info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell |

Druck- und Kopierspezialist Océ entscheidet sich für Dell-Workstations

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Océ, eines der weltweit führenden Unternehmen der Informationstechnologie im Dokumenten-Management, hat sich für Dell Precision Workstations 330 als Colour Controller für seine Farbdrucksysteme entschieden. Damit verfügt das Unternehmen über zuverlässige und ausfallsichere Geräte, bei denen nicht nur die Performance, sondern auch der Service stimmt.

Um seine Hochleistungs-Farbdrucker CS 5070/5090 optimal zu komplettieren, setzt die Océ-Deutschland GmbH in Mülheim (www.oce.de) Dell-Workstations vom Typ Precison 330 ein. Sie fungieren als Colour Controller für die Druck- und Kopierlösungen von Océ und bilden ein effizientes und zuverlässiges Bindeglied zwischen Drucker, der RIP-Software Océ Graphics Server (OGSL) sowie optional großformatigen Scannern und der Farbkopiersoftware OCC. Dabei sorgen die High-Tech-Workstations aufgrund hervorragender Prozessorleistungen und Grafikkarten für die maximale Performance der Océ-Druck-Spezialanwendungen.

Eingesetzt werden die Océ-Farbdrucklösungen unter anderem bei Reprografen, Messebauern, im Einzelhandel, der Bundeswehr, der Nato, in Museen oder im gesamten GIS-Markt (Geographical Information System), zu dem beispielsweise kartografische Anstalten und Katasterämter gehören. Aber auch Industrieunternehmen wie DaimlerChrysler oder Bayer greifen auf die Großformat-Farbdrucksysteme von Océ zurück.

"Eine zuverlässige IT-Infrastruktur ist für unsere Druck- und Kopierlösungen von zentraler Bedeutung", sagt Dirk Schreinemacher, Produktmanager Display Graphics Solutions bei Océ. "Daher haben wir High-Performance-Rechner von Dell im Einsatz. Sie sind kostengünstig, und außerdem konnten wir sie speziell nach unseren Anforderungen konfigurieren. Die professionellen Precision-Workstations sind einfach ideal für unsere Farbsysteme."

Darüber hinaus profitiert Océ vom maßgeschneiderten Dell-Kundenservice: die telefonische Hotline, der umfassende und kompetente Support aus einer Hand sowie der Service vor Ort. Aber auch Online-Dienste wie der E-Support, der gerätespezifisch immer die neuesten Treiber, Bug-fixes und alle Upgrades direkt zur Verfügung stellt, spricht für Dell.

Diese Presseinformation sowie Bildmaterial kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Dell Computer ist Weltmarktführer bei PC-Systemen. In Unternehmen, die einen Lieferanten von Produkten und Dienstleistungen für den Aufbau einer komplexen internen IT- sowie einer Internet-Infrastruktur suchen, gilt Dell als erste Adresse. Der Umsatz von Dell in den letzten vier Quartalen belief sich auf 32,6 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen belegt auf der Fortune 500-Liste Platz 48, auf der Fortune Global 500-Liste Platz 154 und Platz 10 auf der Fortune-Liste "Most Admired Companies". Auf der Basis seines direkten Geschäftsmodells entwickelt, produziert und konfiguriert Dell seine Produkte und Services nach individuellen Kundenanforderungen und bietet eine umfassende Auswahl an Software und Peripheriegeräten. Informationen zu Dell und seinen Produkten können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden.

Weitere Informationen:

Dell Computer GmbH
Nerses Chopurian
Public Relations Manager
Central Europe
Tel. +49-6103-766-3271
Fax +49-6103-766-9655
Germany_Pressoffice@dell.com
www.dell.de

PR-COM GmbH
Michaela Müller
PR-Beraterin
Tel. +49-89-59997-801
Fax +49-89-59997-999
michaela.mueller@pr-com.de
www.pr-com.de

Kontakt für Leseranfragen:

Tel. +49-800-9193355
Fax +49-180-5224401


Web: http://www.dell.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 349 Wörter, 3163 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell lesen:

Dell | 29.10.2009

Energie-Pionier juwi setzt auf Dell-Lösungen

juwi wurde 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher gegründet. Die Energie-Pioniere wollten nicht nur einfach Projekte realisieren, sondern verfolgten von Beginn an ein großes Ziel: die Energieversorgung zu 100 Prozent auf erneuerbare Ressource...
Dell | 28.10.2009

Dell Latitude XT2 XFR: Multitouch-Tablet-PC für den Einsatz unter Extrembedingungen

Der Latitude XT2 XFR ist die ideale Lösung für den Außeneinsatz unter extremen Umgebungsbedingungen, zum Beispiel bei der Polizei, der Feuerwehr, Rettungskräften oder dem Militär. Auch für Außendienstmitarbeiter oder Servicetechniker, die auf ...
Dell | 28.10.2009

Dell vereinbart Kooperation mit Juniper Networks

Dell wird ausgewählte Produkte des Netzwerkausrüsters Juniper künftig unter dem eigenen PowerConnect-Brand vertreiben: Das betrifft die MX Series Services Router, EX Series Ethernet Switches und SRX Series Services Gateways sowie die JUNOS-Softwar...