info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Verein Welten verbinden |

WELTSALON Der Westen und...

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


28.-29. Januar 2016 in Berlin


Die Verständigung der Weltkulturen ist eine der grössten Aufgaben unserer Zeit. Gewinnen Sie Orientierung weit über die aktuellen Flüchtlingsströme und die IS-Angriffe hinaus für das entscheidende Projekt des 21. Jahrhunderts



 

Das Ideal von Weltbürgertum der Aufklärung ist angesichts globaler Vernetzung und Migration so aktuell wie nie: Eine weltliche Gesellschaftsordnung basierend auf individueller Freiheit, Recht und Gleichwertigkeit aller Kulturen.

Dr. Christina Zech - WELTSALON-Gründerin und Expertin für vorbehaltloses Verbinden von Welten


Die Werte von Selbstbestimmung und Säkularisation verhalfen dem Abendland über Jahrhunderte zu beispiellosem Aufstieg und Wohlstand. Damit heute ein weltumspannendes, friedliches Zusammenleben entstehen kann, gilt es, die Antworten der benachbarten Weltkulturen in unsere führende, westliche Gesellschaftsform zu integrieren. So wird eine befreiende Dynamik für uns alle möglich!

Gewinnen Sie Orientierung weit über die aktuellen Flüchtlingsströme und die IS-Angriffe hinaus für das entscheidende Projekt des 21. Jahrhunderts im WELTSALON Der Westen und… am 28. – 29. Januar 2016 in der Humboldt-Box, Berlin.

Verein Welten verbinden
8032 Zürich
Schweiz
http://www.connectworlds.org/de/weltsalon-der-westen-und

Der WELTSALON wurde 2013 gegründet von Dr. Christina Zech, Expertin für das Verbinden von Kulturen und gesellschaftlicher Entwicklung durch positive Impulse, sowie Präsidentin des Vereins Welten verbinden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Verein Welten verbinden (Tel.: +4141974100), verantwortlich.


Keywords: WELTSALON, Humboldt-Box Berlin, Aufklärung, Bahman Nirumand, Iran, Margarete van Ess, Kulturen, Christina Zech

Pressemitteilungstext: 164 Wörter, 1450 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Verein Welten verbinden

Der gemeinnützige Verein Welten verbinden hat zum Ziel, durch das vorbehaltlose Verbinden von Welten Menschen verschiedenster Wissensbereiche und Nationen zusammenzuführen und nachhaltige Ideen und Konzepte zu entwickeln, um an historischen Schlüsselstellen die Lebensbedingungen der Menschen weltweit nachhaltig zu verbessern.

In dem interdisziplinären Weltsalon werden gemeinsam mit Experten und Gästen Ideen für Lösungen der zentralen gesellschaftlichen Themen unserer Zeit diskutiert und in Statements gefasst. Daraus werden in der Folge Projekte entwickelt, um unsere Welt friedlicher und lebenswerter zu gestalten.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Verein Welten verbinden lesen:

Verein Welten verbinden | 20.01.2016

Die Revolution des 21. Jahrhunderts weltweit friedlich gestalten

Der nächste Meilenstein für dieses Generationen umspannende Projekt ist der WELTSALON „Der Westen und…“ am 28./29. Januar 2016 in Berlin: Renommierte Expertinnen und Experten geben tiefgreifende Impulse: Prof. Dr. Robert Kappel, Präsident Em...
Verein Welten verbinden | 08.12.2015

Freude. Impulse für Unternehmen und Gesellschaft

      Freudebarometer 2015 (v. l.): Eric Baumann, Milan Prenosil, Christina Zech, Heiko Nieder   Wir sind an einem historischen Punkt angelangt, wie schon öfter in der Geschichte, an dem Besinnung auf das Wesentliche ansteht: Uns unseren Wohlst...
Verein Welten verbinden | 02.12.2015

Freubarometer 2015

Geld und Beförderung sind nicht unter den ersten vier Antworten. Das sind laut zahlreicher Studien nach wie vor die verbreitetsten Benefits in Unternehmen. Sie sind sicher wichtig und gut. Sie scheinen leichter umsetzbar zu sein, als ein Vorbild vo...