info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
indatex SCI |

Go east: SINFOS B.I.P. erschließt russischen Markt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Tochterunternehmen von crossgate (vormals indatex SCI GmbH) gründet SINFOS Rus / Joint Venture mit SINFOS GmbH und GS Service


Starnberg, 19. September 2006 – SINFOS B.I.P. stellt dem neuen Unternehmen SINFOS Rus seine bewährte Integrationsplattform – die Business Integration Platform TM (B.I.P.TM) – für das professionelle Management der Stamm- und Bewegungsdaten zwischen Handelsunternehmen zur Verfügung. Das Angebotsportfolio enthält neben dem reinen Stammdatenservice auch zusätzliche Leistungen wie die elektronische Signatur bei der Übertragung von Rechnungsdokumenten, das Management der Produktabbildungen und die Synchronisierung der Preise. Somit wird einer der dynamischsten Märkte Russlands bei der weiteren Expansion unterstützt.

Mit dem neu gegründeten Unternehmen SINFOS Rus ist crossgate ab sofort auch in Russland präsent. Das Tochterunternehmen SINFOS B.I.P. – ein Joint Venture mit Pironet NDH – hat sich bereits im hiesigen Handelsmarkt mit seinen EDI-Services „on demand“ etabliert. Ziel ist es dabei, die Optimierungspotenziale der Elektronisierung auch für die Übertragung der Artikelstammdaten zu nutzen. Die B.I.P.TM fungiert stets als universeller Übersetzer der verschiedenen Formate zwischen den Absendern und Empfängern. Branchenübergreifend sind in Europa bereits über 30.000 Geschäftskunden an die B.I.P. TM angeschlossen.

Die Partner von SINFOS B.I.P. in Russland sind die Sinfos GmbH und GS Services. Somit ist sowohl eine Verbindung zu dem größten europäischen Artikelstammdatenpool als auch dem russischen Dienstleister für Supply Chain und Geschäftsprozesse geschaffen. „Russland ist für uns einer der spannendsten Märkte überhaupt und wir freuen uns über diesen weiteren Schritt in Richtung Internationalisierung innerhalb der Handelsbranche“, berichtet Christian Boch, Director Sales Europe bei SINFOS B.I.P. „Durch die Einbindung der Business Integration Platform TM ist es in Zukunft nicht mehr relevant, welche Daten übertragen werden sollen, denn wir übernehmen die Anpassung in das gewünschte Format.“

Dafür werden im Vorfeld die technischen Voraussetzungen der Geschäftspartner abgeklärt und ein individuelles Konzept für den Datenaustausch erstellt. Ziel ist die komplette Elektronisierung der gesamten Kommunikation. Die Zusammenarbeit mit gemeinsamen Kunden startet bereits im vierten Quartal 2006.


indatex/crossgate – das Unternehmen:
Die indatex/crossgate AG, mit Hauptsitz in Starnberg bei München, ist der führende Experte für Cross Automation und universellen Datentransfer. Seit sechs Jahren vernetzen crossgate über Europas größter zentraler Transaktionsplattform, der Business Integration Platform™ (B.I.P.) Unternehmen, automatisiert Prozesse und reduziert Transaktionskosten. indatex/crossgate verbindet Branchen- und Prozess-Know-how in den Bereichen Automotive, Fertigungsindustrie, Logistik und Retail mit hoher technologischer Lösungskompetenz in IT.

Hauptgesellschafter von indatex/crossgate sind die Familie des SAP-Gründers und -Großaktionärs Dietmar Hopp sowie die Otto Wolff Industrieberatung und Beteiligungen GmbH, eine der bedeutenden privaten deutschen Beteiligungsgesellschaften.

Kontakt:
crossgate AG / indatex SCI GmbH, Andrea Fusenig, andrea.fusenig@indatex.com
Tel. 0049 – 8151 - 6668538, Fax: 0049 – 8151 - 9028666, www.bip.de

PR-Agentur:
Helmut Weissenbach Public Relations, Brigitte Harbarth
crossgate@weissenbach-pr.de, Tel.: 0049 – 89 - 123 97 391, Fax: 0049 – 89 - 123 93 913


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Brigitte Harbarth, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 347 Wörter, 2793 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von indatex SCI lesen:

indatex SCI | 06.04.2005

Indatex SCI GmbH und Viewlocity bilden strategische Allianz

Viewlocity gehört zu den weltweit führenden „Supply Chain Event Management“ (SCEM) Softwareanbietern. Unternehmen wie DELL, Hewlett-Packard, Ford und DHL optimieren auf Basis von Viewlocity SCEM ihre Prozesse in der Beschaffungs-, Distributions- ...