info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DIS AG |

DIS AG spendet insgesamt 33.000 Euro an soziale Organisationen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


- Personaldienstleister unterstützt brotZeit e.V., Schmetterling Neuss e.V. ...

- Personaldienstleister unterstützt brotZeit e.V., Schmetterling Neuss e.V. und UNO-Flüchtlingshilfe
- Spenden statt schenken: Spende ersetzt Weihnachtsgeschenke in der Hauptverwaltung
- "Wir möchten einen kleinen Teil dazu beitragen, dass die beeindruckende Arbeit fortgeführt werden kann", so CEO Peter Blersch

Düsseldorf, 22. Dezember 2015 - Engagement für den guten Zweck: Die DIS AG unterstützt in diesem Winter drei gemeinnützige Organisationen mit einer Spende in Höhe von insgesamt 33.000 Euro. Das Geld geht an den Verein brotZeit e.V., die Initiative Schmetterling Neuss e.V. und die UNO-Flüchtlingshilfe. Nach dem Motto "spenden statt schenken" ersetzt die Spende - wie schon in den vergangenen Jahren - die Weihnachtsgeschenke an die Mitarbeiter der Hauptverwaltung in Düsseldorf. "Alle drei Organisationen helfen ganz gezielt Menschen, die Unterstützung benötigen - zum Teil gleich hier bei uns vor Ort", sagt Peter Blersch, CEO der DIS AG. "Diese Arbeit hat uns sehr beeindruckt und wir möchten mit unserer Spende einen kleinen Teil dazu beitragen, dass sie auch in Zukunft erfolgreich fortgeführt werden kann."

Der Verein brotZeit e.V., mit dem die DIS AG bereits seit seiner Gründung als Kooperationspartner zusammenarbeitet, unterstützt Schulen in ganz Deutschland dabei, Kindern und Jugendlichen, die oft ohne Pausenverpflegung in die Schule kommen, ein tägliches, kostenloses und ausgewogenes Frühstück anbieten zu können. Darüber hinaus engagiert sich der Verein auch in der Nachmittagsbetreuung der Schüler. Die Initiative Schmetterling Neuss e.V. begleitet Familien, in denen ein Kind schwer erkrankt, schwerbehindert oder gestorben ist. Ehrenamtliche Helfer betreuen unter anderem die erkrankten Kinder, nehmen sich Zeit für deren Geschwister, bringen Eltern in Kontakt mit anderen Familien, Seelsorgern oder Therapeuten und sorgen auch für Entlastung in alltäglichen Lebenssituationen. Die UNO-Flüchtlingshilfe ist der deutsche Spendenpartner von UNHCR, dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen. Sie fördert seit 1980 Hilfsprojekte für Flüchtlinge im In- und Ausland.

Die DIS AG hat in den vergangenen Jahren bereits mehrere karitative Initiativen, Vereine und Einrichtungen unterstützt. Neben der Hauptverwaltung machen sich auch viele der 138 Niederlassungen bundesweit für den guten Zweck stark - und das nicht nur in der Vorweihnachtszeit. "Viele unserer Teams unterstützen schon lange Projekte in ihrer Region. Auf dieses Engagement können wir als Unternehmen sehr stolz sein", so Peter Blersch.


Weitere Informationen zur DIS AG erhalten Sie unter www.dis-ag.com

Sämtliche Bezeichnungen richten sich an beide Geschlechter.

Wenn Sie zukünftig keine Pressemitteilungen der DIS AG mehr erhalten oder Ihre Kontaktdaten ändern möchten, folgen Sie bitte folgendem Link:
http://www.dis-ag.com/de-DE/presse/Pages/Presseverteiler.aspx

Über die DIS AG
Die DIS AG gehört zu den größten Personaldienstleistern in Deutschland. Als Marktführer in der Überlassung und Vermittlung von Fach- und Führungskräften hat sie sich auf die Geschäftsfelder Finance, Industrie, Information Technology, Office & Management, Engineering und Outsourcing & Consulting spezialisiert. Im Geschäftsfeld Engineering werden die Dienstleistungen durch das Tochterunternehmen euro engineering AG (100%) erbracht. Rund 8.500 Mitarbeiter arbeiten in 138 Niederlassungen für die DIS AG. Zum Konzern gehören weiterhin: DIS Consulting GmbH, DIS Interim Management GmbH, Lee Hecht Harrison Deutschland GmbH, Personality IT GmbH und Badenoch & Clark. Nach einer Umfrage des "Great Place to Work" Instituts und des Handelsblattes zählt die DIS AG mit Platz 4 zu "Deutschlands besten Arbeitgebern 2015".


Als persönliche Ansprechpartnerin steht Ihnen zur Verfügung:

DIS AG
Maike Buchholz
Manager Public Relations
Niederkasseler Lohweg 18
40547 Düsseldorf
Telefon: 0211 - 53 06 53-987
E-Mail: maike.buchholz@dis-ag.com Firmenkontakt
DIS AG
Maike Buchholz
Niederkasseler Lohweg 18
40547 Düsseldorf
0211 - 53 06 53-987
maike.buchholz@dis-ag.com
http://www.dis-ag.com


Pressekontakt
crossrelations brandworks GmbH
Alexandra Bernd
Grafenberger Allee 368
40547 Düsseldorf
0211 - 88 27 36 15
alexandra.bernd@crossrelations.de
http://www.crossrelations.de


Web: http://www.dis-ag.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Maike Buchholz (Tel.: 0211 - 53 06 53-987), verantwortlich.


Keywords: DIS AG;Personaldienstleister;Personaldienstleistung;Fach- und Führungskräfte;Peter Blersch;brotZeit;Initiative Schmetterling Neuss e.V.;UNO-Flüchtlingshilfe;Spende

Pressemitteilungstext: 633 Wörter, 4817 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DIS AG lesen:

DIS AG | 17.03.2016

DIS AG erzielt erneut Spitzenplatz beim Wettbewerb "Deutschlands Beste Arbeitgeber 2016"

Presseinformation - DIS AG DIS AG erzielt erneut Spitzenplatz beim Wettbewerb "Deutschlands Beste Arbeitgeber 2016" - Personaldienstleister erreicht Platz 5 und erneut die Auszeichnung als bester Personaldienstleister Deutschlands - DIS AG erhält da...
DIS AG | 29.02.2016

DIS AG erreicht Platz 1 im Wettbewerb "Beste Arbeitgeber in NRW 2016"

Presseinformation - DIS AG DIS AG erreicht Platz 1 im Wettbewerb "Beste Arbeitgeber in NRW 2016" - Personaldienstleister beim ersten Landeswettbewerb des Great Place to Work® Institut auf Platz eins in NRW - Gewinner in der Kategorie der großen Unt...
DIS AG | 14.10.2013

Resu-ME: DIS AG und euro engineering AG starten Tool für Videolebenslauf

Düsseldorf, 14. Oktober 2013 – Die sozialen Netzwerke spielen bei Bewerbungen und Personalrekrutierungen eine immer wichtigere Rolle – dies zeigen nicht zuletzt die steigenden Mitgliedszahlen von Business-Netzwerken wie LinkedIn. Gleichzeitig gilt...