info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SEEBURGER AG |

SEEBURGER bietet modernste IT-Infrastruktur zusammen mit hochqualifizierter Dienstleistung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Innovative Integrationstechnik ist der Motor für einen schnellen Return on Investment


Die SEEBURGER AG in Bretten, einer der führenden Anbieter von Integrationslösungen für softwaregestützte Geschäftsprozesse, hat sein Leistungsportfolio im Bereich Business-to-Business-Integration (B-to-Bi) weiter ausgebaut. Im Mittelpunkt steht die neue Business Integration Suite mit zahlreichen zertifizierten Modulen für ERP-Systeme und Applikationen, die eine optimale interne und externe Kopplung von Unternehmensprozessen ermöglicht. Zu den Angeboten im Dienstleistungsbereich gehören die Komponenten Consulting, Schulung und Training sowie das neue Customer Care Programm von SEEBURGER.

Laut einer aktuellen Einschätzung von Gartner wächst der europäische Markt für innovative Middleware jährlich um durchschnittlich 25 Prozent. Ausschlaggebend für die ansteigenden Investitionen in flexible Integrationsplattformen sind die zunehmenden Aktivitäten der Firmen im Bereich e-Business und Business Intelligence. Eine unmittelbare Folge dieser Entwicklung ist der Umbau der Software- und Systemlandschaften in Richtung multifunktionaler IT-Architekturen, die offen sind gegenüber modernsten Trends der Informations- und Kommunikationstechnik wie zum Beispiel XML, SOAP, ebXML und WAP.

Einer der wichtigsten IT-Säulen sind prozessorientierte Integrationswerkzeuge, die den Workflow und das Reporting in verteilten IT-Umgebungen beherrschen und alle Schnittstellen zu Applikationen, ERP-Systmen, Datenbanken und Legacysystemen enthalten.

Für diese Szenarien hat SEEBURGER die verschiedenen Softwaremodule seiner Business Integration Suite zugeschnitten und zu einer flexiblen und anpassbaren Drehscheibe für alle Business-Daten weiterentwickelt. Die Integrationslösung ermöglicht Unternehmen den schnellen und reibungslosen Austausch von Geschäftsdaten und deren Weiterverarbeitung mit internen Applikationen. Das Softwarepaket unterstützt alle Wege der Datenkommunikation, egal ob per Electronic Data Interchange (EDI), Web, eMail oder Fax. Damit sind Unternehmen in der Lage, ihre Zusammenarbeit zu optimieren und Geschäftsbeziehungen durchgängig entlang der Wertschöpfungskette aufeinander abzustimmen. Die angebotenen Lösungen unterstützen sowohl XML in all seinen Ausprägungen, als auch die klassischen EDI-Formate wie EDIFACT, X.12, VDA oder ODETTE.

Die Kompetenz von SEEBURGER zielt auf leistungsstarke und intelligente B-to-B-Solutions, die mehr beinhalten als nur Technik. Denn Erfolg lässt sich langfristig nur durch Wachstum und Innovation sichern. An dieser Maxime orientieren die SEEBURGER-Experten ihre Beratungs- und Implementierungsstrategie. Der Vorteil für die Kunden liegt auf der Hand: Kein zeitraubender und langwieriger Projektverlauf, sondern schnellstmögliche Realisierung maßgeschneiderter Szenarien. Diese Vorgehensweise garantiert die rasche Umsetzung zukunftsfähiger B-to-B-Lösungen und eine kurze Zeitspanne für den Return on Investment.

Beratung und konzeptionelles Wissen spielen für den Aufbau von integrierten IT-Systemen eine ausschlaggebende Rolle. Die Zusammenführung unterschiedlicher Kommunikationskanäle und deren Einbindung in zentrale Runtime-Umgebungen müssen die strategische Ausrichtung des Anwenderunternehmens optimal unterstützen. Idealerweise spiegelt die Integrationsplattform das Prozeßmodell zwischen Fachabteilungen und externen Partnernetzwerken wieder und automatisiert die überwiegende Zahl der Abläufe.

Das Unternehmen
1986 gegründet, wandelte sich SEEBURGER 1995 in eine GmbH und im September 1999 in eine Aktiengesellschaft um. SEEBURGER ist europäischer Marktführer für Business Integration. Entwickelt und vermarktet werden Produkte und Lösungen für den geschäftlichen Datenaustausch über traditionelle und neue Netze (u.a. Internet). Im Vordergrund steht die Integration von Business-to-Business-Lösungen (B-to-Bi), wie zum Beispiel virtuellen Marktplätzen, Auktionsplattformen, eProcurement-Systemen, Online-Shops, EDI und Web-Lösungen, in die jeweilige unternehmensweite IT-Architektur. Softwarelösungen von SEEBURGER versprechen eine automatische und weitgehend papierlose Dokumentenbearbeitung, die Medienbrüche vermeidet. Darüber hinaus bietet SEEBURGER die technologische Plattform für den Bau von Firmenportalen und (Marken-) Marktplätzen.

Zu den Kunden von SEEBURGER zählen weit über 5.000 Unternehmen aus allen Branchen. Am Hauptsitz in Bretten sind aktuell 200 Mitarbeiter beschäftigt; hinzu kommen jeweils 50 Mitarbeiter in deutschen und internationalen Geschäftsstellen. 2000 betrug der Umsatz rd. 40 Millionen DM.

Weitere Informationen unter http://www.SEEBURGER.de

Bei Veröffentlichung bitte Beleg – DANKE!

Pressekontakt:
Marketing Communications
Ingrid Vos
Oberdorfener Straße 13a
84405 Dorfen b. München
Tel. 08081-95 97 72
Fax 08081-95 97 73
ivos@markcom.de

Weitere Informationen:
SEEBURGER AG
Melanie Müller
Edisonstraße 1
75015 Bretten
Tel. 07252-96-0
Fax 07252-96-22 22
m.mueller@seeburger.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anna Jensen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 483 Wörter, 4396 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SEEBURGER AG

Die SEEBURGER AG ist ein weltweiter Spezialist für die Integration von internen und externen Geschäftsprozessen. On-Premise oder als Service/Cloud-Lösung. Die Basis bildet dabei immer die SEEBURGER Business Integration Suite, eine zentrale und unternehmensweite Datendrehscheibe für sämtliche Integrationsaufgaben sowie für den sicheren Datentransfer. Als langjähriger zertifizierter SAP-Partner bietet SEEBURGER überdies Werkzeuge sowie fertige Softwarelösungen zur Abbildung, Steuerung und Kontrolle von SAP-Prozessen. SEEBURGER-Kunden profitieren von einer 30-jährigen Branchenexpertise und dem Prozess-Know-how aus Projekten bei mehr als 10.000 Unternehmen wie Bosch, EMMI, EnBW, E.ON, Hapag-Lloyd, Heidelberger Druckmaschinen, LichtBlick, Lidl, Linde, OSRAM, Ritter Sport, RWE, SCHIESSER, SEW-EURODRIVE, s.Oliver, SupplyOn, Volkswagen u.a. Seit der Gründung 1986 ist Bretten Hauptsitz des Unternehmens. Zudem unterhält SEEBURGER 11 Landesgesellschaften in Europa, Asien und Nordamerika. Weitere Informationen unter: www.seeburger.de.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SEEBURGER AG lesen:

SEEBURGER AG | 08.12.2016

Kooperation SEEBURGER und TCG

 Die SAP-Lösungen von SEEBURGER Für die konkrete Zusammenarbeit mit TCG im SAP-Umfeld kommen in der ersten Phase der Zusammenarbeit insbesondere die SEEBURGER-Lösungen Purchase-to-Pay, OmniChannel-to-Cash und Order E-Response zum Tragen. Weitere ...
SEEBURGER AG | 02.12.2016

SEEBURGER Hausmesse bis auf den letzten Platz ausgebucht

    SEEBURGER - Motor der digitalen Transformation: Hausmesse bis auf den letzten Platz ausgebucht. Das 30-jährige Bestehen von SEEBURGER bildete für den global agierenden Integrationsanbieter den Anlass, Kunden und Interessenten zur Hausmesse i...
SEEBURGER AG | 27.09.2016

3. FeRD-Konferenz in Berlin

  Das Ausgangsszenario bei dem SEEBURGER-Kunden CLAAS   Best-Practise CLAAS Service and Parts GmbH, Christine Flick, Head of International Order Service   Der bisherige kostenintensive Hauptprozess „Versand von Papierrechnungen“ bindet Ressou...