info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Denkfabrikgroup GmbH |

d.3ecm überzeugt mit über 500 Erweiterungen und Modifikationen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Weiterentwicklungen der d.velop-Lösung dienen der einfacheren Bedienung und Administration sowie der höheren Performance


Bewährte Funktionen werden in der jetzt verfügbaren Version 8 durch vielfältige Innovationen ergänzt



Über 500 Erweiterungen und Modifizierungen bietet die neue Version 8 des Enterprise Content Management Systems d.3ecm, die von der d.velop AG soeben veröffentlicht wurde. Vollständig kompatibel mit den Vorgängerversionen, bedeutet diese umfangreiche funktionale Weiterentwicklung einen Quantensprung für die User und IT-Verantwortlichen.

Als Software-Suite zur konsequenten Digitalisierung von Dokumenten, Geschäftsprozessen und Fachverfahren ermöglicht d.3ecm Unternehmen eine größere Transparenz in den Abläufen und revisionssichere elektronische Datenhaltung ohne Redundanz und Medienbrüche.

In der neuen d.3ecm Version 8 wurde einerseits die Benutzererfahrung für die d.3ecm-Anwender konsequent verbessert, andererseits die Administration deutlich vereinfacht und die System-Performance verbessert. So weist die Oberfläche der Lösung ein völlig neues, frisches Gesicht auf, gleichzeitig wurden mit dem „Aktivitätsstrom“ aus sozialen Medien bekannte und weithin akzeptierte kollaborative Elemente integriert, die das intuitive Arbeiten unterstützen und dadurch die Produktivität erhöhen. Diesem Ziel dient auch das deutlich einfachere und schnellere Finden von Informationen über eine neu entwickelte Einfeldsuche, die der Recherche in Internet-Suchmaschinen gleicht.


Optimierungen im Backend

Gleichzeitig wurde ein neues Datenmodell für ECM mit einfachen und flachen Datenstrukturen mit weniger Operationen im Dateisystem entwickelt, das eine höhere Performance und Skalierbarkeit gewährleistet. Auch die bereits bestehende hohe Anpassungs- und Integrationsfähigkeit wurde nochmals gesteigert.

„Das d.velop d.3ecm-System ist eine Software, die sich kontinuierlich und umfassend erneuert, um unsere Anwender an Innovationen wie dem mobilen Arbeiten teilhaben zu lassen“, betont d.velop-Vorstand Burghardt Garske. „Mit der neuen Version 8 haben wir es geschafft, uns noch stärker auf die Bedürfnisse der Benutzer einzustellen, indem bewährte Funktionen durch eine große Vielfalt an Innovationen ergänzt wurden.“

d.3ecm stellt damit mehr denn je eine zentrale und benutzerfreundliche Informationsdrehscheibe für ganzheitliches Enterprise Content Management dar, mit der Unternehmen und Organisationen jeglicher Größe und Branche ihre dokumentenbasierten Geschäfts- und Entscheidungsprozesse nachhaltig verbessern können.



Web: http://www.denkfabrik-group.com/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Can Yaprak (Tel.: 02233/6117 - 0), verantwortlich.


Keywords: dvelop, ecm, optimierungen, erweiterungen

Pressemitteilungstext: 291 Wörter, 2448 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Denkfabrikgroup GmbH lesen:

Denkfabrikgroup GmbH | 25.02.2016

Mittelstand sollte sich nicht vom Hype um Big Data vereinnahmen lassen

Nach Auffassung der Unternehmensberatung Actinium sollte sich der Mittelstand nicht von dem aktuellen Big Data-Hype vereinnahmen lassen. Stattdessen empfiehlt sie diesen Firmen, sich zunächst Projekten mit abgrenzbaren Analytics-Bereichen zu widmen...
Denkfabrikgroup GmbH | 25.02.2016

Poet präsentiert E-Commerce-Integration live auf der Internet World und CeBIT

Der E-Commerce-Spezialist Poet wird auf der Internet World (Halle B6, Stand C137) und der CeBIT (SAP-Stand Halle 4) eine umfassende SAP Hybris Integration von Shops in Live-Szenarien erlebbar machen. Die integrierte Nutzung der vier beteiligten Syst...
Denkfabrikgroup GmbH | 25.02.2016

Compliance-Regelungen werden häufig gezielt umgangen

Die Business-Manager haben ein zwiespältiges Verhältnis zum Compliance Management in ihren Unternehmen. Auf der einen Seite sehen sie darin eine Notwendigkeit, andererseits fühlen sie sich nach einer CARMAO-Studie davon behindert und es werden Com...