info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
HomeCompany / HC24 |

Möblierte Vermietung – flexibel und renditeorientiert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die konventionelle Vermietung von Wohnraum, d.h. die unmöblierte und langfristige Überlassung von Wohnraum an einen oder mehrere Mieter, ist für Vermieter mittlerweile aus vielen Gründen eine heikle Sache: Das deutsche Mietrecht ist hart, es sind Änderungen bei den Betriebskostenabrechnungen für die Mieter zu beachten, das Risiko ist hoch – und trotzdem werden Vermieter den Ruf als profitmaximierender Hai nicht los.



 Schlechte Erfahrungen bei der konventionellen Vermietung

„Viele Vermieter, die zu uns kommen, haben schlechte Erfahrungen bei der üblichen Vermietung gemacht. Unpünktliche Mietzahlungen oder gar Mietausfälle, unzuverlässig arbeitende Hausverwaltungen, Probleme bei Wohnungsabnahmen, die Liste ist lang“ sagt Michaela Loschky, Gründerin des Portals HC24, einem Netzwerk mit 16 Agenturen, die sich auf die Vermittlung von möblierten Wohnungen spezialisiert haben.

„Unsere Wohnraumanbieter, die von der klassischen Vermietungsform zur flexiblen Wohnform „Wohnen auf Zeit“ wechseln, bereuen diesen Schritt nicht“ meint Michaela Loschky selbstbewusst. Sie ist seit 26 Jahren in diesem speziellen Vermietungsbereich tätig und bietet Ihre Dienstleistung seit Juni 2015 bundesweit an.

 

Vorteile der möblierten Vermietung auf Zeit

„Die Gründe, die für eine möblierte Vermietung sprechen, überzeugen Vermieter sehr schnell, meistens haben sie sich mit dem Thema aber vorher schon intensiv beschäftigt“ meint Wolfgang Ballweg, Mitbegründer des HC24 – Immobilienportals. Vermieter Egon Göbel aus Bad Kissingen, der seit vielen Jahren seine möblierte Wohnung in Nürnberg St. Johannis über die HC24 Nürnberg vermietet, schätzt die flexible Verfügbarkeit, die gute Auswahl der Mieter und die höhere Renditemöglichkeiten.

 

Flexible Planung

Kunden, die die Dienstleistung des HC24-Portals in Anspruch nehmen, benötigen eine möblierte Wohnung in der Regel nur für einen überschaubaren Zeitraum. Das bedeutet für Vermieter eine deutlich größere Flexibilität bei der Planung. Beispielsweise wenn die Wohnung nur für einen begrenzten Zeitraum vermietet werden soll, da ein entsprechender Spielraum für den Verkaufs- oder Eigenbedarfsfall benötigt wird.

 

Vermeidung von Leerstand

Falls Vermieter oder Eigentümer aus beruflichen Gründen selbst für einige Zeit ins Ausland oder in eine andere Stadt gehen und dort eine möblierte Unterkunft nutzen, ist diese flexible Wohnform  eine optimale Lösung. Denn wer möchte sein eigenes Zuhause schon gerne aufgeben, weil die Finanzen für den Unterhalt von zwei Wohnungen nicht reichen? Mit den zusätzlichen Einnahmen sind die laufenden Kosten während der Abwesenheit gedeckt, und die Immobilie freut sich zudem über das regelmäßige Lüften und Beheizen durch einen Zwischenmieter, der gleichzeitig den besten Schutz vor Einbrechern darstellt. Und bei der Rückkehr verschwendet man weder Zeit noch Kosten mit einer aufwändigen Wohnungssuche – man kommt einfach nach Hause.

 

Solvente Mieter

Wer möbliert mietet hat dafür meist gute Gründe. In der Regel sind es befristete berufliche Projekte, eine absehbare Überbrückungslösung während der Suche nach einer unmöblierten Immobilie oder eine Ausweichmöglichkeit bei Renovierungsarbeiten oder Schäden im eigenen Zuhause. Namhafte Firmen und anspruchsvolle Kunden arbeiten mit den HC24-Agenturen zur Wohnraumsuche zusammen. Sie schätzen die Qualität des Angebots und die Professionalität der Abwicklung bei der HC24.

 

Höhere Rendite

Da die Mieter, die über HC24 einen Mietvertrag abschließen, eine möblierte Wohnung nur vorübergehend mieten, bestimmen nicht etwa gesetzliche Vorgaben, sondern Angebot und Nachfrage die Höhe der Miete. Je nach Lage und Ausstattung können Eigentümer oder Vermieter einer möblierten Immobilie lukrative Mieten erzielen, die deutlich über der unmöblierten Vermietung liegen. Im Rahmen einer individuellen Beratung vor Ort analysieren die Mitarbeiter der HC24 die Objekte hinsichtlich eventueller Einrichtungskosten, voraussichtlicher Mieteinnahmen und Auslastung. Die Vermittlungskosten, die die HC24-Agenturen den Vermietern für die Dienstleistung berechnen, können als Werbungskosten in der Einkommensteuererklärung geltend gemacht werden.

HC24. Möblierte Wohnungen mieten - und vermieten - auf Zeit.

 
 

 

 HC24. Möbliert wohnen - und vermieten - auf Zeit

 


Web: http://www.hc24.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sylvia Hruzik (Tel.: 0221-19445), verantwortlich.


Keywords: Wohnungsvermietung, Wohnen auf Zeit, Immobilienmakler, Immobilien, Vermietung

Pressemitteilungstext: 583 Wörter, 4880 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema