info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ödp-nrw |

ÖDP-NRW: Lang-LKWs ein Irrweg

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


Lang-LKWs führen nach einer Studie der TU Berlin und TU Wildau zu ca. 7000 LKW-Fahrten pro Tag mehr. Daher sind für die ÖDP-NRW Lang-LKWs sowohl umwelt- als auch verkehrspolitisch ein Irrweg.

(Münster, 4.11.2015)-Die Zulassung von Lang-LKWs stellt nach Auffassung der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) Nordrhein-Westfalens einen verkehrs- und umweltpolitischen Irrweg dar. Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat einen Feldversuch mit Lang-LKWs genehmigt.



Nach einer Studie der TU Berlin und der TH Wildau führt die Zulassung von Lang-LKWs nicht zu weniger, sondern zu mehr LKW-Verkehr auf den Straßen. Die Studie kommt zum Ergebnis, dass die LKW-Fahrten um mehr als 7000 pro Tag steigen werden. Dies ginge zu Lasten der umweltfreundlicheren Transportmittel Schiene und Binnenschiff.



Lang-LKWs sind nach Meinung der ÖDP weder dem maroden Straßennetz, den Menschen noch der Umwelt zumutbar. Die ÖDP fordert die NRW-Landesregierung auf, die Überlegungen zur Zulassung von Lang-LKWs fallen zu lassen.



------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) wurde 1982 als Bundespartei gegründet.

Die ÖDP hat derzeit bundesweit ca. 6000 Mitglieder und über 450 Mandatsträger auf der Gemeinde-, Stadt- und Kreisebene, ist in Bezirkstagen vertreten, stellt Bürgermeister und stellv. Landräte und ist seit 2014 auch im Europäischen Parlament vertreten.






Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Kim Hüttig (Tel.: 0251 / 760 267 45 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 180 Wörter, 1761 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ödp-nrw


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ödp-nrw lesen:

ÖDP-NRW | 23.11.2015

Sind Bayerns Kommunen unregierbar

    (Münster) – Seit über einem halben Jahrhundert werden die bayerischen Kommunalparlamente ohne jede Sperrklausel gewählt. Folgt man der Argumentation des Städte- und Gemeindeverbands NRW in seiner jüngsten Pressemitteilung, wären die bay...