info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Carus-Verlag GmbH & Co. KG |

Neue Führungsstruktur im Carus-Verlag

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Im Carus-Verlag Stuttgart können die Verleger und Geschäftsführer Waltraud und Dr. Johannes Graulich seit dem 1.12.2015 auf ein erweitertes Führungsteam zählen. Hierzu wurden Dr. Uwe Wolf, Iris Pfeiffer und Emanuel Scobel mit größeren Verantwortlichkeiten ausgestattet.



Dr. Uwe Wolf, der seit Oktober 2011 das Lektorat leitet, verantwortet ab sofort den gesamten Bereich „Programm“ und ist neben dem Lektorat auch für das La­bel „Carus“, die Redaktion der digitalen Medien und die Rechtsabteilung zustän­dig. Wolf war vor seinem Eintritt bei Carus viele Jahre in der Bachforschung tätig und ist ausgewiesener Experte für die Musik des 17. und 18. Jahrhunderts.

Die Musikwissenschaftlerin Iris Pfeiffer, seit 2003 bei Carus und bislang Leiterin der Marketing-Abteilung, übernimmt den Bereich „Produktion und Kommunikati­on“. Sie verantwortet neben der Unternehmenskommunikation zukünftig auch die Herstellung und den IT-Bereich.

Emanuel Scobel, seit 2007 bei Carus und Leiter des CD-Labels sowie Vertriebslei­ter für alle nicht deutschsprachigen Märkte, übernimmt die Gesamtverantwortung für den Bereich „Vertrieb, Kundenservice und Auslieferung“. Wolfgang Kiebeler bleibt Vertriebsleiter für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Verleger Dr. Johannes Graulich, selbst 2001 in den elterlichen Betrieb eingestie­gen, zu der neuen Führungsstruktur: „Carus hat sich seit seiner Gründung im Jahre 1972 vom Zweimannbetrieb zu einem mittelständischen Medienunterneh­men mit 60 Mitarbeitern entwickelt. Für den stark gewachsenen Verlag und ins­besondere für die Herausforderungen im digitalen Bereich sind neue Führungs­strukturen notwendig. Wir setzen personell auf die Kompetenz aus dem eigenen Hause. Ich freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den neuen Bereichsleitern.“

***

Der Stuttgarter Carus-Verlag wurde 1972 von Waldtraud und Günter Graulich gegründet. Günter Graulich steht dem Verlag bis heute beratend zur Seite. Carus hat sich von Beginn an der Vokalmusik verschrieben und ist in diesem Bereich mittlerweile einer der weltweit führenden Anbieter. Durch den großen Erfolg des CD-Labels „Carus“ und des mehrfach ausgezeichneten LIEDERPROJEKTs ist der Verlag weit über die Vokal- und Chorszene hinaus bekannt.



Web: http://www.carus-verlag.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Miriam Wolf (Tel.: 0711-797330217), verantwortlich.


Keywords: Verlag, Personal, Carus, Noten, Musik

Pressemitteilungstext: 266 Wörter, 2058 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Carus-Verlag GmbH & Co. KG

Seit der Carus-Verlag Stuttgart 1972 gegründet wurde, hat er sich zu einem der weltweit führenden Verlage für Vokalmusik entwickelt. Die Carus-Notenausgaben bieten Chören weltweit eine sorgfältig edierte, verlässliche Grundlage für die Probenarbeit und erfolgreiche Konzerte. Seit Verlagsgründung war es stets ein besonderes Anliegen, das Notenprogramm auch hörbar zu machen und in erstklassigen Einspielungen in einem eigenen Label zu veröffentlichen. Mit carus music, der Chor-App, wurde diese Idee nun für mobile Endgeräte weiterentwickelt, was Chorsängerinnen und Chorsängern ganz neue digitale Möglichkeiten für das Chorstimmen-Üben eröffnet. Mehr Informationen zu Carus und den Produkten im Internet unter www.carus-verlag.com oder - speziell zur Chor-App - unter www.carus-music.com.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Carus-Verlag GmbH & Co. KG lesen:

Carus-Verlag GmbH & Co. KG | 30.04.2015

Carus-Verlag veröffentlicht erste App für Chorsänger

"In Deutschland singen über zwei Millionen Menschen im Chor", berichtet Verleger Dr. Johannes Graulich. "Alle haben eines gemeinsam: Für ein gutes Proben- und Konzerterlebnis müssen sie ihre Chorstimmen üben. Jetzt bietet carus music einen ganz n...