info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
mdex AG |

Smart Metering Gesetz - EEG Anlagen sollen ab 2017 intelligente Messsysteme nutzen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


29.10.2015 Seit dem 21. September 2015 liegt der Referentenentwurf des Gesetzes zur Digitalisierung der Energiewende ("Smart Metering Gesetz") vor. Damit sollen die lang diskutierten Maßnahmen zur sicheren IT Anbindung von Stromzählern und EEG Anlagen zusammenfassend geregelt werden. 



Ab 2017 sollen Stromzähler und fernsteuerbare EEG Anlagen über ein "intelligentes Messsystem" (iMSys) ausgelesen und gesteuert werden. Der gesamte Rollout der dazu notwendigen Smart Meter Gateways (SMGW) soll bis 2032 abgeschlossen sein. Dieses iMSys entspricht den neuesten Sicherheitsanforderungen des BSI. Damit wird die Regulierung der IT-Sicherheit für intelligente Energienetze (engl. smart grid) für alle Anwender verbindlich. Dazu erklärt Timo Ross, Leiter des Produktmanagements der mdex AG: "Wir begrüßen die Zusammenfassung und Festsetzung klarer Regeln in einem Gesetz. Damit hat die bisherige lang andauernde Unsicherheit hoffentlich ein Ende. Für Anwendungen wie das Einspeisemanagement oder die Fernsteuerung ist eine unverschlüsselte Datenkommunikation künftig nicht mehr zulässig."

Positiv ist zu vermerken, dass heutige Anlagen - sofern sie bereits die Sicherheitsempfehlungen des BSI erfüllen - weiterhin Bestandsschutz genießen. Das heißt alle bis 2017 verbauten mdex Anbindungen können mindestens 8 Jahre weiter betrieben werden. Mit ihrer ISO 27001 zertifizierten Kommunikationsinfrastruktur ist die mdex AG schon heute "Smart Grid Ready". Für zukünftige Anbindungen über das Smart Meter Gateway bieten wir Lösungen, welche kompatibel zu den heutigen mdex Produkten sind und einen problemlosen Übergang in die neue Smart Meter Welt ermöglichen. 

 

Weitere Informationen unter: www.mdex.de

Pressemitteilung (PDF)

 

Über mdex

Mit über 4.800 Kunden ist die mdex AG einer der führenden IKT-Dienstleister für verschlüsselte Datenkommunikation über Mobilfunk, DSL und Satellit. Seit 1997 vernetzen wir mit unseren Technologien und Services Wind- und Solarparks, Roboter, Energie- und Gebäudetechnik, Sicherheitseinrichtungen genauso wie Fahrzeuge, Maschinen, Produktionsanlagen. Dabei umfasst das mdex Leistungsspektrum sämtliche Netzwerkkomponenten wie Router, SIM Karten, IP-Dienste, Verschlüsselung und eigene Datacenter, um hoch sichere und hoch verfügbare Lösungen für unsere Kunden bereitzustellen. Wir projektieren so IKT-Lösungen für M2M, Industrie 4.0 und IoT -Projekte aus Industrie, Gewerbe und Mittelstand und bieten darüber hinaus einschaltfertige Paketlösungen für eine Vielzahl von Anwendungsszenarien und Branchen ab Stückzahl 1 an. 

 

Pressekontakt

mdex AG

Philipp Klattenberg

Bäckerbarg 6
22889 Tangstedt

Tel.: 04109-555-137

E-Mail: presse@mdex.de  



Web: https://www.mdex.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Philipp Klattenberg (Tel.: 04109555137), verantwortlich.


Keywords: Smart Meter Gesetz, Smart Metering, IT-Sicherheit, Digitalisierung, mdex, Fernwirken, Fernsteuern, UMTS, LTE

Pressemitteilungstext: 322 Wörter, 2856 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: mdex AG

Mit über 4.800 Kunden ist die mdex AG einer der führenden IKT-Dienstleister für verschlüsselte Datenkommunikation über Mobilfunk, DSL und Satellit. Seit 1997 vernetzet mdex mit seinen Technologien und Services Wind- und Solarparks, Roboter, Energie- und Gebäudetechnik, Sicherheitseinrichtungen genauso wie Fahrzeuge, Maschinen, Produktionsanlagen. Das mdex Leistungsspektrum umfasst sämtliche Netzwerkkomponenten wie Router, SIM Karten, IP-Dienste, Verschlüsselung und eigene Datacenter, um hoch sichere und hoch verfügbare Lösungen für Kunden bereitzustellen. mdex projektiert so IKTLösungen für M2M, Industrie 4.0 und IoT-Projekte aus Industrie, Gewerbe und Mittelstand. Darüber hinaus bietet mdex einschaltfertige Paketlösungen für eine Vielzahl von Anwendungsszenarien und Branchen ab Stückzahl 1 an.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von mdex AG lesen:

mdex AG | 28.11.2016

mdex Allnet SIM

Die mdex Allnet SIM wurde für eine stabile Datenkommunikation bei ungewisser Empfangssituation am Einsatzort entwickelt. Mit den Tarifvarianten von 5 MB, 35 MB und 150 MB eignet sich diese Projekt-SIM insbesondere für Mobilfunkanwendungen mit ger...
mdex AG | 21.06.2016

mdex Management Portal mit dem Gütesiegel

  Mit der Software-as-a-Service Lösung (SaaS) ’mdex Management Portal’ lassen sich alle mdex m2m-Dienste zentral steuern, überwachen und verwalten. Egal ob SIM-Karte, IP-Zugänge oder Paketlösungen - mit einer Vielzahl intelligenter Funktione...
mdex AG | 02.06.2016

Markteinführung mdex LTE-Router MX880 - vielseitig, universell, leistungsstark

Der mdex LTE-Router MX880 ist mit Dual-SIM, WAN-Fallback und Firewall für die sichere und stabile Datenkommunikation über LTE optimiert. Er unterstützt alle aktuell verfügbaren Mobilfunkstandards wie LTE, UMTS/HSPA+ und GPRS/EDGE mit maximal 100 ...