

Focus Graphite Inc. gibt strategische Abnahmeverträge mit Grafoid Inc. bekannt Verträge gewährleisten zukünftige Einnahmen für das Projekt Lac Knife von Focus Graphite und sichern Versorgung für die Vermarktung der Mesograf-Produktanwendungen ...
Focus Graphite Inc. | 15.06.2015

Focus Graphite gibt Veränderungen im Management bekannt

Focus Graphite gibt Veränderungen im Management bekannt Unternehmen bekräftigt sein Engagement zur Umsetzung seiner Strategie (OTTAWA - 12. Juni 2015) - Focus Graphite Inc. (TSX VENTURE: FMS; OTCQX: FCSMF; FWB: FKC), ein fortgeschrittenes Graphi...