info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
iPlanet |

iPlanet und Sun ONE on the Road: Services on Demand – neue web-basierte Service-Welten entdecken

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Hochrangige Keynote Speaker von Sun Microsystems USA und Deutschland in Frankfurt und München


Hallbergmoos/München, 17. Oktober 2001 -- iPlanet E-Commerce Solutions, eine Allianz von Sun und Netscape, und Sun Microsystems präsentieren am 27. November in Frankfurt und am 30. November in München ihr Konzept für eine zukunftssichere E-Commerce- und IT-Infrastruktur. Unter dem Motto „Services on Demand – anytime, anywhere, any device“ illustrieren Marge Breya, Vice President Worldwide Marketing Sun ONE, und Helmut Wilke, Geschäftsführer und Vice President Sun Microsystems GmbH, die Sun Open –Net –Environment Strategie (Sun ONE). Entscheider wie Entwickler kommen bei dieser Veranstaltung gleichermaßen auf ihre Kosten: während die Business Session Sun ONE aus Sicht des Unternehmers beleuchtet, bietet die technische Session Schritt für Schritt Einblicke in die Entstehung J2EE-basierter Anwendungen für Web Services anhand des iPlanet Application Server und Forte for Java.

Vor dem Hintergrund einer Marktbetrachtung der Aberdeen Group zum Thema Web Services zeigen iPlanet und Sun Microsystems auf, wie sich mit Sun ONE und dem umfangreichen iPlanet Produkt-Portfolio maßgeschneiderte IT-Infrastruktur-Lösungen realisieren lassen. Im zweiten Teil der Veranstaltung können Entscheider im Rahmen einer Business Session die konkrete Implementierung der Sun ONE-Architektur bei der MobilCom e-business GmbH kennen lernen. Hochkarätige Referenten aus dem MobilCom-Management berichten über ihre Geschäftsanforderungen, Zielsetzung und Umsetzung des Projektes „mdesk“ sowie die Möglichkeiten der Plattform. Parallel dazu erhalten Entwickler die Möglichkeit, sich über neue Impulse aus der Java-Welt zu informieren und live bei der Entstehung neuer Web Services mit Sun ONE und dem iPlanet Application Server dabei zu sein.


Unter folgendem Link gelangen Sie zur Agenda:
http://www.sun.de/Homepage/EventWebseiten/ServicesOnDemand/agenda.html

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter: http://www.sun.de/Homepage/EventWebseiten/ServicesOnDemand/index.html

iPlanet
iPlanet E-Commerce Solutions - A Sun | Netscape Alliance ist ein von America Online und Sun Microsystems ins Leben gerufener Anbieter von umfassenden Unternehmens- und E-Commerce-Lösungen für die Net Economy. Thought Leadership, technische Innovationen, herausragende Services und Kundenzufriedenheit stehen für iPlanet im Vordergrund. Die iPlanet-Plattform ist eine der führenden Software-Umgebungen für die schnelle Bereitstellung und den Einsatz von skalierbaren Internet Services. Zu den Softwarelösungen gehören Messaging-, Directory-, Web- und Applikations-Server sowie Commerce Services, die alle auf offenen und bewährten Technologien basieren. Die Lösungen von iPlanet unterstützen offene Standards und ermöglichen so eine plattformübergreifende Integration. Anwenderfreundlichkeit, Zuverlässigkeit und Effizienz schließlich garantieren nahtlose Skalierbarkeit und sichere Leistungsfähigkeit für E-Commerce-Infrastrukturen.

Weitere Informationen über iPlanet erhalten Sie im Web unter www.iplanet.com

Sun ONE
Das Sun Open Net Environment (Sun ONE) ist eines der umfangreichsten Softwareangebote für die Bereitstellung von Web-Services, das momentan erhältlich ist. Dazu gehören eine komplette Architektur und eine Roadmap, die auf offenen Standards basieren – zum Beispiel Java-Technologien und XML. Unternehmen profitieren mit Sun ONE unter anderem von den modernen Smart Web-Services, optimierten, intelligenten und Kontext-basierten Internet-Services, die verschiedene Netzwerke umfassen, und so Unternehmen und Anwendern ganz neue Möglichkeiten eröffnen. Sun ONE vereinfacht die Entwicklung, das Verknüpfen und das Bereitstellen von Web- und offenen Smart Services. Firmen können damit die Produktivität innerhalb des Unternehmens steigern. Entwickler erhalten ein schnelleres Time-to-Service und deutlich größere Vermarktungsmöglichkeiten, Endanwender eine verbesserte Anwenderfreundlichkeit und ein attraktiveres Benutzererlebnis.
Weitere Informationen über Sun ONE erhalten Sie im Web unter www.sun.com/software/sunone.



Kontakt
iPlanet E-Commerce Solutions
Frank Issing
Am Söldnermoos 6
D-85399 Hallbergmoos+
Telefon: +49 (0) 811-55 37-219
Telefax: +49 (0) 811-55 37-100
E-Mail: frank.issing@sun.com www.iplanet.com

Harvard Public Relations
Tom Henkel/Alexandra Schiekofer
Westendstraße 193-195
80686 München
Telefon: +49 (0) 89-53 29 57-0
Telefax: +49 (0) 89-53 29 57-888
E-Mail: tom.henkel@harvard.de alexandra.schiekofer@harvard.de
http://www.harvard.de



Web: http://www.iplanet.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tom Henkel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 400 Wörter, 3658 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von iPlanet lesen:

iPlanet | 10.10.2001

SUN startet Preisoffensive: Anwender werden für den Umstieg von IIS-Systemen auf den iPlanet Web Server belohnt

Wie bereits in der vergangenen Woche aus verschiedenen Quellen der Computerbranche verlautete, hat die Gartner Group Unternehmen, die von Code Red und Nimda betroffen sind, dringend empfohlen, ihre Microsoft Internet Information Server Software durch...
iPlanet | 16.08.2001

iPlanet und Pironet NDH schließen Portal-Allianz

„Ich bin von der Portallösung aus pirobase und unserem iPlanet Portal Server beeindruckt“, so Frank Issing, Product Marketing Manager für den iPlanet Portal Server. „Unsere Produkte ergänzen sich ideal. Content Management und Portalsoftware lie...
iPlanet | 08.08.2001

Upgrades von iPlanet BillerXpert und iPlanet BillerXpert B2B Edition stehen für die Plattform Sun ONE zur Verfügung

Hoher Zahlungskomfort für mobile Kunden In Märkten mit einer extrem hohen Mobilfunkpenetration wie in Europa und Asien herrscht ein enormer Bedarf an Rechnungsstellungs- und Zahlungslösungen, die für mobile Endgeräte geeignet sind. Konsumente...