info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Condor Flugdienst GmbH |

Jettainer verantwortet Lademittelmanagement für Thomas Cook Group Airlines

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Operative Zusammenarbeit gestartet


 

Jettainer und die Thomas Cook Group Airlines erweitern ihre Zusammenarbeit. Der international führende Servicepartner für ausgegliedertes Lademittelmanagement im Luftverkehr hat mit der Steuerung und Wartung aller Container und Paletten für die Thomas Cook Group Airlines begonnen. Der neue Vertrag schließt neben der Fluggesellschaft Condor, für die Jettainer bereits seit 2006 tätig ist, nun auch Thomas Cook Airlines UK und Thomas Cook Airlines Scandinavia ein. Damit werden ab sofort alle Lademittel der Airlines von nur noch einem ULD-Dienstleister betreut.

 



 

Frankfurt, 17. Dezember 2015 Jettainer und die Thomas Cook Group Airlines erweitern ihre Zusammenarbeit. Der international führende Servicepartner für ausgegliedertes Lademittelmanagement im Luftverkehr hat mit der Steuerung und Wartung aller Container und Paletten für die Thomas Cook Group Airlines begonnen. Der neue Vertrag schließt neben der Fluggesellschaft Condor, für die Jettainer bereits seit 2006 tätig ist, nun auch Thomas Cook Airlines UK und Thomas Cook Airlines Scandinavia ein. Damit werden ab sofort alle Lademittel der Airlines von nur noch einem ULD-Dienstleister betreut.

Insgesamt verantwortet Jettainer nun die Steuerung, Positionierung, Wartung und Instandhaltung von mehr als 1.800 Lademitteln für die Thomas Cook Group Airlines. Dabei setzt der Lademittelspezialist auf den Einsatz besonders moderner und umweltfreundlicher Container. Sowohl die Standardeinheiten vom Typ AKE als auch die größeren Container des Typs DQF wurden auf extrem leichte Modelle mit einem Gewicht von jeweils nur noch 58 beziehungsweise 99 Kilogramm umgestellt. Damit unterstützt Jettainer die Ferienflieger in der Verbesserung ihrer Klimabilanz.

„Mit diesem weiteren Airline übergreifenden Vertrag wachsen unsere Group Airlines erneut ein Stück weiter zusammen“, sagt Christian Schmitt, Director Aircraft & Ground Operations der Thomas Cook Group Airlines. „Erfreulich ist, dass neben der Bündelung unserer Aktivitäten ebenfalls unsere Bestrebungen zu umweltfreundlicherem Flugverkehr mit diesem Abkommen unterstützt werden“, ergänzt Schmitt.

„Wir sind stolz darauf, dass wir im Rahmen unserer langjährigen Zusammenarbeit mit Condor nun auch die Thomas Cook Group Airlines von der Qualität und Effizienz unserer Dienstleistungen überzeugen konnten. Mit der Ausweitung unserer Aktivitäten auf die Unternehmensgruppe konnten wir weitere Marktanteile hinzugewinnen und unseren globalen Wachstumskurs fortsetzen“, sagt Carsten Hernig, Geschäftsführer bei Jettainer.

Zum Start der Vertragserweiterung mit Jettainer erhalten zwei der eingesetzten Leichtgewichtcontainer eine besondere Folierung im „Blumenwiesen“ Design. „Diese Gestaltung unterstreicht den nachhaltigen Gedanken beim Einsatz der neuen Container,“ so Martin Kraemer, Head of Marketing & PR sowie Umweltbeauftragter bei Jettainer. Die beiden Behältnisse werden zunächst bei der Condor und Thomas Cook Airlines UK eingesetzt.

 

Thomas Cook Group Airlines

Thomas Cook Group Airlines besteht aus vier Ferienfluggesellschaften, die ihre Kunden zu den schönsten Ferienzielen weltweit bringen: Thomas Cook Airlines UK, Thomas Cook Airlines Belgium, Thomas Cook Airlines Scandinavia und Condor Flugdienst. Die Airlines der Unternehmensgruppe befördern jährlich 17,2 Mio. Fluggäste und erwirtschaften einen Gesamtumsatz von 2,7 Mrd. GBP. Die kombinierte Flotte umfasst 93 Flugzeuge. Die Modernisierung der Kabinen aller Flugzeuge mit einem Investitionsvolumen von 100 Mio. GBP und der Erwerb des neuen Airbus A321 waren die größte Investition in die Fluggesellschaften und den Fluggastkomfort in der Geschichte der Thomas Cook Group. Bis Mitte 2016 wird die Flotte von Thomas Cook Group Airlines 25 werksneue A321 umfassen. Hochmoderne Triebwerkstechnologie und eine optimierte Aerodynamik sorgen für einen geringeren Kerosinverbrauch, weniger CO2-Emissionen und einen verbesserten Lärmschutz. 

 

Jettainer

Die Jettainer GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Lufthansa Cargo AG. Jettainer verantwortet  derzeit das komplette Lademittelmanagement einschließlich der Steuerung, Positionierung, Wartung und Instandhaltung von rund 90.000 Einheiten, sogenannten Unit Load Devices (ULDs), für 19 Fluggesellschaften. Aktuell ist das Unternehmen weltweit an über 450 Flughäfen tätig. Außerhalb Raunheims betreibt Jettainer Büros an den zentralen Hubs der internationalen Fluggesellschaften in Abu Dhabi, Dallas/Fort Worth, Düsseldorf, Philadelphia, Rom und Zürich sowie einen operativen Standort in Mumbai. Ferner gibt es seit 2014 eine eigene Gesellschaft in den USA, Jettainer Americas Inc. mit Sitz in Delaware und Niederlassungen in Dallas, Chicago, Miami, New York und Los Angeles.

Jettainer deckt die komplette Wertschöpfungskette des ULD-Managements ab – vom Einkauf über die Steuerung bzw. das Management und die Reparatur der Lademittel bis hin zur Bereitstellung von kundenspezifischen IT-Lösungen und Finanzierungskonzepten. Jettainer komplettiert sein Dienstleistungspaket durch JettLease, ein Leasingprodukt für ULD-Notfälle. Das Unternehmen ist nach der Umweltmanagementnorm ISO 14001 und der Qualitätsmanagementnorm ISO 9001 zertifiziert.

 

 



Web: https://www.condor.com/de/index.jsp


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Johannes Winter (Tel.: +49 (0) 6107 939 - 7804), verantwortlich.


Keywords: Condor, Ferienflieger, Jettainer, Airline

Pressemitteilungstext: 605 Wörter, 4900 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Condor Flugdienst GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Condor Flugdienst GmbH lesen:

Condor Flugdienst GmbH | 01.02.2016

Deutschlands beliebtester Ferienflieger erneut beliebtester Arbeitgeber Deutschlands.

Den ersten Platz erreichte Deutschlands beliebtester Ferienflieger in der Branche „Verkehr und Logistik“ in der Kategorie Großunternehmen. Den zweiten Platz belegt Condor in der Branche „Gastronomie, Beherbergung, Entertainment, Fitness und To...
Condor Flugdienst GmbH | 13.01.2016

Condor erschließt neue Urlaubsziele in Griechenland

Frankfurt am Main, 13. Januar 2016  — Im Sommer 2016 ergänzt Deutschlands beliebtester Ferienflieger Condor sein Flugprogramm auf der Kurz- und Mittelstrecke um gleich vier neue Destinationen in Griechenland. Die griechischen Flughäfen Araxos-Pa...
Condor Flugdienst GmbH | 22.12.2015