info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TRIAX GmbH |

Von optischer Sat-ZF über DVB-T2 bis Smart Home: Mobile Seminare in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


TRIAX präsentiert auf seiner Webseite das neue Schulungsprogramm. In den Seminaren bringen Händler und Installateure ihr Know-how auf den aktuellen Stand der modernen Verteiltechnologie.

Pliezhausen, 28. Oktober 2015 –TRIAX, der führende Anbieter innovativer High-Tech-Lösungen für den Empfang und die Verteilung von Video-, Audio-und Datensignalen, präsentiert auf seiner Webseite ab sofort den Seminarkalender von Schulungsleiter Thomas Müller. In den Seminaren bringen Händler und Installateure ihr Know-how auf den aktuellen Stand, um modernste Verteiltechnologie anzubieten und effektiv zu installieren. Hierzu hat TRIAX ein interessantes Programm zusammengestellt, das Themen wie "Vorsprung durch optische Sat-ZF","Fernsehen im Netzwerk mit Sat>IP"oder "Smart Home: Neue Möglichkeiten für Fernsehen im Netzwerk" beinhaltet. Darüber hinaus informieren sich die Teilnehmer in den Fokus-Seminaren über effiziente Messtechnik, neue Produkte und ihre Anwendung. Neben den Seminaren profitieren Händler und Installateure auch in den ortsunabhängigen Online-Schulungen von der TRIAX Expertise.



Seit einigen Jahren schon bietet TRIAX mobile Schulungen in Zusammenarbeit mit Großhändlern im ganzenDACH-Gebiet an. Nun steht der Seminarplan des TRIAX-Schulungsleiters Thomas Müller online auf der TRIAX-Webseite zur Verfügung. Besonders praktisch: Die Fachseminare werden auf der Webseite in Kalenderform übersichtlich dargestellt, so dass jeder Interessierte einen schnellen Überblick über Termin, Ort und Inhalt der jeweiligen Veranstaltung erhält.



Völlig ortsunabhängig finden die Online-Seminare von TRIAX statt. Auch hier hat das Unternehmen bevorstehende Veränderungen fest im Blick, wenn es zum Beispiel darum geht, wie sich Händler und Installaterure perfekt auf die im nächsten Jahr stattfindende Einführung von DVB-T2 vorbereiten. Die Teilnahme an den Seminaren ist in der Regel kostenfrei. Der Teilnehmer nimmt fundiertes Wissen und praktische Tipps mit, wie er zukünftig effizient funktionierende Anlagen schneller, besser und meistens auch mit einem Kostenvorteil für ihn und seine Kunden umsetzen kann.



Ausgerichtet auf tägliche Anforderungen in der Praxis



Um die Seminarthemen auf die praktischen Anforderungen abzustimmen, denen Händler und Installateure tagtäglich begegnen, hat TRIAX rund 1.500 Fragebögen früherer Seminarteilnehmer analysiert. "Bei jedem Seminar kommen einige Teilnehmer nach dem Vortrag zu mir, um noch dies oder jenes nachzufragen", erklärt Thomas Müller, "und fast immer fällt der Satz: Hätte ich

das mal früher gewusst!"



TRIAX bietet die Fokus-Seminare komplett mobil innerhalb der Filialen des Großhandels vor Ort an, um für möglichst kurze Anfahrtswege der Teilnehmer zu sorgen. Zudem sind die Seminare keine trockene Theorieabhandlung: Zu jedem Thema gibt es praktische Vorführungen. So lässt es sich Schulungsleiter Müller nicht nehmen, an jedem Standort eine Empfangsanlage einzumessen, die mit optischen Signalen beispielsweise ein Sat>IP-Netzwerk und eine große

Kopfstelle vom Typ TDX versorgt. All diese Komponenten werden vor Ort demonstriert, eingestellt und programmiert. Selbst typische Fehler bei den Einstellungen werden dargestellt und anschließend behoben. Für einen noch größeren Praxisbezug werden viele Beispiele von real existierenden Großanlagen gezeigt.



Türöffner für die praktische Anwendung neuer Technologien



"Dies ist ein großer Aufwand, den TRIAX betreibt", weiß CFO Peter Michael Schmid, "aber wir fühlen uns unseren Handelspartnern verpflichtet, diesen Service anzubieten. Immerhin ist die Technik schnelllebig und neue Systeme erfordern ausführliche Erklärungen. Zudem sehen wir, dass auf diese Weise bei vielen Händlern Berührungsängste abgebaut werden. So haben viele

beispielsweise von der Sat-Optik zwar gehört, aber sie haben sich noch nicht getraut, sie wirklich zu verbauen. Insofern wirken die Seminare wie ein Türöffner für die praktische Anwendung neuer Technologien. Zusätzlich werden Händler bei Projekten von unserem Außendienst und unserem Planungsbüro in jedem Fall aktiv unterstützt!"



Für diese Unterstützung ist Schulungsleiter Thomas Müller im Herbst 2015 viel in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. Darüber hinaus plant er bereits das Programm für das kommende Jahr. "Und immer kommt Neues dazu. Das ist auch für mich spannend, denn im Dialog mit den Seminarteilnehmern werden oft Aspekte eingebracht, an die wir noch gar nicht gedacht haben. Auf diese Weise ist diese Rückmeldung aus der Praxis auch für uns immens wertvoll", betont der TRIAX-Schulungsleiter und freut sich auf die nun kommende Seminarreihe.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Irmtraud Ruoss (Tel.: +49 7127 9234 151), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 608 Wörter, 4718 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: TRIAX GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TRIAX GmbH lesen:

TRIAX GmbH | 27.09.2016

Optimale Empfangstechnik für das beste TV-Bild

Pliezhausen, 27. September 2016 - TRIAX bietet mit dem neuen DVB-T2-Receiver TR60 einen günstigen Einstieg ins digitale Antennenfernsehen der nächsten Generation. Die leistungsstarke Set-Top-Box verfügt trotz ihrer kompakten Maße über State-of-t...
TRIAX GmbH | 15.09.2016
TRIAX GmbH | 21.04.2016

Innovative Hotel-TV-Lösungen aus einer Hand

Pliezhausen, 21. April 2016 - Die innovativen und vielseitigen Kopfstellensysteme von TRIAX sorgen für eine perfekte TV-Versorgung in Hotels, Krankenhäusern und öffentlichen Einrichtungen. Sie vereinfachen den Aufbau und die Handhabung und erfüll...