info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sand Technology |

Nearline-Schnittstelle für SAP NetWeaver BI 7.0

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


SAND präsentiert auf der DSAG Jahreskonferenz Lösung für die effiziente Nearline-Datenhaltung

Hamburg, 14. September 2006 – SAND Technology, internationaler Anbieter von Lösungen für unternehmensweit einheitliches Informationsmanagement, zeigt an seinem Stand 67 auf der DSAG Jahreskonferenz (19.-21. September, Congress Center Leipzig) die neu entwickelte Nearline-Schnittstelle SAND/DNA für SAP BI 7.0.

Für die Betreiber eines SAP BW 3.1 oder 3.5 bietet SAND bereits eine zertifizierte Nearline-Lösung, die Anfang 2006 für ihre Integration in SAP NetWeaver BI die Zertifizierung „Powered by SAP NetWeaver“ erhielt. Sie ist somit als integrierte ABAP-Erweiterung für SAP NetWeaver BI anerkannt und bereits produktiv im Einsatz.

SLAs effizient einhalten
Im Rahmen des Partnerprogramms stellen Dr. Michael Hahne, Leiter des SAP-Entwicklungsteams von SAND Technology, und Bardo Gutberlet, Leiter SAP Systementwicklung/-betreuung bei RI-Solution, am 19. September um 17.00 Uhr (Mehrzweckfläche 2, CCL) die Lösung in der Praxis vor.

Für den SAP-Anwender ist die Nearline-Integration insbesondere dann interessant, wenn er größere Datenvolumina hat oder auf sich zukommen sieht und dadurch seine operativen Data-Warehouse-Prozesse nicht mehr in der zur Verfügung stehenden Zeit durchführbar sind oder wenn er seine Speicherkosten reduzieren will. SAND/DNA Access kann hier einen Teil der SAP BI-Daten sehr kompakt speichern und so, ohne den raschen Zugriff darauf zu verlieren, die operativen Data-Warehouse-Prozesse in SAP BI verkürzen und gleichzeitig das Speicheraufkommen senken. Das spart hohe Personal- und Hardwarekosten.

Das White Paper „SAND™/DNA™ for SAP® BI: Helping Meet the Challenge of Enterprise-Wide Data Explosion” kann auf der Website www.sandtechnology.de herunter geladen werden.

SAND Technology
SAND ist ein internationaler Anbieter von effizienter Software für das Informationsmanagement. Die Produktsuite SAND/DNA ist skalierbar, um Unternehmen jeder Größe beim Umgang mit den aktuellen und kommenden Anforderungen eines rasanten Datenwachstums zu unterstützen. SAND/DNA Access erlaubt das Vorhalten aller potentiell wichtigen Daten auf kleinstem Raum, während unmittelbarer Zugriff auf alle benötigten Informationen möglich ist. SAND/DNA Analytics erlaubt komplexe Was-wäre-wenn-Analysen, um geplante und ungeplante geschäftliche Anforderungen zu erfüllen. Gemeinsam bieten die Produkte einen außergewöhnlich produktiven und kostengünstigen, zeitoptimalen Ansatz für das Datenmanagement.

Zu den Lösungen der Produktsuite SAND/DNA zählen SAP®-zertifiziertes Informationsmanagement, CRM-Analysen und spezialisierte Anwendungen für Behörden sowie Unternehmen aus den Branchen Gesundheitswesen, Finanzdienstleistungen, Telekommunikation, Einzelhandel, Transport und vielen mehr.

SAND unterhält Niederlassungen in den USA, Kanada und Europa. In Deutschland ist das Unternehmen in Hamburg vertreten und betreut von hier aus auch Österreich und die Schweiz. Weitere Informationen gibt es unter www.sandtechnology.de.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

SAND Technology Deutschland GmbH
Roland Markowski
Chilehaus A, Fischertwiete 2
20095 Hamburg
Tel.: 040 / 32 00 5-836
Fax: 040 / 32 00 5-601
E-Mail: Roland.Markowski@sand.com
www.sandtechnology.de

IMC INTERNATIONAL MARKETING COMMUNICATIONS
Richard T. Lane oder Katrin Striegel
Tel.: 0 61 31 / 89 13 89
E-Mail: info@imc-pr.de

Belegexemplar erbeten an:
IMC INTERNATIONAL MARKETING COMMUNICATIONS
Zeppelinstraße 25
D-55131 Mainz



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, IMC, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 420 Wörter, 3518 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sand Technology lesen:

SAND Technology | 02.04.2008

SAND/DNA Query Generator for SAP BI: Einheitlicher Zugriff auf alle Daten

Hamburg, 2. April 2008 – SAND Technology, ein internationaler Anbieter von Lösungen für unternehmensweit einheitliches Informationsmanagement, stellt jetzt das grafische Anwendertool SAND Query Generator vor. Nutzer von SAP BW 3.x und SAP NetWeave...
SAND Technology | 13.03.2008

Bessere Performance für SAP NetWeaver BI 7.0

Hamburg, 13. März 2008 – SAND Technology, ein internationaler Anbieter von Lösungen für unternehmensweit einheitliches Informationsmanagement, stellt jetzt den Nearline-QuickCheck vor. Damit können SAP NetWeaver BI-Anwender innerhalb von drei Ta...
Sand Technology | 02.10.2007

EXXETA AG und SAND Technology kooperieren

„Wir haben die Nearline-Lösung SAND/DNA in unser Portfolio aufgenommen, um unseren Kunden eine ausgereifte und integrierte Lösung für ihre rasant wachsenden Data Warehouses vorschlagen zu können. Damit komplettieren wir unser Beratungsangebot im...