info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Noxum GmbH |

Media Center bei TTS / Festool ist Live

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Abgeschlossenes Migrationsprojekt mit dem PIM-, MAM- und Content Management System von Noxum


Abgeschlossenes Migrationsprojekt mit dem PIM-, MAM- und Content Management System von Noxum



TTS Tooltechnic Systems hat eine ganzheitliche Multi Channel Marketing-Lösung mit seiner Premiummarke Festool sowie Schneider airsystems umgesetzt. Die Noxum GmbH wurde mit der kompletten Ablösung der Bestandssysteme, die über zwölf Jahre hinweg ausgebaut wurden und tief in alle Marketing- und Publishing-Prozesse vernetzt waren, beauftragt.

Die Noxum GmbH, Spezialist für Content Management, PIM und Redaktionssysteme, hat bei Festool das Mediando PIM-System und mediacockpit der DAM Group abgelöst.

Folgende Anforderungen wurden mit dem PIM- und Content Management System Noxum Publishing Studio sowie Noxum WebAccess, Noxum MAM Online und Noxum PIM Online umgesetzt:

·         Zentrales Zuliefersystem für Katalogdruck, elektronische Kataloge und die Produktwebsites inkl. speicherbarer Exportfilter und intuitivem Excel-Import

·         Unterstützung der bestehenden Drittsysteme: Import aus SAP; Datenlieferung an SharePoint (Online-Portale), Satzprogramm für Katalogdruck (InBetween) sowie für elektronische Kataloge, Ersatzteilkataloge (Docware)

·         Übersetzungsmanagement für die Sicherstellung der Internationalisierungsprozesse

·         Vereinfachungen bei Prozessen und der bestehenden Applikationslandschaft

·         Unterstützung interner und externer Mitarbeiter bei der Wieder- und Mehrfachverwendung digitaler Medienobjekte – Browserbasierter Zugriff auf Assets und technische Spezifikation mit optimaler Bildschirmdarstellung auf verschiedenen Endgeräten

·         On Demand-Abruf von Publikationen für Etiketten, Warenleitkarten und Produktdatenblätter auf Grundlage valider Daten

Projektumsetzung binnen eines Jahres

Die Projektumsetzung erfolgte in Teilschritten. Die erste Phase schloss mit dem Live-Gang des Noxum MAM Online bereits Ende 2014 ab. Darauf folgte die Kernumsetzungsphase, in der die Themen Übersetzung, PIM, MAM, Altdatenimport, Entwicklungsdaten / Mapping-Workshop und SharePoint-Anbindung umgesetzt wurden.

Großer Wert wurde von Anfang an auf das Verständnis der Systemfunktionalitäten bei den Nutzern gelegt und das Projekt mit Workshops betreut. Der Projektplan wurde eingehalten und das Migrationsprojekt abgeschlossen.

Projektergebnis – Noxum Technologie

Das PIM-, MAM- und Content Management System von Noxum dient als zentrales Zuliefersystem für Katalogdruck, elektronische Kataloge und die Produktwebsites (SharePoint). Es ist das Instrument für die Massendatenpflege und die Verarbeitung und Veredelung großer Datenmengen in der täglichen Praxis. Hier werden auch komplexe Produktbeziehungen dargestellt.

Die unternehmensweite Zusammenarbeit von Marketing, Service, über 22 Landesgesellschaften und 61 Importpartnern, Händlern und Außendienstmitarbeitern wird unterstützt: Ein wichtiges Instrument hierfür ist der standortübergreifende und plattformunabhängige Zugriff auf Media Assets und Produktdaten: Dazu kommen Noxum MAM Online und Noxum PIM Online zum Einsatz.

Noxum MAM Online und Noxum PIM Online werden über den Noxum WebAccess, ein webbasiertes Framework für den Intranet-/ Extranet-Bereich, bereitgestellt. Der Zugriff ist in einem umfassenden Rechtekonzept festgelegt. Die nach Responsive Design-Konzepten erstellte Bedienoberfläche ermöglicht die optimale Bildschirmdarstellung auf verschiedenen Endgeräten und das Bedienkonzept ist auch für die mobile Nutzung über Touchscreens ausgerichtet.

Nutzen für TTS / Festool

Das moderne System bietet eine leistungsstarke Plattform für die weltweiten Prozesse des Multi Channel Publishing und -Commerce. TTS / Festool profitiert von Kosteneinsparungen bei der Datenpflege und Datenspeicherung. Weiterhin werden die Prozess- und Kommunikationsaufwände durch schnelleres Auffinden der Assets und Produktdaten deutlich reduziert.

Ausblick

In der folgenden Optimierungsphase erfolgt das Feintuning. Z.B. soll die Nutzung der PIM-Daten und Assets über Adobe InDesign in weitere Abteilungen ausgerollt werden.

Projektvorstellung – Fachvortrag

Das Projekt wird auf der tekom-Jahrestagung 2015 in dem Fachvortrag „Einführung des PIM-, MAM- und Content Management-Systems bei Festool“ vorgestellt. Der Referent der Festool GmbH und das Noxum Team freuen sich auf den Besuch der Interessenten und die anschließenden Fachgespräche!

 

 



Web: http://www.noxum.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Blum, Gabriele (Tel.: +49 931 4658810), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 518 Wörter, 5059 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Noxum GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Noxum GmbH lesen:

Noxum GmbH | 06.09.2013

Noxum Workflow Service

Die Noxum GmbH erweitert ihr bisheriges Angebot zum Business Process Management (BPM). Das Software-Konzept entwickelte sich über Jahre als Bestandteil von Gesamtlösungen für namhafte Kunden in den Bereichen Content Management und Cross Media Publ...
Noxum GmbH | 02.08.2013

Online-Hilfe einfach erstellen

Die Noxum GmbH, Spezialist für Content Management und Redaktionssysteme, hat das Noxum Publishing Studio bei verschiedenen Software-Herstellern implementiert, u. a. zur Bereitstellung der Online-Hilfe. Mit dem Redaktionssystem legen Unternehmen die ...
Noxum GmbH | 15.07.2013

Ausfallsichere Daten

Die Noxum GmbH, Dienstleister und Software-Lieferant für Cloud-Lösungen, unterstützt Unternehmen zu den Themen Datensicherung und Datenverteilung in der Windows Azure-Cloud, die aktuelle Sicherheitsstandards bietet. Mit der Cloud-Lösung sind ...