info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PURES-tubes, Rohre und Komponenten weltweit |

Das Ohr am Weltmarkt - die Nase für Preis und anspruchsvolle Anarbeitung…

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Durch Mischkalkulation optimale Preise bieten


„Wie auch in vielen anderen Branchen stehen die Kosten bei den Zulieferern im Automotiv und Maschinenbau schon seit Jahren unter hohem Druck. Hier muss man meist über eine Mischkalkulation zu einem knapp kalkulierten Preis kommen. Der fachliche Austausch im Vorfeld hilft dem Kunden oft, Geld zu sparen. Durch intensive Beschäftigung mit dem Projekt und Analyse des Bedarfs können in der Regel adäquate Materialien zu einem noch besseren Preis vorgeschlagen werden. Bei manchen Projekten sind wir sogar bei Entscheidungen über die Anarbeitung mit dabei.“, so Holger Villnow, Inhaber von Pures-tubes in Nürnberg. 



 

Bildunterschrift: „Die Passgenauigkeit der dünnwandig geformten Teile ist für uns ausschlaggebend. Gerade bei solch innovativen Produkten ist es wichtig, mit einem Lieferanten zu arbeiten, der gleichbleibende Fertigungsgüte auch bei herausfordernden Teilen bietet. Natürlich müssen wir auch die Preisaspekte beachten“ so Christoph Müller, Technischer Einkäufer von GEMÜ.

 

Pures-tubes ist ein international agierendes Vertriebsunternehmen, welches für den Serieneinsatz passendes Rohrmaterial und diverse Anarbeitungen auf dem Weltmarkt preiswürdig beschafft. „Von Bedeutung sind heute nicht nur die Rohrqualität und Abmessung zu einem guten Preis besorgen zu können, im Fokus stehen immer mehr die Kombination Material und optimale Anarbeitung sowie wo und zu welchem Zeitpunkt eine entsprechende Anarbeitung durchgeführt werden kann. Meist ist das Ringen um die Einhaltung von Toleranzen mit der geforderten Zentrizität eine wichtige Hürde, die für den Hersteller / Lieferanten zu nehmen ist.

 

Das Unternehmen spricht mit seinen Kunden z.B. über die Oberflächenbeschaffenheit, den Lieferzustand, ob zugblank, normalisiert oder gehärtet etc.. „Wir wissen, wo wir für unsere Kunden Brünieren, Chromatieren, Phosphatieren o.a. lassen können; bei Sonderoberflächen finden wir meist einen Weg und dazu den richtigen Preis.“ Holger Villnow (www.pures-tubes.de). Rohre bietet Pures-tubes auch in borlegierten Materialien, wie z.B. 22MnB5, 26MnB5 und BTR165 an.

 

Einer der Kunden von Pures-tubes ist der führende Hersteller von Armaturen und Automatisierungskomponenten, die GEMÜ Gebrüder Müller Apparatebau GmbH & Co. KG, Maschinenbau aus Ingelfingen. Dieses Unternehmen weiß, wie es mit seinen Lieferanten „sprechen“ muss. Sofern die Produktanforderungen qualitativ erfüllt werden, sind deren Produktentwickler offen für alternative Materialien, ggf. auch alternative Anarbeitung. Das heißt auch, dass die GEMÜ-Zulieferer wissen sollten, was der Einkauf fordert. Seit 1964 arbeitet GEMÜ an innovativen Produkten und kundenspezifischen Lösungen rund um die Steuerung und Regelung von Prozessmedien. Die weltmarktführende Stellung wird z. B. auch durch den neuen Regelantrieb GEMÜ eSyDrive unterstützt. Auch bei einer Innovation wie dieser, müssen Qualität und Preis stimmen.

 

Z.B. lieferte Pures-tubes für GEMÜ Gebrüder Müller Apparatebau GmbH & Co. KG, Maschinenbau aus Ingelfingen, für den vor kurzem auf der ACHEMA vorgestellten elektromotorischen Regelantrieb für Sitz- und Membranventile, das GEMÜ eSyDrive, die Stahlrohrabschnitte aus den Materialien 1.4307 und E355J2.

 

Begleitung der Kunden über längere Produktionsperioden hinweg 

 

Pures-tubes beliefert die Branchen Automotive, Energie-, Wärmeanlagen, Industrieanlagen- und Maschinenbau wie auch die Bereiche Hydraulik / Pneumatik. „Serienlieferant zu sein bedeutet, eine Ver-/Bindung zum Kunden über längere Produktionsperioden und Jahre hinweg. Dies ist zeitintensiv, bindet Kapazitäten, birgt aber doch eine Chance, eine ausgeglichene Kunden-/Lieferantenbeziehung herzustellen.“ Der Stahlrohrspezialist Pures-tubes liefert aber auch bei Individualbedarf, wenn es um wirkliche Spezialitäten geht.

 

Zertifikate und Dokumentation ein Muss 

 

Das Unternehmen arbeitet ausschließlich mit  Rohrherstellern zusammen, die über Zertifikate entsprechend dem angefragten bzw. dem zu liefernden Produkt verfügen sowie adäquate Prüfprozesse vorweisen können (z.B. DIN EN ISO 9001:2008; DIN EN ISO 14001:2009; BS OSHAS 18001; ISO/TS 16949 etc.).

 

„Weil wir wissen, dass das Gleiche nicht immer gleich ist, vertrauen uns die Kunden bei der Beschaffung. Dieses Vertrauen in uns wollen wir auch die nächsten Jahre durch noch mehr Leistung stärken. Dabei favorisieren wir Qualität, dies vermeidet Folgekosten und stärkt eine nachhaltige Zufriedenheit unserer Kunden“ Holger Villnow.

 

 Aufträge transparent abwickeln

 

„Bei der Auftragsabwicklung stehen die fachlich korrekte Behandlung der Produkte sowie transparente Prozesse ganz vorne; es gehört für uns aber auch eine faire Zusammenarbeit bei der Auftragsabwicklung dazu“ so Villnow weiter.

Das Vertriebsbüro besteht heute aus einem kleinen kompetenten Team. Das 2009 gegründete Unternehmen ist auf dem Weg zum Spezialanbieter für Rohre und Präzisionsstahlrohre für unterschiedliche Anwendungen. Ein weiteres Segment, nämlich Pures-components wird seit kurzem aufgebaut. Dahinter steht Macher, Holger Villnow, der gelernte Stahlkaufmann, der bei der früheren Hoesch AG, Dortmund die Basis für das internationale Rohrgeschäft gelegt hat. Durch seine verschiedenen Stationen im Einkauf und Vertrieb in Groß- und mittelständischen Unternehmen weiß der Betriebswirt, was hinter den Anfragen steckt, was der Kunde braucht. In seinem sehr spezialisierten Team finden sich „Prozess-Experten“ mit Maschinenbauhintergrund und Kenntnissen der Zulieferindustrie für Nutzfahrzeuge.

 

Auch noch Service nach Zahlungseingang 

 

Gerade bei der Serienfertigung bedeutet Zuverlässigkeit die Einhaltung von Budgets. Wir wickeln den Ein- und Verkauf für unsere Kunden und Lieferanten gut nachvollziehbar ab. Hierzu gehört auch die Prozessverfolgung für den regionalen Lieferverkehr, Transporte per Schiff oder LKW über die Kontinente hinweg. Unser Service endet nicht nach Zahlungseingang bei uns, d.h. über die Beschaffung zusätzlicher Dokumente und Zertifikaten oder Datenblättern hinaus, helfen wir auch den Kunden, wenn es bei ihm mal kritisch wird. Denn wer zufrieden ist, kommt zu uns auch ein ‚zweites Mal‘ “.

 

Auszug aus den Lieferleistungen von PURES-tubes: 

Rohrgruppen

-   Präzisionsstahlrohre

-   Edelstahlrohre

-   Sonstige Stahlrohre

-   Auf Anfrage weitere Typen möglich

-   Standard- und Sonderabmessungen 

Komponenten teilweise hergestellt aus Rohren 

-   Stabstahl (Automaten-, Edelstahl, C-Güten)

-   Profile (Aluminium, Stahl, Edelstahl)

-   Drehteile aus Stahl, Nichteisenmetallen und Kunststoff

-   Abgelängte und angearbeitete Rohre 

-   Stanz- und Biegeteile

-   Fittings, Rohrbogen, Flansche, T-Stücke u.v.m.

-   Druckgussteile, Zink und Aluminium

-   Kaltformteile, Fließpressteile

 

Material u. Produktbeispiele:
Rohre, nahtlos, geschweißt, DIN/EN/ ASTM, Duplex; 1.4301, 1.4306, 1.4401, 1.4404, 1.4410, 1.4462, 1.4501, 1.4539, 1.4541, 1.4550, 1.4571, 1.4922, 1.4923, 1.4948; Flansche, T-Stücke, Rohrbogen, Kappen, Reduzierstücke, WP321/H. WP304/L, WP316/316L 

 



Web: http://www.pures-tubes.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ingeborg Imhof-Villnow (Tel.: 0049 (0)911 93769450), verantwortlich.


Keywords: Edelstahlrohre, Carbonstahl, Fittinge, Oberflächenbearbeitung, Maschinenbau, Anlagenbau, Automotive, Energie, Offshore

Pressemitteilungstext: 834 Wörter, 7317 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema