info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Berger der Betriebseintichter |

Berger erweitert Aktenlager bei Spedition Hirsch

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Korntal-Münchingen, 23. Oktober 2015 – Aktenlager sparen Zeit, Geld und Raum. Berger der Betriebseinrichter hat für die Spedition Hirsch eine Regalanlage zur Aktenlagerung geplant und realisiert. Der Auftrag umfasst eine mehrgeschossige Schwerlast-Regalanlage mit Treppenhaus, Laufgängen und einem integrierten Bürobereich. Die Spedition Hirsch mit Sitz in Ellwangen kann damit ein Dienstleistungskonzept für die Einlagerung von „fremden“ Akten in Kleinstmengen bis hin zu Großarchiven anbieten.



 

 

 

 

 

 

Schwerlast-Regalanlage mit Akten, Spedition Hirsch GmbH

 

 

 

Unternehmen haben immer häufiger Platzprobleme mit Akten und Schriftverkehr, die aufgrund der vorgegebenen Aufbewahrungsfristen lange Zeit gelagert werden müssen. Demzufolge werden einzelne Akten oder gar ganze Archive ausgelagert. „Wir haben im Logistikzentrum Hirsch rund 250 m² mit einer dreigeschossigen Schwerlast-Regalanlage als Traversensystem ausgestattet, die die notwendige Volumendichte für die zu lagernden Kartons erreicht“, erklärt Georg Weckerle, Projektleiter bei Berger. Es gibt unterschiedliche Feldbreiten, die eine Fachlast von   1 200 bis 2 800 kg zulassen. Pro Regalfach finden bis zu 160 - mit Aktenordnern bestückte - Kartons ihren Lagerplatz. Damit Regalfächer von beiden Seiten bestückt werden können, beträgt die Fachtiefe 800 mm.

Zusätzlich ist die Regalanlage über die gesamte Höhe von 9 m vergittert und mit einem elektronischen Zugang g
esichert. Dies bietet Schutz vor unbefugtem Zugriff und gewährleistet die gültigen Sicherheitsanforderungen nach dem Bundesdatenschutzgesetz. Insgesamt können in den Regalen 67 200 Aktenordner in 13 440 Spezial-Kartons deponiert werden.

Weiterhin integrierte Berger einen Bürobereich, der mit zwei Durchreichen versehen ist und als zentraler Arbeitsraum genutzt wird. Dort werden die eingehenden Akten katalogisiert und Retouren zum Versand fertig gemacht.

„Die neue Regalanlage bietet optimale Vorrausetzungen, damit die schweren Dokumente sicher und effizient gelagert werden können“, erläutert Weckerle, „wir konnten den engen Zeitrahmen von zehn Wochen, von der Planung bis zur Endmontage, einhalten und das neue Lager für die Akten zügig verwirklichen“.

Kunden können bei Hirsch im Rahmen des Archivierungssystems aus einem umfangreichen Dienstleistungsangebot auswählen: Akten werden in Kartons für einen festgelegten Zeitraum archiviert. Akten können kartonweise oder vorgangsweise im Rahmen des Hol- und Bring-Service vom Kunden angefordert werden. Akten werden von Hirsch digitalisiert und sind dann für den Kunden über einen Server im permanenten Zugriff.

Bei der Lagerzeit von Akten ist oft nur selten ein Zugriff notwendig. Wesentlich ist, dieses Lagergut sicher, übersichtlich für schnellen Zugriff und kundenorientiert einzulagern.

..über Berger: 

 

Berger plant und realisiert professionelle Lagerprojekte. Die Kernkompetenz umfasst Fachbodenregale, Palettenregale, Kragarmregale und Stahlbaubühnen. Der Betriebseinrichter betreut seine Kunden von der Beratung, der Planung, der Realisierung bis hin zur Montage. Fachberater, Projekt- und Vertriebsmanager entwickeln technisch und wirtschaftlich optimale Lösungen maßgeschneidert für den Kunden.

Daneben vertreibt Berger ein umfassendes Produktangebot für Lager-, Betriebs- und Büroeinrichtungen. Das Sortiment im eigenen Fachkatalog und im Online-Shop bietet den Kunden über 50.000 sorgfältig ausgewählte Artikel für den gewerblichen Bedarf.

Ein besonderes Augenmerk legt Berger auf Produkte, die in Deutschland produziert werden. Am Stammsitz in Korntal arbeiten über 20 Mitarbeiter in Vertrieb, Projektmanagement, Marketing und Logistik. Zwei weitere Niederlassungen befinden sich in Berlin und in Marl im Ruhrgebiet. Seit Jahren wachsen Umsatz und Mitarbeiterzahl kontinuierlich. Zielgruppe von Berger sind Kleinkunden, mittelständische und große Unternehmen aus allen Branchen sowie Behörden und Verwaltungen. Berger beliefert über 20.000 Kunden in Deutschland, Europa und Übersee. Neben vielen Dienstleistern, Handwerkern und Mittelständlern, zählen Porsche, Kaufland, Bosch, Siemens und viele weitere namhafte Firmen zu den Kunden des Korntaler Unternehmens. Weitere Informationen unter www.berger-betriebseinrichtungen.de.



Web: http://www.berger-betriebseinrichtungen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Löffler, Geschäftsführer (Tel.: 0711/83 88 78-16), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 497 Wörter, 4267 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema