info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Karl Dahm & Partner GmbH |

Floating- oder Buttering-Verfahren?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Verlegen Sie große Fliesen mit dem Buttering-Floatng-Verfahren – Es gibt gute Gründe, warum das Verfahren bei großformatigen Fliesen sehr empfehlenswert ist. Es ist auch noch für andere Bereiche bzw. Arbeiten sinnvoll.




Die Fliesenformate werden immer größer. Aber nach welchem Verfahren verlege ich am besten die großen Fliesen? Die Antwort ist einfach und eindeutig: nach dem Buttering-Floating-Verfahren! Ohne Wenn und Aber! Sie selbst als Verleger, Ihr Arbeitgeber und vor allem Ihre Kunden wollen keine Reklamationen. Niemand will Reklamationen!

 

Wo ist der Unterschied zwischen Floating und Buttering?

 

Ganz einfach:

 

Das Buttering-Verfahren

 

 

 

Der Kleber wird beim Buttering-Verfahren direkt auf die Unterseite der Fliesen aufgetragen. Bei dem Floating-Verfahren hingegen, wird er auf den Untergrund aufgetragen. Bei beiden Verfahren ist darauf zu achten, dass die Fliese schnell verlegt wird, bevor sich eine dünne Hautschicht auf dem Kleber bildet. Denn durch die Haut wird die Kontaktaufnahme zwischen Kleber und Fliese verschlechtert.

 

Das Buttering-Verfahren wird beispielsweise beim Verlegen unterschiedlich dicker Fliesen verwendet oder auch bei Reparaturarbeiten einzelner Fliesen.

 

 

Das Floating-Verfahren

 

 

 

 

Das Floating-Verfahren wird zum Beispiel bei keramischen Fliesen für Boden und Wand eingesetzt – also bei Materialien mit normalen Anforderungen. Mit diesem Verfahren können Fliesen bis zu einem Format von 60 x 60 cm ohne Probleme verlegt werden. Beim Verlegen von keramischen Fliesen ist das Floating-Verfahren das beliebteste.

 

Hier wird zuerst eine dünne Schicht Fliesenkleber auf den Untergrund auftragen. Anschließend kommt eine zweite, frische Schicht Kleber darüber und dann kann die Fliese eingebettet werden.

 

Wann das Floating-Verfahren alleine nicht mehr reicht:

 

Wenn die Fliesen größer sind als 60 x 60 cm, dann reicht das Floating-Verfahren alleine nicht mehr aus. Bei größeren Fliesen können zwischen dem Kleber und der Fliese Hohllagen entstehen, die dann zu Problemen führen. Auch bei diesem Verfahren ist es wichtig, darauf zu achten, dass die Einlegezeit so kurz wie möglich gehalten wird, da sich schon nach kurzer Zeit eine Haut auf dem Dünnbettmörtel bildet und so die Haftung vermindert wird. Aber auch Fliesen wie zum Beispiel Feinsteinzeugfliesen können problematisch sein. Denn sie kommen oft staubbehaftet oder mit abkreidenden Unterseiten an. Das wirkt sich auch schlecht auf die Haftung aus.

 

 

Die sichere Kombination - Das Buttering-Floating-Verfahren!

 

 

 

Da beim diesem Verfahren der Fliesenkleber auf den Untergrund und auf die Unterseite der Fliesen aufgetragen wird, kann keine Luft oder Feuchtigkeit zwischen den Kleber und der Fliese kommen. Sie erzielen mit dem Buttering-Floating-Verfahren einen sicher verlegten Boden, ganz ohne Hohlräume oder Lufteinschlüsse. Bei großformatigen Fliesen ist das Buttering-Floating-Verfahren inzwischen ein MUSS! Durch das Verfahren werden nicht nur sehr große Fliesen besser verlegt, sondern auch Feinsteinzeug- und Natursteinfliesen. Es kann auch für stark beanspruchte Flächen und den Außenbereich angewendet werden.

 

 

Das richtige Werkzeug für das Buttering-Floating-Verfahren finden

 

 

Die Butterin-Floating-Kelle, Art.-Nr. 11544, mit zwei verschiedenen Zahnungen (4 mm und 10 mm)

 

Der Aufwand bei dem Buttering-Floating-Verfahren ist zwar höher, aber es lohnt sich! Denn das Ergebnis zählt und die Zufriedenheit Ihrer Kunden steht an oberster Stelle. Aber mit den richtigen Werkzeugen erleichtern wir Ihnen die Arbeit. Zum Beispiel mit der Buttering-Floating-Kelle, Art. 11544. Diese Kelle verfügt zwei Seiten mit einer 10-mm-Zahnung und zwei Seiten mit einer 4-mm-Zahnung. Dadurch können Sie den Kleber auf den Boden und gleichzeitig auch auf die Unterseite der Fliesen auftragen. Die Seite mit der 10-mm-Zahnung ist optimal für das Auftragen des Klebers am Boden geeignet und die anderen zwei Seiten (4 mm) kann der Kleberauftrag auf die Fliesenunterseite gemacht werden. Dadurch haben sie zwei Werkzeuge in Einem und Sie sparen dabei lästige Werkzeugwechsel, Platz, Geld und auch so Zeit!

 

 

Verlegehilfe für großformatige Fliesen und Platten

 

Hebe- und Verlegerahmen bei Karl Dahm

 

 

Hebe- und Verlegerahmen für Großformate bis 300 cm, Art.-Nr. 12215

 

Der Hebe- und Verlegerahmen ist sehr leicht. Der Rahmen besteht aus Aluminium mit je 5 saugstarken Saughebern. Sie können millimetergenau eingestellt werden und sowohl außen als auch innen am Rahmen befestigt/montiert werden. Dieser Großformat Hebe- und Verlegerahmen erleichtert Ihnen die Arbeit. Vor allem sehr große Fliesen ab 100 x 100 cm (XXL-Fliesen) können damit viel leichter verarbeitet werden. Ein einzelner Hebe- und Verlegerahmen ist für Fliesen bis 120 cm geeignet (Art. 12214). Wenn Sie größere Fliesen bis 300 cm verlegen möchten, dann lässt sich der einzelne Rahmen ohne Probleme mit einem zweiten Rahmenteil verbinden (Art. 12215).

 

 

Nivelliersystem – Fliesen ohne Überzähne verlegen!

 

 

Das Nivelliersystem für die Großformat-Verlegung

 

Damit Sie eine ebene und überzahnfreie Oberfläche erhalten, ist neben dem Buttering-Floating-Verfahren das Nivelliersystem bei Großformaten notwendig. Die Anwendung des Karl Dahm Nivelliersystems ist ganz einfach und schnell. Sie benötigen dafür nur die wiederverwendbaren Zughauben und die Gewindelaschen (nur einmal verwendbar) und sonst kein weiteres Werkzeug, wie beispielsweise Zangen. Damit das Nivelliersystem problemlos und einwandfrei funktioniert, ist die einzige Voraussetzung ein komplett ebener Untergrund.

Hier erfahren Sie mehr über die Nivelliersystem-Produkte und ihre Anwendung!

Großformatige Fliesen verlegen ist anstrengend und mit viel Arbeit verbunden. Das Nivelliersystem erleichtert Ihnen dabei die Arbeit enorm und Sie sparen auch noch viel Zeit! Schrecken Sie nicht vor Aufträgen mit großformatigen Fliesen zurück, denn die Verlegung ist für den Fachmann, mit dem richtigen Werkzeug kein Problem! Wir helfen Ihnen dabei!

 

Besuchen Sie einfach unseren Onlineshop - www.karldahm.com

 

Sie haben Fragen zum Thema XXL-Fliesen verlegen?

 

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!

 

Tel. 08667 878-0

info@dahm-werkzeuge.de

 

 

 

 

 

 

 

 



Web: http://www.karldahm.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Heuckmann (Tel.: 08667/878-0), verantwortlich.


Keywords: Buttering-Floating-Kelle, Kelle, Buttering-Floating-Verfahren

Pressemitteilungstext: 907 Wörter, 9561 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Karl Dahm & Partner GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Karl Dahm & Partner GmbH lesen:

Karl Dahm & Partner GmbH | 01.02.2016

Clean Box – Endlich staubfrei arbeiten

  CLEAN BOX – DIE PERFEKTE LÖSUNG FÜR ARBEITEN IN GESCHLOSSENEN RÄUMEN   Clean Box von Karl Dahm, Art. 11635   Welcher Fliesenleger kennt Sie nicht – die lästigen Putz- und Aufräumarbeiten nach dem Bohren und Schleifen von Fliesen mit der...
Karl Dahm & Partner GmbH | 19.01.2016

Verfugen-mit dieser Anleitung ganz einfach neu Verfugen

Wer kennt nicht das lästige Problem mit unschönen Fugen und vor allem die damit verbundene Arbeit des neuen Verfugens. Am Anfang, wenn die Fliesen gerade neu verfugt wurden, sind sie hübsch anzusehen, doch, wenn sie älter und älter werden, ist e...