info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SEEBURGER AG |

SEEBURGER setzt Aufstieg zur Spitze der europäischen Integrationsspezialisten fort

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Anhaltend hohe Investitionsbereitschaft in den netzbasierten Ausbau der IT-Infrastruktur


Die SEEBURGER AG in Bretten, einer der führenden Anbieter von Integrationslösungen für softwaregestützte Geschäftsprozesse, hat seine Marktstellung in Europa im Bereich Business-to-Business-Integration (B-to-Bi) weiter ausgebaut. Laut aktuellen Untersuchungen des Marktforschungsinstituts Frost & Sullivan konnte SEEBURGER seine Position als einer der größten europäischen Hersteller im letzten Jahr deutlich verbessern. Insgesamt erwarten die Analysten einen weiteren Anstieg der Umsätze in diesem Marktsegment bis zum Jahr 2007 mit hohen Wachstumsraten.

Als einen der wichtigsten Gründe für ihre Einschätzung nennen die Experten von Frost & Sullivan den steigenden Bedarf nach Internet-kompatiblen Anwendungs- und Transaktionstechniken wie Message Broker oder integrierte Business Applikationen. Die Investitionsbereitschaft in die Verbesserung der IT-Infrastruktur - darunter in erster Linie die Einführung XML-konformer Datenübertragung oder der weitere Ausbau von EDI - spiele auch in Zukunft eine entscheidende Rolle hinsichtlich der Wettbewerbsfähigkeit ganzer Branchen. Vor allem offene und skalierbare B-to-B-Architekturen, die den Aufbau netzbasierter Geschäftsprozesse über die eigenen Unternehmensgrenzen hinweg erlauben, zählen zu den am häufigsten favorisierten Strategien der nächsten Jahre.

In diesem Umfeld ist es SEEBURGER gelungen, seine bisherige Stärke als Hersteller von Message-orientierter Middleware konsequent auszubauen und vom EDI-Spezialisten zum international anerkannten Lösungsanbieter für die B-to-B-Integration aufzusteigen. Die breite Palette an Softwaremodulen gepaart mit langjähriger Erfahrung im Umfeld der Systemintegration liefern Anwenderfirmen die dringend erforderlichen Konzepte und Instrumente für den Aufbau hocheffizienter und sicherer B-to-B-Umgebungen. Die zur Verfügung stehende Business Integration Suite eignet sich sowohl für die firmeninterne Anbindung heterogener IT-Systeme als auch zur Kopplung aller externen Kommunikationskanäle an die Inhouse-Architektur.

Bereits im letzten Jahr leitete SEEBURGER die strategische Neuausrichtung des Konzerns in Richtung Internationalisierung und B-to-B-Integration ein. Der Erfolg gibt dem Management Recht. Die Kundenbasis hat sich seitdem drastisch erweitert und die Verankerung von SEEBURGER-Produkten in verschiedenen Wirtschaftsbranchen wurde kräftig vorangetrieben. Auch in Zukunft erwarten die Brettener Softwerker dank wachsender Nachfrage eine Zunahme im Projektgeschäft und in der Implementierung leistungsstarker Integrationsplattformen.

Das Unternehmen
1986 gegründet, wandelte sich SEEBURGER 1995 in eine GmbH und im September 1999 in eine Aktiengesellschaft um. SEEBURGER ist europäischer Marktführer für Business Integration. Entwickelt und vermarktet werden Produkte und Lösungen für den geschäftlichen Datenaustausch über traditionelle und neue Netze (u.a. Internet). Im Vordergrund steht die Integration von Business-to-Business-Lösungen (B-to-Bi), wie zum Beispiel virtuellen Marktplätzen, Auktionsplattformen, eProcurement-Systemen, Online-Shops, EDI und Web-Lösungen, in die jeweilige unternehmensweite IT-Architektur. Softwarelösungen von SEEBURGER versprechen eine automatische und weitgehend papierlose Dokumentenbearbeitung, die Medienbrüche vermeidet. Darüber hinaus bietet SEEBURGER die technologische Plattform für den Bau von Firmenportalen und (Marken-) Marktplätzen.

Zu den Kunden von SEEBURGER zählen weit über 5.000 Unternehmen aus allen Branchen. Am Hauptsitz in Bretten sind aktuell 200 Mitarbeiter beschäftigt; hinzu kommen jeweils 50 Mitarbeiter in deutschen und internationalen Geschäftsstellen. 2000 betrug der Umsatz rd. 40 Millionen DM.

Weitere Informationen unter http://www.SEEBURGER.de

Bei Veröffentlichung bitte Beleg – DANKE!

Pressekontakt:
Marketing Communications
Ingrid Vos
Oberdorfener Straße 13a
84405 Dorfen b. München
Tel. 08081-95 97 72
Fax 08081-95 97 73
ivos@markcom.de

Weitere Informationen:
SEEBURGER AG
Melanie Müller
Edisonstraße 1
75015 Bretten
Tel. 07252-96-0
Fax 07252-96-22 22
m.mueller@seeburger.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anna Jensen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 396 Wörter, 3595 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SEEBURGER AG

Die SEEBURGER AG ist ein weltweiter Spezialist für die Integration von internen und externen Geschäftsprozessen. On-Premise oder als Service/Cloud-Lösung. Die Basis bildet dabei immer die SEEBURGER Business Integration Suite, eine zentrale und unternehmensweite Datendrehscheibe für sämtliche Integrationsaufgaben sowie für den sicheren Datentransfer. Als langjähriger zertifizierter SAP-Partner bietet SEEBURGER überdies Werkzeuge sowie fertige Softwarelösungen zur Abbildung, Steuerung und Kontrolle von SAP-Prozessen. SEEBURGER-Kunden profitieren von einer 30-jährigen Branchenexpertise und dem Prozess-Know-how aus Projekten bei mehr als 10.000 Unternehmen wie Bosch, EMMI, EnBW, E.ON, Hapag-Lloyd, Heidelberger Druckmaschinen, LichtBlick, Lidl, Linde, OSRAM, Ritter Sport, RWE, SCHIESSER, SEW-EURODRIVE, s.Oliver, SupplyOn, Volkswagen u.a. Seit der Gründung 1986 ist Bretten Hauptsitz des Unternehmens. Zudem unterhält SEEBURGER 11 Landesgesellschaften in Europa, Asien und Nordamerika. Weitere Informationen unter: www.seeburger.de.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SEEBURGER AG lesen:

SEEBURGER AG | 02.12.2016

SEEBURGER Hausmesse bis auf den letzten Platz ausgebucht

    SEEBURGER - Motor der digitalen Transformation: Hausmesse bis auf den letzten Platz ausgebucht. Das 30-jährige Bestehen von SEEBURGER bildete für den global agierenden Integrationsanbieter den Anlass, Kunden und Interessenten zur Hausmesse i...
SEEBURGER AG | 27.09.2016

3. FeRD-Konferenz in Berlin

  Das Ausgangsszenario bei dem SEEBURGER-Kunden CLAAS   Best-Practise CLAAS Service and Parts GmbH, Christine Flick, Head of International Order Service   Der bisherige kostenintensive Hauptprozess „Versand von Papierrechnungen“ bindet Ressou...
SEEBURGER AG | 22.09.2016

10 Jahre SEEBURGER in China

  (v. l.) Gang Huang, General Manager SEEBURGER CHINA, und  Unternehmensgründer Bernd Seeburger begrüßen namhafte Kunden im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung.   „China ist mein Baby“, so erläutert Unternehmensgründer Bernd Seeburger in ...