info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
sg-massivhaus |

Hausbesichtigung Stadtvilla Berlin – Großzügig, ästhetisch und ökologisch

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Während der sg-massivhaus Hausbesichtigung am 17.10.2015 in Schulzendorf haben zukünftige Bauherren die Chance, sich die Stadtvilla Berlin mit KfW 70 Standard und Erdwärme-Pumpe genau anzusehen.

Schulzendorf. Während der sg-massivhaus Hausbesichtigung am 17.10.2015 in Schulzendorf haben zukünftige Bauherren die Chance, sich die Stadtvilla Berlin mit KfW 70 Standard und Erdwärme-Pumpe genau anzusehen und sich mit den Bewohnern des Hauses über ihre Erfahrungen mit Fachberater Burkhardt Schmidt zu unterhalten.



Ökologisch sollte sie sein – die Stadtvilla, die sich die sg-massivhaus Bauherren aus Schulzendorf wünschten, wurde als Energiesparhaus errichtet. Eine Wohnfläche von 141 m² bietet darüber hinaus genügend Raum für die Familie mit zwei Kindern.



Der Hausentwurf entstand, so wie es bei sg-massivhaus üblich ist, unter Mitwirkung der Bauherren. Die Architekten- und die Statikerleistungen waren im Preis des Hausbaus enthalten. Das Ergebnis ist eine praktisch gestaltete und attraktive Stadtvilla, die mit zahlreichen Annehmlichkeiten aufwartet.



Auf einer Fläche von 10,25 m x 8,87 m werden die beiden Vollgeschosse mit je ca. 70 m² Wohnfläche sinnvoll genutzt. Im Erdgeschoss begrüßt die Bewohner des Hauses ein großzügiges Wohnzimmer mit direkt angrenzender Küche. Das Gäste-WC, ein Gästezimmer und der Hauswirtschaftsraum schließen sich an.



Im Obergeschoss finden neben den Eltern auch zwei Kinder ihr eigenes Reich. Das große Wannenbad mit Dusche lädt zum Zurücklehnen und Entspannen ein. Der Studiobinder unter dem Walmdach mit einer Dachneigung von 23 Grad verfügt über eine Nutzfläche von ca. 10 m² und ist somit ein idealer Abstellraum für die Wintersportausrüstung und Weihnachtskugeln.



Das besondere i-Tüpfelchen der Stadtvilla ist das Energiesparpaket, für das sich die Bauherrenfamilie entschied. Neben einer Sohle-Wärmepumpe verfügt das Eigenheim über dreifach verglaste Fenster, eine Fußbodenheizung in allen Räumen und einen zweiten Elektrozähler.



Zu besichtigen ist die Stadtvilla am 17.10.2015 in der Zeit von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr in der Münchener Straße 42 in 15732 Schulzendorf. Vor Ort werden Besucher von Hr. Burkhardt Schmidt und der Bauherrenfamilie begrüßt, die gern alle Fragen rund um den Hausbau mit sg-massivhaus beantwortet.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Burkhardt Schmidt (Tel.: 03375 585 77 19), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 328 Wörter, 2744 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: sg-massivhaus


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von sg-massivhaus lesen:

sg-massivhaus | 13.09.2016

sg-massivhaus bringt mediterranes Flair zum Hausbau-Award 2016

Berlin, 15.09.2016 - Wie bereits in den vergangenen Jahren, treten auch 2016 verschiedene Hausbaufirmen zum Hausbau-Award des Bauratgeber Deutschland an. In den Kategorien Fertighaus und Massivhaus dürfen Architekturliebhaber bis zum 1. Dezember 201...
sg-massivhaus | 18.05.2015

Ein Stadthaus besichtigen - Elegant, behaglich und individuell

Von den Bauherren entworfen, ist das 142 m² große Einfamilienhaus in Rangsdorf mit vielen attraktiven Extras ausgestattet. Neben dem Einbau einer Wärmepumpe wurde bei dem 1,5-geschössigen Haus zum Beispiel auch der Drempel auf 1,5 Meter erhöht. ...