info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Beatrix Klingel (im Auftrag der EKR-Fraktion, Brüssel) |

Tagung / Bürgerdialog "Energiepolitik im europäischen Verbund"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Herzliche Einladung zu einer Veranstaltung der Fraktion der "Europäischen Konservativen und Reformer" (EKR) im EU-Parlament (in Kooperation mit der ALFA-Partei), Samstag, 16. Januar 2016, in Trier.

Tagungsort: Trier, Nells Parkhotel

Tagungszeitpunkt: 16. Januar 2016, 9:30 bis ca. 16 Uhr

Einlass: 9:00 Uhr

Anmeldung bei: Beatrix Klingel, Tel.: 0171-3794854 / info@beatrixklingel.de

Der Eintritt ist frei!



Diese Tagung ist besonders interessant für Studenten, mittelständische Unternehmer und Bürger, die sich mit dem Thema Erneuerbare Energien auseinandersetzen wollen.



Einer der Schwerpunkte der Tagung ist die kritische Bilanz der Bemühungen um die Durchsetzung der Energiewende in Rheinland-Pfalz.



Thematisiert werden außerdem ein chaotischer, ideologischer und an Wettbewerb mangelnder Energiemarkt in Europa und der energiepolitische Alleingang Deutschlands im europäischen Stromverbund. Die Auswirkungen nationaler Entscheidungen auf die Stabilität des gesamten europäischen Stromnetzes und die ungleich verteilten Kosten der deutschen Energiewende werden ebenfalls ausführlich beleuchtet. Auch die Unverzichtbarkeit deutscher Rohstoffe für die Energiepolitik wird ein Thema sein.



Die Vorträge, die mit dem Publikum diskutiert werden sollen, halten:



Prof. Dr. Ing. Uwe Zimmermann (Hochschule Trier),

Prof. Dr. Bernd Lucke (Mitglied des Europaparlaments),

Philipp Neckermann (Manager, General Electric),

Dr. Dr. Mathias Dorn (Geologe, Niedersachsen),

Dr. Nikolai Ziegler (Vorsitzender der Bundesinitiative Vernunftkraft)



Tagungsablauf:



9:00 Einlass



09:30 Begrüßungskaffee



10:00 Begrüßung: Prof. Dr.-Ing. Uwe Zimmermann



Kurzvorstellung des Podiums:

Beatrix Klingel, Interkulturelle Wirtschaftskommunikation, Kirchheim



10:30 Chaotischer Energiemarkt: Mehr Wettbewerb statt Ideologie,

Bürokratie und Kontrolle,

Prof. Dr. Bernd Lucke, MdEP, Bundesvorsitzender ALFA-Partei, Brüssel



11:00 Einer gegen alle: die unverantwortlichen Alleingänge deutscher

Energiepolitik im europäischen Stromverbund,

Prof. Dr.-Ing. Uwe Zimmermann, Hochschule Trier, Fachrichtung Maschinenbau



11:30 Morning coffee break



12:00 Aktionsplan Energieeffizienz, ein neues bürokratisches Monster oder eine Chance für den Mittelstand?

Philipp Neckermann, Head of Customer Service Management, GE Distributed Power Deutschland, Frankenthal



12:30 Warum wir die deutschen Rohstoffe und das deutsche Know-How zu ihrer Förderung brauchen,

Dr. Dr. Matthias Dorn, Niedersachsen



13:00 bis 14:00 Mittagessen (lunch buffet)



14:00 Die Diskrepanzen zwischen Soll und Haben in der Energiewende und wie man sie behebt, Dr. Nikolai Ziegler, Vernunftkraft, Berlin



14:30 Ausblick – Sichere und bezahlbare Energie Uwe Zimmermann



ab 15:00 Ausklang mit Kaffee und Kuchen




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Beatrix Klingel (Tel.: 01713794854), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 369 Wörter, 3216 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema