info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Immonet.de |

RE/MAX Deutschland und Immonet.de - Zwei Top-Player der Immobilienwirtschaft besiegeln Kooperation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Hamburg – Deutschlands führendes crossmediales Immobilienportal Immonet.de und die deutsche Organisation des weltweit größten Franchisegebers im Immobilienbereich RE/MAX gehen ab sofort gemeinsame Wege bei der Immobilienvermarktung.

Im September wurde eine entsprechende Rahmenvereinbarung von allen fünf deutschen RE/MAX Regionalorganisationen unterzeichnet.

RE/MAX-Immobilienunternehmer können somit ihre Objekte ab sofort in die Immonet-Datenbank mit derzeit über 540.000 aktuellen Objekten einstellen und so vom Immonet-Netzwerk der starken Marken und der Crossmedia-Vermarktung ihrer Immobilien profitieren. Denn auch so genannte „Crossmedia“-Anzeigen, die gleichzeitig im Internet und aktuell in 15 Regionalausgaben der BILD sowie weiteren Axel Springer Zeitungen erscheinen, sind nun von den RE/MAX-Maklern über Immonet.de buchbar.

Allein über die Immobilienmärkte in den BILD-Regionalausgaben werden so wöchentlich über 4,3 Millionen Leser erreicht.
Auch regionale Teletext-Inserate sowie Anzeigen und Exposés per Handy stehen den Immobilienprofis von RE/MAX im neuen Crossmedia-Center von Immonet.de zur Verfügung.

Um die Kundennähe und damit die Vermarktungsleistung von Immonet.de und RE/MAX weiter zu steigern, sind darüber hinaus Praxis-Workshops zu den Themen Crossmedia, Immobilien-Vermarktung und Online-Marketing für die RE/MAX-Mitglieder geplant.

"Weltweit vermittelt niemand mehr Immobilien als das erfolgreiche Immobilien-Makler-Netzwerk RE/MAX", so Klaus Saloch, Mitglied der Geschäftsleitung der Immonet GmbH. "Wir freuen uns, eine so funktionierende und effiziente Organisation als Kooperationspartner im reichweitenstarken Immonet-Netzwerk begrüßen zu können."

Auch Dr. Norbert Ritter von RE/MAX in Deutschland ist von der Zusammenarbeit überzeugt: "Die crossmediale Reichweite, die Immonet.de über das Internet, die Zeitungen von Axel Springer, Handy und Teletext bietet, ist konkurrenzlos in Deutschland. Daher fiel die Entscheidung für eine Kooperation von RE/MAX mit Immonet.de nicht schwer", so Dr. Ritter.

Über Immonet.de:

Immonet.de ist das führende crossmediale Portal zur Vermarktung
von Immobilien. Als Gemeinschaftsunternehmen der Axel Springer AG und
des Immobilienverband Deutschland (IVD) bietet Immonet.de seinen
gewerblichen und privaten Kunden über das Internet, die Zeitungen von
Axel Springer sowie weitere digitale Kanäle eine reichweitenstarke
Vermarktung von Immobilien aus einer Hand. Immobiliensuchende finden
über Immonet.de ein neues Zuhause, Gewerbetreibende ihr passendes
Büro oder Unternehmen ihre Produktions- und Lagerstätte. Abgerundet
wird das Immonet.de-Angebot durch umfassende Ratgeber-Beiträge aus
den Bereichen Finanzierung, Versicherung, Umzug, Einrichtung, Aus-
und Umbau. Mit mehr als 540.000 aktuellen Immobilienangeboten ist
Immonet.de eines der führenden Immobilienportale Deutschlands.
www.immonet.de


Über RE/MAX:

RE/MAX ist mit mehr als 120.000 Maklern in 63 Ländern weltweit das
erfolgreichste Immobilien-Makler-Netzwerk. Die RE/MAX-Makler sind in
ihrer jeweiligen Region seit vielen Jahren berufstätig und
verwurzelt. Alle Makler sind rechtlich und wirtschaftlich
selbstständig. Sie arbeiten jedoch alle nach demselben
Geschäftskonzept und verpflichten sich, den weltweit gültigen
Ehrencodex einzuhalten. Die RE/MAX-Regionen in Deutschland sind
selbstständige Organisationen, die ihre Franchise-Masterrechte von
RE/MAX Europa ableiten. Diese fünf Regionen (RE/MAX Bayern, RE/MAX
Nordwest, RE/MAX Nordost, RE/MAX Südwest sowie RE/MAX Zentral) sind
unabhängige Rechtspersonen, die abgestimmt und eng zusammenarbeiten.
www.remax.de


Web: http://www.immonet.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Daniel Görs, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 383 Wörter, 3469 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Immonet.de lesen:

Immonet.de | 18.09.2007