info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GN Hearing GmbH, ReSound |

German Design Award Gold für smartes Hörgerät

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


ReSound LiNX² als „Bester der Besten“ für Universal Design geehrt


<Münster/Frankfurt, 28. Oktober 2015> Hörgerät ReSound LiNX² erhält den international renommierten German Design Award Gold in der Kategorie Universal Design. Wie der Rat für Formgebung / German Design Council aktuell bekannt gibt, wird das smarte Hörgerät als ein technisches Spitzenprodukt geehrt, das bei der Kopplung mit TV- und Mobilgeräten neue Maßstäbe setzt. ReSound LiNX², zweite Generation des weltweit ersten Hörgeräts Made for iPhone, bietet seinen Trägern neben exzellenten Hörerlebnissen auch optimale Vernetzung zu iPhone, iPad und Samsung Galaxy sowie über die Apple Watch. Erst vor wenigen Wochen war dem smarten Hörgerät im Rahmen der IFA in Berlin der vom Internationalen Design Zentrum (IDZ) vergebene UX Design Award verliehen worden.



<Münster/Frankfurt, 28. Oktober 2015> Hörgerät ReSound LiNX² erhält den international renommierten German Design Award Gold in der Kategorie Universal Design. Wie der Rat für Formgebung / German Design Council aktuell bekannt gibt, wird das smarte Hörgerät als ein technisches Spitzenprodukt geehrt, das bei der Kopplung mit TV- und Mobilgeräten neue Maßstäbe setzt. ReSound LiNX², zweite Generation des weltweit ersten Hörgeräts Made for iPhone, bietet seinen Trägern neben exzellenten Hörerlebnissen auch optimale Vernetzung zu iPhone, iPad und Samsung Galaxy sowie über die Apple Watch. Erst vor wenigen Wochen war dem smarten Hörgerät im Rahmen der IFA in Berlin der vom Internationalen Design Zentrum (IDZ) vergebene UX Design Award verliehen worden.

ReSound LiNX² kombiniert audiologische Erkenntnisse aus 70 Jahren Hörgeräte-Entwicklung mit modernsten Steuerungsoptionen, kabelloser Audio-Anbindung an iOS-und Android-Mobilgeräte sowie diskretem Design. Das audiologische Spitzenprodukt besticht dabei durch zahlreiche Neuerungen: ReSound LiNX² ist auch über die Apple Watch steuerbar. Das System ist auch in mehreren diskreten Im-Ohr-Bauformen erhältlich. Es verfügt über zusätzliche Individualisierungs-Funktionen, mit denen ein Träger sein Hörerleben per ReSound Smart App optimieren kann, sowie über eine Funktion zur personalisierten Tinnitus-Linderung. Die Anpassung erfolgt durch Hörakustiker und Hörakustikerinnen in vielen der über 5.000 Akustikfachgeschäfte deutschlandweit. Seit kurzem ist das ReSound LiNX² auch bereits im mittleren Preissegment verfügbar.

Von den neuartigen Möglichkeiten des smarten Medizinproduktes zeigte sich nun auch die internationale Experten-Jury des German Design Awards überzeugt: „LiNX² ist die zweite Generation des weltweit ersten ‚Made for iPhone-Hörgeräts‘ und ein technisches Spitzenprodukt, das bei der Kopplung mit TV- und Mobilgeräten zusätzlich neue Maßstäbe setzt“, so das Jury-Urteil. „Filme, Musik und Navigationsansagen sowie Telefon- oder Videogespräche werden damit in bestem Stereo-Sound direkt ins Ohr übertragen. Einstellungen wie z. B. Lautstärke erfolgen einfach und komfortabel mittels App im iPhone. LiNX² ist ein kleines, unauffälliges, elegant gestaltetes Tool und ein wichtiger sozialer Beitrag, denn schlechtes Hören ist ein Problem, das immer weiter verbreitet ist.“

Smarte Hörgeräte: nachweislich große Chance, moderne Hörhilfen grundsätzlich neu zu positionieren

Die Jury des German Design Awards verleiht ReSound LiNX² den nur einmal vergebenen Gold-Award für Universal Design. Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rates für Formgebung und ein „Gradmesser für Innovationsfreude, Ästhetik und Trends der Produktentwicklung“, wie die aktuelle Ausgabe des Manager Magazins in ihrem Exklusiv-Beitrag zur diesjährigen Ehrung berichtet. Erklärtes Ziel des Awards ist es, einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken. Jährlich werden hochkarätige Einreichungen aus Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die wegweisend in der internationalen Design-landschaft sind. Der Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und genießt weit über Fachkreise hinaus hohes Ansehen. Durch ein einzigartiges Nominierungsverfahren werden nur solche Produkte zur Teilnahme eingeladen, die nachweislich durch ihre gestalterische Qualität herausragen.

Für ReSound LiNX² ist die Ehrung als „Bester der Besten“ bereits die zweite namhafte Auszeichnung innerhalb weniger Wochen. Erst Anfang September war das smarte Hörgerät im Rahmen der IFA in Berlin mit dem UX Design Award prämiert worden, der vom Internationalen Design Zentrum Berlin (IDZ) in Kooperation mit der IFA vergeben wird.

„Diese erneute Ehrung ist ein großer Erfolg und eine wichtige Bestätigung“, so Joachim Gast, Geschäftsführer von GN ReSound Deutschland. „Einmal mehr konnten wir die Experten eines namhaften Design-Preises davon überzeugen, dass smarte Hörgeräte von ReSound noch viel mehr sind als audiologische Spitzenprodukte. Diese richtungsweisenden Lösungen ermöglichen es unseren Partnern in den Hörakustik-Fachgeschäften, vielfältigsten Kundenwünschen gerecht zu werden. Nachweislich bietet sich die gemeinsame Chance, die Attraktivität einer Versorgung mit modernen Hörgeräten in den Augen vieler Endkunden deutlich anzuheben. Es wird tatsächlich möglich, technische Hörhilfen auf grundlegend neue Art zu positionieren und Berührungsängste abzubauen.“

Die feierliche Preisverleihung zum German Design Award findet am 12. Februar 2016 in Frankfurt statt.

Informationen zu ReSound LiNX² und weiteren smarten Hörgeräten von ReSound finden Interessenten auch unter www.resound.com. Weitere Informationen zum German Design Award 2016 unter www.german-design-council.de sowie unter http://gallery.designpreis.de/.

Redaktioneller Hinweis:

Als einer der weltweit führenden Hörgeräte-Hersteller bestimmt ReSound die Innovationen bei den modernen Hörsystemen schon lange maßgeblich mit. Wir wollen, dass immer mehr Menschen, die mit einem Hörverlust leben, wieder besser hören und richtig verstehen. Deshalb entwickeln wir Hörsysteme, die fast das Hörerlebnis des natürlichen Ohres schaffen, und die es Hörgeräte-Akustikern ermöglichen, die Lebensqualität ihrer Kunden gravierend anzuheben. ReSound ist in über 80 Ländern vertreten. Zu uns gehören ein großes Team kompetenter Mitarbeiter sowie zahlreiche Technologie-Zentren. In Deutschland gehört ReSound zur GN Hearing GmbH, die ihren Sitz in Münster hat.



Web: http://www.resound.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martin Schaarschmidt (Tel.: +493065017760), verantwortlich.


Keywords: ReSound LiNX German Design Award

Pressemitteilungstext: 710 Wörter, 5851 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: GN Hearing GmbH, ReSound


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GN Hearing GmbH, ReSound lesen:

GN Hearing GmbH, ReSound | 02.12.2016

German Design Award für erstes Kinder-Hörgerät Made for iPhone

Münster, 2. Dezember 2016 - Erneut gewinnt Hörgerät ReSound Up Smart einen international renommierten Design-Preis: Wie der Rat für Formgebung / German Design Council vor wenigen Tagen informierte, wird das weltweit smarteste Hörgerät für Ki...
GN Hearing GmbH, ReSound | 04.11.2016

Smarte ReSound Vernetzung wird herstellerübergreifender Standard

Münster, 4. November 2016 - Groß war die Skepsis in der Hörakustik-Branche, als Hörgeräte-Hersteller ReSound 2010 erstmals ein Hörgerät mit Wireless-Anbindung auf Basis der 2,4 GHz Technologie vorstellte. Doch die vielen Kritiker und Zweifle...
GN Hearing GmbH, ReSound | 21.10.2016

Erstmals Marketing-Preis für smarte Hörgeräte-Versorgung verliehen

Hannover, 21. Oktober 2016 - Die Schiller &amp; Gebert Hörgeräte GmbH (Lappersdorf) gewinnt den „Smart Hearing Award 2016“. Der Preis, der in diesem Jahr erstmals vergeben wurde, würdigt originelle Ansätze zur Vermarktung von smarten Hörge...