info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RADBOX – GRÖTZ BETONWERK und BETON MÜLLER |

Radboxen: Eine clevere Lösung für Fahrräder

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Bereits Anfang der 1960er Jahre hat sich Grötz Fertiggaragen als Experte für Garagen aus Betonfertigteilen etabliert.

Diese in Jahrzehnten gewachsene Erfahrung führt dazu, dass immer wieder neue und innovative Produkte ins Programm aufgenommen werden. Eines der jüngsten Produkte aus dem Hause Grötz Fertiggaragen ist etwa die Radbox, die einen optimalen Parkplatz für bis zu drei Fahrräder bietet.



Darum lohnt sich eine Fahrradbox



Die Fahrradboxen von Grötz Fertiggaragen und Beton Müller werden aus C30/37 Beton hergestellt und gelten deshalb als besonders robust und äußerst standfest. Die Boxen bieten nicht nur den perfekten Schutz vor der Witterung, sondern schützen die Radbesitzer auch vor Langfingern. Das macht diese Parkmöglichkeiten vor allem für die Besitzer von hochwertigen Rädern interessant, die in Haus und Garage nur wenig Platz zur Verfügung haben, um die Räder sicher unterzustellen.



Individuelle Lösungen für jede Immobilie



Die Fahrradboxen werden aus Betonfertigteilen hergestellt und bieten nahezu so viele Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung wie die großen Garagen für Autos. Beispielsweise lassen sich in der Fahrradbox problemlos Elektropakete installieren, mit denen Elektroräder aufgeladen werden können. Dies ist übrigens auch nachträglich möglich, wenn sich der Besitzer der Fahrradbox erst zu einem späteren Zeitpunkt für die Anschaffung eines Elektrorades entscheidet.



Eine facettenreiche Oberflächengestaltung



Grötz Garagen und Beton Müller bietet die Fahrradbox in verschiedenen Oberflächen wie Sichtbeton, kunststoffvergütetem Außenputz oder auch mit Fassadenfarbe an. Darüber hinaus sind die Türen in zahlreichen Farben lieferbar. Damit fügt sich die Fahrradbox bestmöglich in das Grundstück des Besitzers ein, ohne dass die Sicherheit darunter leidet. So bietet Grötz alle Varianten der Fahrradbox mit verschiedenen Schließsystemen an. Dazu gehören wahlweise ein PZ- oder ein Bügelschloss oder als Alternative ein elektronisches Schließsystem. Mit all diesen Lösungen ist gewährleistet, dass die Räder sicher abgestellt werden können.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Walter Komm (Tel.: +49 (0) 7225 968-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 292 Wörter, 2496 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: RADBOX – GRÖTZ BETONWERK und BETON MÜLLER


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema