info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
dostal & partner management-beratung gmbh |

Ideen-Werkstatt Gesundheitsregionen Landshut 29.-30. Oktober 2015

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
10 Bewertungen (Durchschnitt: 4.8)


Experten informieren und laden zu branchenübergreifenden Dialog ein


Gesundheitsregionen, richtig angegangen und moderiert, stellen für die Akteure aus der Gesundheitswirtschaft und ihrer Partner einschl. Kostenträger, Gesundheitstourismus und der Öffentlichen Hand die effizienteste Form zur Steigerung der Bekanntheit, Kundenbindung, Verbraucherzufriedenheit und Abschöpfung zusätzlicher Marktpotentiale vor Ort dar.    



Es gibt bereits über 150 Gesundheitsregionen in Deutschland. Sie haben sich in den letzten zehn Jahren fast ausnahmslos individuell unter spezifischen regionalen Bedingungen entwickelt. Durch mehrere bundesweite und länderspezifische Anschubfinanzierungen und zahlreiche privatwirtschaftliche Einzelinitiativen erleben sie eine erstaunliche Dynamik. Aber: Viele Akteure und Interessenten wissen zu wenig von einander.
 
Um den aktiven und vielen potentiellen Marktakteuren erstmals den bundesweiten State-of-the-Art und zentrale Praxiserfahrungen näher zu bringen, haben drei Experten, die sich seit Jahren in Deutschland mit den Themen Kooperationen und Netzwerke im Gesundheitsmarkt beschäftigen, diese Ideenwerkstatt gemeinsam entwickelt. Sie vermitteln aus bundesweiter Perspektive kompakt und informativ ihre Erfahrungen und bieten den Teilnehmern einen großen Raum sich selbst einzubringen. Das Format „Ideenwerkstatt“ unterstreicht diesen interaktiven Workshop-Charakter.

 

Gabriele Dostal ist seit über 20 Jahren als Marktforscherin sowie Trainerin und Beraterin für Kommunikation, Marke, Strategie und Vertrieb im Gesundheitsmarkt tätig und bringt u.a. einen Überblick über die Gesundheitsregionen in Deutschland ein. Sie zeigt die wichtigsten Erfolgsfaktoren auf und beleuchtet dazu auch die Wichtigkeit von Marktauftritt, Öffentlichkeitsarbeit und Marke. Thomas Nerlinger ist ein erfahrener Gesundheitsexperte mit über 20jähriger Praxiserfahrung in unterschiedlichen Leitungs- und Beratungsfunktionen der internationalen Gesundheitswirtschaft. 2011 gründete er den Verein Gesundheitsregion EUREGIO, der mittlerweile Mitglieder aus 16 Gesundheitsbranchen zählt und mit diversen Einrichtungen kooperiert. Er moderiert zusammen mit Adrian W.T. Dostal den „Markt der Möglichkeiten für Initiatoren und aktive Akteure von Gesundheitsregionen“ und diskutiert mit den Teilnehmern die Themen Nachhaltigkeit und „Wie geht’s (dann) weiter“. Herr Dostal ist seit über 15 Jahren als Berater für Strategie, Organisation, Restrukturierung, Geschäftsprozesse und Controlling im Gesundheitsmarkt tätig. Er ist Initiator und Sprecher der südostbayerischen Gesundheitsregion Xundland®. Sie ist als Verein organisiert und vereint über zehn Branchen. Er kooperiert u.a. mit der Europa-Hochschule in Pfarrkirchen.

 

Thematisiert werden bei der „Ideen-Werkstatt Gesundheitsregionen“ vom 29.-30. Oktober insbesondere die jeweilige regionale Ausgangssituation, die eigenen Zielsetzungen der Teilnehmer (Unternehmen, Praxen, Dienstleister, B2B), das jeweilige Umfeld, die potentiellen Partner, die regionale Entwicklung, Politiken, Veranstaltungsformate, Innovationen sowie einsetzbare und zu finanzierende Ressourcen. Diskutiert werden auch der notwendige Werkzeugkasten zum Managen von Gesundheitsregionen, der Umgang mit Hindernissen sowie das Gewinnen von Netzwerk-Akteuren. Weitere Infos und Buchung unter www.dostal-partner.de oder unter Telefon 08741 – 967890.



Web: http://www.dostal-partner.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Luise Viktoria Ruß (Tel.: 08741 - 967890), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 356 Wörter, 3046 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: dostal & partner management-beratung gmbh

Die 1990 gegr. dostal & partner management-beratung gmbh, Vilsbiburg, ist mit seinem Beratungs-, Marktforschungs- und Workshop-Angebot seit 1992 im Ersten und seit 2006 auch im Zweiten Gesundheitsmarkt tätig. Für Krankenkassen, Unternehmen aus klassischen medizinischen Branchen und Selbstzahler-Märkten schaffen die Experten nachhaltige Marktpositionierungen und unterstützen die notwendigen Veränderungsprozesse. Gesundheitsmarkt-Studien, Expertenpanels, Marktanalysen sowie Gutachten liefern für die Kunden die Basis für mehr Umsatz. Fokussierte Ziele sind die nachhaltige Marktpositionierung durch konsequente Markenarbeit, strategische Ausrichtung, vertriebliche Aufstellung und Effizienz im Unternehmen. Seit 2013 wirkt dostal federführend an der Entwicklung der Präventionsregion „Xundland® Vils-Rott-Inn“ mit. Aus dem Unternehmer-Netzwerk Xundland e.V. heraus ist die Xundland-Akademie als Geschäftsbereich von dostal entstanden. Zu deren Themen gehören u.a. Gesundheit im Betrieb (BGM) und die Publikation der Xundlandbasics.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von dostal & partner management-beratung gmbh lesen:

dostal & partner management-beratung gmbh | 12.09.2016

Praxis-Workshop für Netzwerker: „Gesundheitsnetze vor Ort nutzen, initiieren und managen“

Gesundheitsnetze sind für Akteure aus dem Gesundheitswesen und dem Zweitem Gesundheitsmarkt, für Kommunen und Non-Profits die Chance, ihre Leistungen einzubringen und die Gesundheitslandschaft zu gestalten. Solche neuen Verbindungen sind unabhängi...
dostal & partner management-beratung gmbh | 19.08.2016

Neue Studie: Der Zweite Gesundheitsmarkt setzt zum Überholen an

Die Ergebnisse basieren, wie bereits frühere dostal-Studien zur Vernetzung der Teilmärkte im Gesundheitssystem, zu Gesundheitsvorsorge, Gesundheitsreisen und Wellness, zu Gesundheitsregionen und zur individuellen und betrieblichen Gesundheitsvorso...
dostal & partner management-beratung gmbh | 10.08.2016

Gesundheit als „weicher“ Standortfaktor

Eine gute medizinische Versorgung für alle Altersgruppen sowie Angebote zur Gesundheitsvorsorge und Prävention aus dem Zweiten Gesundheitsmarkt wirken nachhaltig positiv auf die Attraktivität einer Kommune bzw. eines Landkreises. Dies macht sich a...