info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Boex Vertriebs GmbH |

Der Konkurrenzkampf um die Altkleider: Ihre Vorteile der Boex Company Germany

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der Markt um gebrauchte Schuhe wird zunehmend härter. Christian Müller Boex sieht der Pop-up-Konkurrenz lächelnd ins Auge, denn Erfahrung zahlt sich aus.

Jährlich fallen in Deutschland etwa eine Million Tonnen Altkleider an, die von nicht mehr getragen werden wollen oder können. Der Boex Company Germany liegen geprüfte Zahlen vor, nach denen etwa 10% davon im Müll landen. Der Rest, also etwa 900.000 Tonnen werden weiterverwertet, gespendet oder weiterverkauft. Die Marktnische um gebrauchte Schuhe und Altkleider wird derzeit von Pop-Ups überschwemmt, wodurch Unsicherheit bei den Erstbesitzern entsteht. In welche Sammelcontainer sollen Sie gebrauchte Schuhe einwerfen, wovon profitieren die Empfänger oder wo tummeln sich zwielichtige Geschäftemacher? Christian Müller Boex ist seit Jahrzehnten im Geschäft und kennt die Unterschiede:



Caritative Kleiderspende oder kommerzieller Export?



Im Prinzip ist die Welt der Altkleider-Sammlung einfach. Wo caritativ draufsteht, sollte caritativ drin sein. Kommerzielle Export-Unternehmen haben statt des Emblems für DRK, Malteser & Co ihr Firmenlogo oder Kontaktdaten auf den Sammelcontainern aufgeklebt. Die caritativen Spenden sollten Bürgern aus unmittelbarem Umfeld kostenlos zur Verfügung gestellt werden, da sich die gemeinnützigen Hilfsorganisationen den teuren Export nicht leisten können. Anders bei kommerziellen Exporten, die zum Beispiel Ziele wie Afrika oder Ost-Europa ansteuern. Die Boex Company Germany ist ein klassischer Exporteur für gebrauchte Schuhe und Altkleidung. Die Container sind vorbildlich beschriftet (an der linken oberen Ecke der Fronttüre), sodass keine versehentlichen Einwürfe zu erwarten sind, die der Spender eigentlich für eine kostenlose Weitergabe zur Verfügung stellen wollte.



So weit die Theorie, die Praxis sieht anders aus …



… anders als vermutet, sind die schwarzen Schafe kaum beim kommerziellen Export nach Afrika & Co. zu suchen. Christian Müller Boex sieht die Beschriftung der Sammelcontainer nicht nur als Unterscheidungsmerkmal zu caritativen Verbänden, sondern auch als Erkennungszeichen für Sammelfahrer und als Werbefläche. Um einen Altkleidercontainer aufstellen zu dürfen, braucht die Boex Company Germany eine Genehmigung des Grundstückeigentümers, die mit monatlichen Mieten vergütet wird. Die optimale Containergestellung ist ein beidseitig lukratives Geschäft, wofür ein gewisser Erfahrungswert vonnöten ist. Ist der Aufstellungsort stark frequentiert oder liegt er an günstigen Parkplätzen, an denen Sie ohnehin halten müssen (z. B. am Supermarkt), werfen Sie eher gebrauchte Schuhe ein, als wenn Sie einen Umweg fahren müssten. Dafür ist Christian Müller Boex gerne bereit, etwas tiefer in die Tasche zu greifen, was Ihnen durch die Standortmiete zugutekommt.



Caritative Verbände dagegen geben nicht alle Sammlungen an Bedürftige aus der Region weiter, wie es eigentlich zu erwarten wäre. Sind die Schuhe in Deutschland nicht mehr zeitgemäß, werden sie trotz guten Zustandes in den Export nach Afrika & Co. gegeben. Natürlich nicht umsonst, denn die Geschäfte zwischen caritativen Verbänden und kommerziellen Exporteuren laufen kontinuierlich gut. Um sich ein umfassendes Bild zu machen, sollten Sie allerdings den Zweck der Einnahmen bedenken. Die Erlöse aus dem Verkauf an Boex Company Germany fließen nicht in die Taschen der Verbandsmitglieder, sondern werden wieder gemeinnützig eingesetzt.



Ihre Vorteile bei Boex Company Germany



Christian Müller Boex blickt auf eine langjährige Erfahrung im internationalen Business zurück. Seit 1996 Exportiert er gebrauchte Schuhe und Altkleidung mit der Boex Company Germany. Christian Müller Boex hat sich zur Gewohnheit gemacht, seine Kunden mindestens einmal pro Jahr zu besuchen, egal ob sie in Afrika, Ost-Europa oder Südamerika zu Hause sind. Die enge Geschäftsbeziehung erhält dadurch den sympathischen und vertrauenswürdigen Touch, durch den sich die Boex Vertriebsgesellschaft mbH auszeichnet. Außerdem bekommt der Geschäftsführer von Boex einen Eindruck, welche Schuhe in welchen Ländern besonders gefragt sind. Welche Kriterien sind für gebrauchte Schuhe nach Afrika wichtig, was ist für den Export innerhalb Europas von Bedeutung? Selbstverständlich ist eine transparente Partnerschaft für die Boex Company Germany eine zweiseitige Angelegenheit. Sie haben natürlich die Möglichkeit, Christian Müller Boex als Gast in Frankfurt kennenzulernen und sich von der Arbeitsweise und der Qualität der gebrauchten Schuhe zu überzeugen.



- langjährige Berufserfahrung im Export

- persönliche Kontakte zwischen Boex und Kunden

- Know-how über die Destinationsländer, Kultur und Ansprüche an gebrauchte Schuhe

- Besuchen Sie die Boex Company Germany in Frankfurt am Main.





Weitere Informationen online unter www.boex.tv.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Christian Mueller (Tel.: 004969710475189), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 673 Wörter, 5340 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Boex Vertriebs GmbH lesen:

Boex Vertriebs GmbH | 03.11.2015

Umweltbildung – die zweite Chance für gebrauchte Schuhe bei Boex Christian Müller

Das Textilrecycling ist nach Auffassung der Boex Company Germany in Bezug auf den verantwortungsvollen Umgangs mit der Natur ein Muss. Die Modetrends wechseln in immer schnelleren Zyklen, so fallen in Deutschland jährlich etwa 750.000 Tonnen Altklei...
Boex Vertriebs GmbH | 21.09.2015

Das Altkleidergeschäft I: Christian Müller Boex Frankfurt über die Schatzsuche bei den Altkleidern.

Der Wettkampf um Altkleider und gebrauchte Schuhe ist genauso hart, wie das Image, dass den Sammlern entgegengebracht wird. Dennoch möchte Christian Muller Boex nicht mehr auf sein Exportunternehmen verzichten, die er vor etlichen Jahren fast aus de...
Boex Vertriebs GmbH | 21.09.2015

Das Altkleidergeschäft Teil III: Die Sammelcontainer von Boex

Germany Second Hand Shoes Online zu kaufen, ist für Kunden aus Afrika eine schnelle, beliebte und günstige Gelegenheit, an gebrauchte Schuhe von Boex zu gelangen. Online bezieht sich dabei lediglich auf den Kontakt zwischen Christian Müller und de...