info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Häfft-Verlag GmbH |

Häfft-Verlag spendet über 2.500 Schulhefte an Flüchtlingskinder

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Häfft-Verlag unterstützt bundesweiten Aufruf “1.000 Bildungspakete für Flüchtlingskinder“


Große Jubiläums-Spendenaktion des Häfft-Verlags zugunsten 1.000 Flüchtlingskinder in ganz Deutschland, ausgerichtet vom Deutschen Kinderhilfswerk. 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

Häfft-Verlag unterstützt bundesweiten Aufruf “1.000 Bildungspakete für Flüchtlingskinder“  

 

Gespendet werden über 2.500 Schul-, Aufgaben- und Vokabelhefte

 

 

 

Zum 25. Jubiläum bedankt sich der Häfft-Verlag bei seiner treuen Leser-Community mit einer aktiven Teilnahme am bundesweiten Aufruf „1000 Bildungspakete für Flüchtlingskinder“ des Deutschen Kinderhilfswerks e.V. (DKHW). Der Verband koordinierte das Zusammenstellen und die Verteilung der unterschiedlichen Schulmaterialien, die an sieben Standorten in Deutschland über 1.000 Schulranzen befüllten. Der Häfft-Verlag ging hier speziell auf die fehlenden Sprachkompetenzen der Neueinwanderer ein und spendet über 2.500 deutsche Vokabel- und Aufgabenhefte an die schulpflichtigen Kinder und Jugendliche.

 

 

 

„Jeder von uns kennt das Gefühl, wenn man sich im Ausland sprachlich nicht zurecht findet- hier müssen sich die erst kürzlich angekommenen Kinder mit ihren Geschwistern und Eltern auf eine neue Kultur, Umgebung, Wetterlage und vor allem für sie komplett fremden Sprache einstellen. Beim Eingewöhnen in das neue Schulleben wünschen wir allen Flüchtlingsfamilien viel Erfolg und sind gerne mit unseren Mitteln dabei behilflich“, kommentiert Stefan Klingberg, Geschäftsführer des Häfft-Verlags.

 

 

 

„Bildung ist ein Menschenrecht, und gerade für Kinder und Jugendliche, die auf der Flucht zu uns kommen, von enormer Bedeutung. Nur durch Bildung schaffen es die Kinder, sich ein eigenständiges, sozial integriertes Leben in Deutschland aufzubauen. Viele Familien sind mit ihren Kindern seit Monaten oder sogar Jahren auf der Flucht. Teilweise konnten sie nur das Nötigste mitnehmen und mussten viele persönliche Dinge in ihrer Heimat zurücklassen. Mit dieser Schulranzenaktion möchte das Deutsche Kinderhilfswerk Flüchtlingskinder dabei unterstützen, dass sie in der Schule schnell die deutsche Sprache lernen, Kompetenzen für ihre Zukunft entwickeln und Freunde finden“, betont Holger Hofmann, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Kinderhilfswerkes. 

 

Bei dieser Schulranzenaktion für Flüchtlingskinder verteilt das Deutsche Kinderhilfswerk bundesweit insgesamt 1.000 Schulranzen im Gesamtwert von rund 150.000 Euro. Die Verteilung der Ranzen wird vor Ort von Kontaktstellen und Kooperationspartnern des Deutschen Kinderhilfswerkes in Berlin, Dortmund, Dresden, Gießen, Karlsruhe, Leipzig und Nürnberg koordiniert. Die Schulranzen werden zu einem Bildungspaket gepackt, bestehend aus Schulheften, Schreib- und Lesematerial sowie Infomaterial über Bildungs- und Teilhabemöglichkeiten vor Ort.


 

Mehr Infos unter: www.haefft-verlag.de

 



Web: http://www.haefft-verlag.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Yael Rabinovici (Tel.: 030 / 31 10 25 -67), verantwortlich.


Keywords: Häfft, Deutsches Kinderhilfswerk, Spende, Flüchtlingskinder, Schulaktion

Pressemitteilungstext: 368 Wörter, 3538 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Häfft-Verlag GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Häfft-Verlag GmbH lesen:

Häfft-Verlag GmbH | 28.09.2015