info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
HUBER+SUHNER AG |

HUBER+SUHNER: Auszeichnung für nachhaltiges Umweltengagement

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


-- /via JETZT-PR/ --

HUBER+SUHNER ist am diesjährigen CDP Klimawandel Reporting als «Sector Leader» im Bereich Industrie anerkannt worden. Dieser Award unterstreicht das Unternehmensengagement für nachhaltige Prozesse in allen Bereichen.



HUBER+SUHNER hat im Rahmen des diesjährigen CDP Klimawandel Reporting einen Spitzenplatz in der Kategorie «A list» unter den 350 grössten börsenkotierten Unternehmen der Region DACH (Deutschland, Österreich und der Schweiz) erreicht: Das Unternehmen ist mit der Auszeichnung «Sector Leader» im Bereich Industrie für sein Nachhaltigkeitsengagement anerkannt worden und hat mit 96 von maximal 100 Punkten abgeschlossen – die beste Bewertung, die das Unternehmen bisher erreicht hat. Die Auszeichnung wurde gestern in Bonn, Deutschland, im Rahmen der CDP DACH Climate Leadership Award Conference & Ceremony verliehen. Dr. Ulrich Schaumann, Konzernleitungsmitglied und COO, Corporate Operations, IT und Qualität, nahm den Award vor rund 250 Gästen entgegen und erklärte: «Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, denn sie unterstreicht das Engagement von HUBER+SUHNER für Umweltschutz. Wir wollen nicht nur eine hervorragende Qualität unserer Produkte erreichen, sondern auch eine nachhaltige Produktion sicherstellen.»



CDP ermöglicht eine transparente Berichterstattung

2011 beteiligte sich HUBER+SUHNER erstmals an der vom Carbon Disclosure Project durchgeführten Erhebung. CDP ermöglicht als internationale Non-Profit-Organisation eine transparente Berichterstattung und den Vergleich eigener Ressourcenverbräuche mit denen von Mitbewerbern. Damit sollen Massnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels strategisch vorangetrieben werden. Weltweit nehmen über 800 institutionelle Investoren und ca. 3000 Unternehmen daran teil.



Umweltschutz zahlt sich aus

Nachhaltigkeit ist für HUBER+SUHNER ein wichtiges Thema. Deshalb ist das Unternehmen ständig bemüht, den Energie- und Wasserverbrauch in der Produktion zu senken sowie die Abfallmenge zu reduzieren und die Wiederverwertungsquote zu steigern. Auch der CO2-Ausstoss konnte signifikant reduziert werden: In der Schweiz wurde im Jahr 2014 eine Einsparung von rund 3% erreicht, sodass HUBER+SUHNER keine CO2-Abgabe entrichten musste, sondern von der Schweizer Energie-Agentur der Wirtschaft (EnAW) mit einem Bonus belohnt wurde.



Diese Medienmitteilung sowie Fotos finden Sie auf der Unternehmens-Webseite unter Unternehmen/Medien.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Karin Freyenmuth (Tel.: +41 44 952 2560), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 328 Wörter, 2804 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: HUBER+SUHNER AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema