info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
planZ Studienberatung |

Studienorientierung - Wann ist ein guter Zeitpunkt?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Kaum haben die frischgebackenen Abiturienten ihr Zeugnis in den Händen, geht der Stress schon weiter mit der Frage: Was soll ich studieren?

Diese wichtige Entscheidung kann und sollte nicht über Nacht gefällt werden, die Studienorientierung ist ein Prozess. Dieser dauert bei jedem Menschen unterschiedlich lange.



Einen ersten Schritt in die Berufswelt machen Gymnasiasten in der 10. Klasse, wenn sie ihr Berufspraktikum absolvieren. Hier sollen erste Eindrücke vermittelt werden und eine Sensibilisierung für die Berufswelt liefern. Unmittelbar danach sollten die Schüler sich bereits mit der Studienorientierung auseinandersetzen. Sinnvollerweise baut man zunächst eine Basis für die Studienorientierung auf. Hierfür sollte man sich umfassend über Berufsbilder, Studiengänge und die Hochschullandschaft informieren. Dabei sollte man zumindest schon einmal eine erste Ahnung haben, in welche Richtung das Studium gehen soll, um nicht von der Vielzahl an Möglichkeiten erschlagen zu werden. Eine erste Selbstreflektion ist daher unerlässlich. Die Schüler gewinnen bei ihren Recherchen Klarheit darüber, welche Berufsbilder und damit welche Studiengänge interessant sind. Im Folgenden spielen die Zugangsmöglichkeiten zum Studium eine große Rolle. So mancher Abiturient muss am Ende feststellen, dass für die Zulassung zum Wunschstudiengang eine besonders gute Abiturnote erforderlich ist und er sich somit noch einmal umorientieren muss. Ein guter Zeitpunkt, das schulische Leistungsverhalten bereits anzupassen, ist der Eintritt in die Kursstufe. Liegt das Abiturzeugnis vor, erarbeitet man sich Stück für Stück eine Bewerbungsstrategie und grenzt die Richtung in starkem Maße ein. Die endgültige Entscheidung fällt der Abiturient jedoch erst, wenn die Zusagen der Hochschulen eintreffen.



Wer sich mit der Wahl des passenden Studiengangs überfordert fühlt, bekommt bei der privaten Berliner Studienberatung planZ Hilfe. Hier stehen drei Berater den jungen Menschen mit Rat und Tat zur Seite.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Petra Ruthven-Murray (Tel.: 030/61286923), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 281 Wörter, 2321 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: planZ Studienberatung


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von planZ Studienberatung lesen:

planZ Studienberatung | 16.10.2015

Infotag Medizinstudium für Schüler und Abiturienten

Auch dieses Wintersemester haben sich auf die rund 9.000 Studienplätze in der Humanmedizin mehr als 42.000 junge Menschen beworben, die vom Arztberuf träumen. Gute Schulnoten helfen natürlich enorm, einen Platz im Wunschstudium zu ergattern. Doch ...