info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Zecotek Photonics Inc. |

Zecotek erhält US-Patent für Micro-Pixel Avalanche Phototransistor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Zecotek erhält US-Patent für Micro-Pixel Avalanche Phototransistor

Singapur, Singapur--(6. Oktober 2015) - Zecotek Photonics Inc. (TSXV: ZMS) (FSE: W1I) (OTC Pink: ZMSPF), ein Entwickler führender Photoniktechnologien für die medizinischen, industriellen und wissenschaftlichen Märkte, freut sich, bekanntzugeben, dass das US-Patentamt dem Unternehmen mit der Ausstellung einer sogenannten Notice of Allowance das Patent für seinen neuartigen Micro-Pixel Avalanche-Phototransistor (MAPT) erteilt hat. Das wissenschaftliche Team von Zecotek hat das Design seiner Festkörper-Micro-Pixel Avalanche-Photodiode (MAPD) zu einem siliciumbasierten Photovervielfacher-Transistor geändert, der speziell für die Positronen-Emissionstomographie (PET), einem medizinischen Bildgebungsverfahren, und andere wichtige Gebiete der Sensorik entwickelt wurde.

Das Patent für unseren neuen Micro-Pixel Avalanche-Phototransistor umfasst eine technologische Lösung, die allen konkurrierenden siliciumbasierten Photovervielfachern überlegen ist, sagte Dr. A.F. Zerrouk, Chairman, President und CEO von Zecotek Photonics Inc. Der MAPT ist die natürliche Weiterentwicklung unserer Festkörper-MAPD-Photodetektoren und anderer siliciumbasierter Photodetektoren. Er überwindet die Grenzen früherer Technologien und verbessert die Parameter unserer Photodetektoren deutlich. Unsere neue MAPT-Technik ist die Grundlage für eine wesentlich schnellere Photoreaktion, sehr geringe Kapazität und höhere Signalverstärkung aufgrund der einzelnen aktiven Zellen eines Photodetektors. In gewisser Weise ist der Fortschritt der Festkörper-Photodetektoren mit der durchgreifenden Verbesserung der Qualität von LCD-Anzeigen aufgrund der Abwendung von der passiven Matrix-Technologie zugunsten von TFT-Displays (Dünnfilmtransistoren) zu vergleichen. Angesichts der Designänderungen bei den führenden Konzernen in der Bildverarbeitungs- und Sensorikbranche durch die Übernahme fortschrittlicherer siliciumbasierter Photovervielfachern wird Zecotek seine Führungsrolle auf dem Gebiet der Photonik durch die Entwicklung neuer und verbesserter Bildgebungstechnologien weiter ausbauen.

Der neu entwickelte MAPT hat die besten Voraussetzungen, um auf dem Gebiet der optischen Photodetektion nach dem Time-of-Flight-Prinzip zum führenden Photosensor zu werden. Die MAPT-Technologie ermöglicht im Vergleich zu bekannten Analogprodukten eine mindestens 10 Mal kürzere Photoreaktionsdauer bei um ein Zehnfaches höheren Photoreaktionssignalen. Die Geschwindigkeit ist in kritischen Anwendungen wie der Positronen-Emissionstomographie nach dem Time-of-Flight-Prinzip, der Hochenergiephysik und optischen Ortungsdetektoren zwar von besonderer Bedeutung; die verbesserten Parameter werden aber auch breitere Anwendungsmöglichkeiten bieten, da sie eine höhere Signalverstärkung ermöglichen, die charakteristisch für Photovervielfacherröhren und großflächige Photodetektoren sind. Der bedeutendste Absatzmarkt für diese Technologie ist die Automobil-Sensorik, da der MAPT in allen Wellenlängenbereichen (Ultraviolettstrahlung (UV), sichtbares Licht und Infrarotstrahlung (IR)) funktioniert. Die Automobilsensorik bedient sich der Infrarotstrahlung. Des Weiteren ist die MAPT-Technologie nicht von einem speziellen Halbleiter-Basismaterial abhängig und stellt somit durch die Verwendung geeigneter Materialien wie Galliumnitrid und Germanium den Ausbau des verfügbaren Detektionsspektrums auf die UV- und IR-Bereiche in Aussicht.

Über Zecotek
Zecotek Photonics Inc (TSXV: ZMS) (Frankfurt: W1I) ist ein Photonentechnologie-Unternehmen, das Hochleistungs-Szintillationskristalle, Photodetektoren, PET-Scanner-Technologien, 3D-Autostereoskop-Displays, 3D-Metalldruckverfahren und Laser für den Einsatz in der medizinischen Diagnostik, für High-Tech-Anwendungen und industrielle Zwecke entwickelt. Das im Jahr 2004 gegründete Unternehmen setzt sich aus drei unterschiedlichen Geschäftsbereichen zusammen: Imaging Systems (bildgebende Verfahren), Optronics Systems (Lasersysteme) und 3D Display Systems (3D-Darstellung) mit Labors in Kanada, Korea, Russland, Singapur und USA. Die Geschäftsführung konzentriert sich in erster Linie auf den Aufbau von Unternehmenswerten, der einerseits direkt über die Vermarktung von mehr als 50 patentierten und zum Patent angemeldeten neuartigen Photonentechnologien und andererseits über strategische Partnerschaften und Joint Ventures mit führenden Vertretern der Branche wie Hamamatsu Photonics (Japan), der Europäischen Organisation für Kernforschung CERN (Schweiz), Beijing Opto-Electronics Technology Co. Ltd. (China), NuCare Medical Systems (Südkorea), der University of Washington (United States) und dem National NanoFab Center (Südkorea) erfolgt. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Unternehmens-Website www.zecotek.com bzw. auf Twitter (@zecotek) oder Facebook (www.facebook.com/zecotek).

Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Erwartungen, Schätzungen, Vorhersagen und Meinungen des Managements basieren. Diese Aussagen stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar und sind mit bestimmten Risiken und Unsicherheiten behaftet, die schwer vorauszusagen sind. Die tatsächlichen Ergebnisse und Trends können daher wesentlich von den hier getätigten Aussagen abweichen.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Zecotek Photonics Inc.
Michael Minder
T: (604) 783-8291
ir@zecotek.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit des Inhalts dieser Pressemeldung. Wenn Sie in Zukunft regelmäßig die neuesten Informationen über Zecotek erhalten möchten, besuchen Sie bitte die Website unseres Unternehmens auf www.zecotek.com.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Zecotek Photonics Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 670 Wörter, 6034 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Zecotek Photonics Inc. lesen:

Zecotek Photonics Inc. | 13.10.2016

Zecotek Photonics Inc.: Chinesischer OEM bestellt LFS-Szintillationskristalle für eine dritte PET-Einheit

Chinesischer OEM bestellt LFS-Szintillationskristalle für eine dritte PET-Einheit Singapur, 13. Oktober 2016 - Zecotek Photonics Inc. (TSX-V: ZMS; Frankfurt: W1I.F, OTCPK: ZMSPF), ein Entwickler führender Photonentechnologien für die medizinische...
Zecotek Photonics Inc. | 10.10.2016

Zecotek meldet aktuelle Umsatzzahlen: Kaufaufträge im Wert von über 2,1 Mio. $

Zecotek meldet aktuelle Umsatzzahlen: Kaufaufträge im Wert von über 2,1 Mio. $ Singapur, 9. Oktober 2016 - Zecotek Photonics Inc. (TSX-V: ZMS; Frankfurt: W1I; OTCPK: ZMSPF), ein Entwickler modernster Photonentechnologien für den Einsatz in Indus...
Zecotek Photonics Inc. | 04.10.2016

Zecotek meldet vorläufigen Umsatz des Geschäftsjahres 2016

Zecotek meldet vorläufigen Umsatz des Geschäftsjahres 2016 Jahresumsatz gegenüber dem Vorjahr um 235 % gestiegen SINGAPUR, 4. Oktober 2016. Zecotek Photonics Inc. (TSX-V: ZMS; Frankfurt: W1I; OTCPK: ZMSPF), ein Entwickler von modernsten Photonen...