info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Stingray |

Brava übernimmt flämischen TV-Sender Cultuur 7

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der europaweite Fernsehkulturkanal Brava hat den flämischen Sender Cultuur 7 übernommen.

Almere, 7. Oktober 2015 – Brava, ein in den Niederlanden ansässiger europaweiter Fernsehkulturkanal, hat heute die Übernahme des belgischen TV-Senders Cultuur 7 gemeldet, der in flämischer Sprache sendet. Im Rahmen der Transaktion übernimmt Brava auch den vorhandenen Bestand an Inhalten des Senders Cultuur 7 sowie dessen bestehende Verträge mit TV-Übertragungsplattformen.



Mit der Übernahme von Cultuur 7 positioniert sich Brava, ein Tochterunternehmen der Stingray Digital Group Inc., als Anbieter qualitativ hochwertiger klassischer Musikinhalte mit besonderem lokalen Bezug im belgischen Markt. Die Akquisition von Cultuur 7 durch Brava bewahrt darüber hinaus ein wichtiges flämisches Kulturerbe.



Cultuur 7 wird in Flandern und in Brüssel über das Telekommunikationsunternehmen Telenet und den Mobilfunkbetreiber Proximus angeboten. Der Sender unterhält enge Partnerschaften mit verschiedenen renommierten Ensembles und Organisationen wie den Brüsseler Philharmonikern, dem Davidsfonds, deFilharmonie, deBuren, das Flandrische Symphonieorchester, der Belgischen Nationaloper und dem Cultuurnet Vlaanderen.



"Der Gründer von Cultuur 7, Gabriël Fehervari, hat eine wichtige Plattform für die flämische klassische Musik geschaffen, die vergleichbar mit Brava in den Niederlanden ist", sagte Rob Overman, Kreativdirektor bei Stingray Europe. "Damit bleiben nicht nur alle Produktionen von Cultuur 7 für Zuschauer in Flandern und Brüssel erhalten, sondern wir können diese Inhalte auch Dank der Reichweite unseres internationalen Senders Brava HD, Musikliebhabern in zwölf anderen europäischen Ländern zugänglich machen. Wir sind über die Möglichkeit begeistert, diese ausgezeichnete flämische klassische Musik einem breiterem Publikum zu öffnen."



Über Cultuur 7

Cultuur 7 startete 2006 als einziger flämischer Kulturkanal zunächst unter dem Namen EXQI Culture. Im Oktober 2013 wurde dieser in Cultuur 7 umbenannt. Der Sender wird von Telenet auf dem Kanal 50 in Flandern und Kanal 135 in Brüssel sowie von Proximus auf Kanal 110 (Paket Music & Culture) übertragen. Zum Angebot von Cultuur 7 gehören klassische Konzerte, Opern und andere Formate kultureller Inhalte. Die Übertragung erfolgt rund um die Uhr in vierstündigen Blöcken. Der Sender hat es sich zur Aufgabe gemacht, qualitativ hochwertige kulturelle Inhalte einschließlich erstklassiger nationaler und internationaler Produktionen seinem bestehenden und einem neuen Publikum zugänglich zu machen. Dabei tritt Cultuur 7 in Partnerschaft mit verschiedenen Akteuren aus der Kulturszene für eine gemeinsame Förderung der Kultur ein. Weitere Informationen zum Sender auf der Webseite: cultuur7.be.



Über Brava

Brava überträgt 24 Stunden lang täglich feinste Opern, Operetten, Ballette und Konzerte in HD und Dolby Digital Audio. Alle Produktionen werden in den bekanntesten Opernhäusern und Theatern wie etwa dem Royal Opera House in London, im Madrider Teatro Real sowie der Mailänder Scala aufgezeichnet. Brava bietet Zuschauern rund um die Uhr einen Sitz in der ersten Reihe für Top-Produktionen mit den weltbesten Musikern und Schauspielern. Der Sender ist in den Niederlanden, Belgien, Deutschland, Frankreich, Türkei, Portugal, Slowakei, der Tschechischen Republik, Monaco, im Libanon und in zahlreichen afrikanischen Ländern empfangbar. Weitere Informationen auf der Webseite bravahd.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Tom Adams (Tel.: +49- 561- 510 966 07 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 461 Wörter, 3493 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Stingray


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Stingray lesen:

Stingray | 04.05.2016

Stingray startet freie Stingray Music Mobile App in den Niederlanden

Amsterdam, 3. Mai 2016 - Stingray (TSX: RAY.A; RAY.B), führender Plattformbetreiber für Musik im B2B-Sektor, startet im niederländischen Markt erstmals in Europa seine Stingray Music Mobile App gemeinsam mit seinen Vibes-Kanälen. Dies meldete das...
Stingray | 15.03.2016

Stingrays Musiksender Djazz.TV bei Bouygues Telecom verfügbar

Montreal, Amsterdam, 15. März 2016 - Stingray Digital Group Inc. (TSX: RAY. A; RAY B), führender Plattformbetreiber für Musik im B2B-Sektor, meldete heute, dass der TV-Musikkanal DJAZZ.tv ab sofort im Paket "Grand Angle" des französischen Pay-TV ...
Stingray | 18.12.2015

Stingray übernimmt iCONCERTS

Montreal, Amsterdam, 18. Dezember 2015 – Stingray Digital Group Inc. (TSX: RAY. A; RAY B), führender Plattformbetreiber für Musik im B2B-Sektor, hat heute eine Vereinbarung über den Kauf des Schweizer Musik-TV-Anbieters iConcerts gemeldet. Der a...