info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Distillation Engineering |

Dünnschichtverdampfer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Chemie Anlagenbau ; Engineering


Dünnschichtverdampfer    

 

Die Dünnschichtverdampfer werden zur schonenden Destillation und Eindampfung von temperatur-empfindlichen Produkten wie Aromastoffe, Enzyme, Vitamine etc. eingesetzt. Die Destillation kann bei Normaldruck oder unter Vakuum erfolgen. Durch die kurze Verweilzeit des Produktes in der Heizzone wird ein eventuell möglicher Qualitäts-Verlust minimiert bzw. vermieden. Durch die inerte Werkstoffkombination Borosilikatglas und PTFE, die mit dem eingesetzten Produkt in Berührung kommt, erfolgt die Verarbeitung nach den FDA-Richtlinien (food and Drug Administration bzw. die FDA informiert über gesetzliche Bestimmungen zu Nahrungsmitteln, Arzneimitteln und kosmetischen Mitteln etc.). Weiterhin sind die Werkstoffe chemisch hoch resistent und thermisch belastbar bis ca. 200°C. Der Verdampfer-Körper, aus Borosilikatglas 3.3 gefertigt, macht die Produktion auch noch „durchschaubar“.



Web: http://www.distillation-engineering.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wirtsch.-Ing. Salim Ben-Nasser (Tel.: 0163 9071946), verantwortlich.


Keywords: Dünnschichtverdampfer

Pressemitteilungstext: 108 Wörter, 907 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Distillation Engineering


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Distillation Engineering lesen:

Distillation Engineering | 16.10.2015

CHEMIE ANLAGENBAU

Chemie-Anlagenbau    Der Erfolg eines Projektes im verfahrenstechnischen Anlagenbau ist durch die nachfolgenden Phasen sind kennzeichnet, "Distillation Engineering" konzipiert in Anlehnung des V-Modells gemäß Michael Pätzold: 1. Kundengesprä...